Das MacBook Pro mit Retina-Display. Kommt beim neuen die OLED-Funktionsleiste?

Apple-Zubehör im Winterschlussverkauf: Preissenkungen nach Kritik

Das Apple in der neuen Macbook-Pro-Generation komplett neue Anschlüsse verbaut hat, sorgte jüngst für reichlich Kritik in der Nutzergemeinde. Alle Schnittstellen wurden gegen USB-Typ-C-Anschlüsse getauscht. Auch der Micro-SD-Kartenleser wurde gestrichen. Nutzer, die ältere Geräte weiterhin im Gebrauch hatten, mussten also zwangsweise Geld in teure Adapter investieren.

Überraschender Sinneswandel in der Preisgestaltung

Tatsächlich hat sich der Hersteller die Kritik zu Herzen genommen und eine drastische Preissenkung vorgenommen. Alle USB-Typ-C- und Thunderbolt-3-Zubehör-Treile inklusive der Adapter wurden teilweise um satte 50 Prozent gesenkt. Das einzige Zubehörteil, das von dieser Reduktion ausgeschlossen ist, ist das USB-Typ-C-Ladekabel.

Apples Statement zum ungewohnten Einlenken

Apple ist ja nicht dafür bekannt, bei Kritik klein beizugeben. Aber in diesem Falle hat der Hersteller laut seinem öffentlichen Statement ‚eingesehen, dass [….] viele User auf ältere Anschlüsse angewiesen sind‘. Durch die Preissenkung solle der Schritt zu neuen Technologien erleichtert werden. Apple hat auch ein eigenes Interesse daran, dass Nutzer nun verstärkt die neuen Zubehörteile kaufen. Dadurch kann das neue Ökosystem schneller wachsen. Die Rabatte sind nur begrenzt gültig. Die neuen Preise sollen nicht dauerhaft, sondern nur bis zum Ende des Jahres gelten.

Selbst Displays werden günstiger

Nicht nur Zubehör, sondern auch Displays könnt ihr für begrenzte Zeit zum Rabattpreis kaufen. Das 27-Zoll-5K-Display kostet aktuell 1.049,00 Euro statt 1.399,00 Euro. Das 21,5-Zoll-Display mit 4K-Auflösung ist von 750,00 Euro auf 561,00 Euro reduziert.

Es gibt 16 Antworten im Forum.