Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Hol dir unsere App:


Filmwiedergabe schließt iTunes
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HonkXL Offline
Junior Member
**

Beiträge: 44
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 0

24.11.2012 10:57 | #1
Filmwiedergabe schließt iTunes
Hallo,

wollte gestern einen Film in iTunes ausleihen und mir vorher den Trailer ansehen. Ergebnis: iTunes reagiert nicht mehr und wird geschlossen.

Betriebssystem ist Windows 8 64 Bit. ITunes, Treiber usw. ist alles aktuell.

Wie kann man hier Vorgehen um das Problem zu lösen? Betrifft alle Filme, auch bereits gekaufte.

Habe schon iTunes deinstalliert und neu installiert, leider ohne Änderung.
Zitat @
HonkXL Offline
Junior Member
(Threadstarter)
**

Beiträge: 44
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 0

26.11.2012 10:27 | #2
RE: Filmwiedergabe schließt iTunes
Ich antworte mir hier mal selber: Mein Notebook hat eine NVidia ION-Grafikkarte (mit aktuellstem Treiber) und nutzt für iTunes aber nur die integriertes Intel-Grafikkarte (auch aktuellster Treiber). Die Filmwiedergabe funktioniert in iTunes nur, wenn ich die Grafikbeschleunigung in Quicktime deaktiviere. Und zwar ist die Direct3d-Beschleunigung die Ursache.

Hat jemand eine Idee, was ich da tun kann?
Zitat @
camino113 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.687
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung 58

26.11.2012 15:42 | #3
RE: Filmwiedergabe schließt iTunes
Versuch mal ob's mit einem anderen z.B. VLC-MediaPlayer funktioniert.
Zitat @
HonkXL Offline
Junior Member
(Threadstarter)
**

Beiträge: 44
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 0

28.11.2012 10:03 | #4
RE: Filmwiedergabe schließt iTunes
Habe es ausprobiert: Windows Media Player und VLC haben keine Probleme bei der Videowiedergabe. Nur iTunes bzw. Quicktime mag nicht.
Der Schuldige ist eindeutig die aktivierte Direct3d-Beschleunigung. Wenn ich die in Quicktime abschalte, gehts. Wenn die an ist, funktioniert es weder mit der Intel Grafikkarte noch mit der NVidia (bei beiden der gleiche Fehler). Mein Netbook hat eine NVidia ION drinnen, d.h. normal wird die stromsparende Intel 3150 genommen und wenn man mehr Power braucht, kann man eine Anwendung mit der NVidia starten.

Die Lösung für mich ist, jetzt die Direct3D-Beschleunigung in der Quicktime-Einstellung aus zu lassen. Aber komisch ist das schon.
Zitat @



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste