iOS 10

iOS 10.2: Kein Downgrade mehr möglich

Seit gestern ist ein Downgrade der neusten iOS-Version nicht mehr möglich. Wer mit der neusten Version des Betriebssystems unzufrieden ist, der muss sich also trotzdem mit den Neuerungen anfreunden.

Auch Wiederherstellungsanfragen werden blockiert

Apple hat gestern alle Installationen der Firmware-Versionen 10.1 und 10.1.1 blockiert. Auch Wiederherstellungsanfragen werden nicht mehr angenommen. Wer es dennoch versucht, wird zur Installation der neusten Version des Betriebssystems aufgefordert.

Downgrade-Blockierung kurz nach dem neusten Update nicht ungewöhnlich

Einigen Nutzern stößt es sauer auf, dass diese Blockierung schon kurz nach dem Erscheinen von iOS 10.2. verhängt wurde. Dennoch ist diese Vorgehensweise von Apple nicht ungewöhnlich. Auch in der Vergangenheit hat sich das Unternehmen oft nicht viel Zeit gelassen, den Nutzern die neusten iOS-Version „aufzuzwingen“. Damit soll die Kompatibilität und die Sicherheit des Betriebssystems gewährleistet werden. Ein weiterer Grund dürfte die Veröffentlichung eines Beta Jailbreaks sein, der nur unter iOS 10 bis 10.1.1 funktioniert.

Hier gehts zum Diskussionsthread im Forum