Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Hol dir unsere App:


Office for Mac 2008 startet nicht
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
invidianer Offline
Senior Member
****

Beiträge: 273
Registriert seit: Nov 2007
Bewertung 1

15.04.2012 23:14 | #1
Office for Mac 2008 startet nicht
Hallo zusammen!

Schon mehrfach habe ich Office for Mac 2008 erneut installiert, aber nach einer gewissen Zeit kann ich Word, Excel oder Powerpoint (im Programmeordner) anklicken, aber es passiert nichts!

Es handelt sich um eine angepaßte Installation, ich habe nur Word, Excel und Powerpoint installiert (und diese Schriften sowie Englisch und Deutsch als Rechtschreibung).
Der AutoUpdater hat gleich nach Installation sofort das neueste Update auf 12.3.2 installiert, somit alles aktuell.

Hatte jemand sowas schon mal?

Danke & Gruß,
Marcus
Zitat @
Augenblick Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0

20.04.2012 09:51 | #2
RE: Office for Mac 2008 startet nicht
Ich möchte hier eine andere Frage zu meinem Office anhängen, um nicht einen neuen Thread aufzumachen müssen. Von Zeit zu Zeit, bleibt mein Word einfach beim Kopieren, Einfügen von Sätzen hängen. Er lädt dann endlos, aber es passiert nichts. Woran liegt das?
Zitat @
funky Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 5.109
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 154

20.04.2012 09:58 | #3
RE: Office for Mac 2008 startet nicht
seit ihr auf leo oder lion... könnte mir vorstellen, dass es an rosetta liegt...
Zitat @
invidianer Offline
Senior Member
(Threadstarter)
****

Beiträge: 273
Registriert seit: Nov 2007
Bewertung 1

23.04.2012 18:50 | #4
RE: Office for Mac 2008 startet nicht
Ich bin auf Lion! iMac ist komplett neu aufgesetzt, und zwar direkt mit Lion, ohne von Leo auf Lion zu updaten! Sauberer geht es nicht. Das Office for Mac 2008 ist eine Version, die man als Mitarbeiter eines großen Finanzkonzerns für 12,95€ kaufen kann! Das habe ich getan und seinerzeit installiert, alles perfekt!
Dann habe ich die 500GB-Platte aus dem iMac gegen eine 2TB-Platte ersetzt und den iMac, wie oben beschrieben, neu aufgesetzt. Vielleicht denkt Office, ich hätte eine Raubkopie, weil ich auf einer anderen Platte (für ihn also ein anderer Rechner) mit derselben Seriennummer installieren will, wie vorher auf der altdn Platte? Es ist nämlich auffällig, daß es nach Neuinstallation immer sauber läuft, und zwar ALLE Office-Programme, und dann nach ein paar Tagen kein einziges Office-Programm mehr startet! Es gibt nicht mal eine Fehlermeldung!
Zitat @
invidianer Offline
Senior Member
(Threadstarter)
****

Beiträge: 273
Registriert seit: Nov 2007
Bewertung 1

26.04.2012 09:28 | #5
RE: Office for Mac 2008 startet nicht
So, nun habe ich, wieder im Rahmen dieses Microsoft Home Use Programs, Office for Mac 2011 gekauft und, nach Deinstallieren von Office for Mac 2008, installiert. Bis jetzt funktioniert es ...

http://www.microsofthup.com/hupemea1/hom...ture=de-DE
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.04.2012 09:29 von invidianer.)
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp AppleFan1995 18 1.681 31.07.2013 15:33
Letzter Beitrag: MacJoerg
  [GELÖST] Office-Update lässt sich auf Laufwerk nicht installieren idude1 3 1.730 21.01.2013 15:43
Letzter Beitrag: MacJoerg
  Email automatisch per office versenden und nicht per mail, wie? Mr-Psychedelic 1 466 24.12.2011 21:34
Letzter Beitrag: Mr-Psychedelic
  Office Paket 2002 Win bei Parallels 7 geht nicht Daniela100 14 1.149 13.09.2011 20:25
Letzter Beitrag: Daniela100
  Office 2008 und 2011 Damian 0 437 05.08.2011 20:44
Letzter Beitrag: Damian



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste