Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Hol dir unsere App:

[Review] Wiki Offline
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
gado Offline
Trash Removal
******

Beiträge: 11.647
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 367

15.12.2012 20:01 | #1
[Review] Wiki Offline


[Bild: 0jovwfbedkcjydpa2ndi.png]




Wiki Offline


[Bild: mzm.lrqmnfme.100x100-75.png]

  • Entwickler: Avocado Hills, Inc.
  • Genre: Referenz
  • Preis: 8,99 €
  • Download-Link: AppStore

Beschreibung der App:

Es gibt im Store diverse Lösungen um die Wikipedia offline allzeit bereit auf dem iOS Gerät abzuspeichern. Diese Lösungen sind nicht gerade günstig. Deswegen habe ich einfach mal zwei Varianten getestet. Einmal Minipedia und Wiki Offline. Da gibt es noch AllofWiki, da aber viele Kommentare existieren, wo sich die User beschweren, habe ich mal davon abgesehen. Der Download soll nicht funktionieren und die App soll oft unter iOS6 abstürzen. Wäre ich jetzt mit Wikipedia Offline unzufrieden gewesen, hätte ich AllofWiki wahrscheinlich auch nochmal getestet.

Das runterladen der kompletten Wiki geht bei Wiki Offline sehr schnell, habe durchgehend mit 1.7mb/s geladen. Somit waren die 1.5GB der deutschen Wiki sehr schnell runtergeladen und konnte auch direkt loslegen. Also da schon mal 5 Punkte. Bei Minipedia ging es fast genau so gut, nur ist es einmal abgestützt und musste nochmal von vorne anfangen. Dort waren die 800MB auch für die deutsche Wiki schnell geladen. Jetzt wird sich der eine oder andere denken, wieso 800MB, wenn Wiki Offline 1.5GB hat. Minipedia packt nicht alle Artikel rein, sondern hat diverse Artikel nach Beliebtheit aussortiert. War für mich schon ein Negativpunkt. Wenn ich schon die Wiki will, dann komplett. Minipedia bietet dazu verschiedene Pakete an. Gestaffelt nach Anzahl der Artikel. Das XXL Paket für 5.49€ hat die meisten Artikel für eine Sprache mit 100.000 Artikel. Was an sich schon ziemlich viel ist. Wenn man einmal diese 5.49€ bezahlt hat, kann man das Paket immer wieder laden und man muss auch für Updates nichts zahlen. Ansonsten lässt die App nicht viele Einstellungen zu. Vom Design ist sie ganz okay, wobei sie hier und da noch einige Fehler in der Bedienung hat. Leider werden Begriffe, für die es einen Artikel gibt, nicht einfach wie ein Link blau gefärbt, sondern werden stylisch umrahmt. Sieht bei einem Umbruch im Wort dann ziemlich bescheiden aus. Auch finde ich es schade, dass man ansonsten nichts einstellen kann. Minipedia kann man dafür aber völlig kostenlos testen, das kleine Paket mit z.B 1000 Artikel kostet nichts. Für jede Sprache zahlt man dann den entsprechenden Betrag. Für Englisch und Deutsch sind das dann über 10€ und man hat nicht die komplette Wiki!

Wikipedia Offline hat da ein paar mehr Einstellungen, die auch eigentlich nötig sind. Da gibt es dann z.B die Einstellung, wie die Schrift auszusehen hat, ob dunkel oder hell, wie groß der Rand ist usw. Man kann Artikel in Tabs ablegen, kann ortsgebundene Artikel suchen, die auf einer Karte dann angezeigt werden. Was für mich dann noch interessant ist, ist die Schüttelfunktion, um einen zufälligen Artikel zu bekommen. Bei Minipedia gibt es das auch, nur muss man dort erst wieder tippen, damit die Leiste kommt und dann auf den Knopf drücken. Bei Wikipedia Offline kann ich im Fullscreen Mode einfach schütteln und bekomme was neues. Spart mir ein paar Schritte.

Auch bei Wiki Offline kann man mehrere Sprachen gleichzeitig installieren und beim gleichen Artikel sogar die Sprache wechseln. Die englische Wiki ist rund 4GB groß, also ein ganzes Stück größer. Wenn man sich die App installiert, kann man das erste mal die Wiki kostenlos laden. Danach kostet dann ein Update 0.89€, was alle paar Monate kommt. Was mir aber aufgefallen ist. Jedes mal wenn man die App löscht, kann man wieder die aktuellste Version kostenlos laden. Man kann über iTunes sogar die Datenbank sichern. Man könnte so gesehen, die englische Version laden, App neuinstallieren, deutsche Version laden und die Englische über iTunes hinzukopieren. Wahrscheinlich war es mal anders gelöst und der Entwickler hat es gelockert. Die Preisgestaltung ist sowieso etwas komisch, da bei einem Update mit den 0.89€ sowieso nur Unterschiede aktualisiert werden. Für ein paar MB 0.89€ zahlen, finde ich etwas übertrieben, da die App an sich schon im Vergleich zu anderen viel kostet. Der Entwickler begründet es mit den hohen Traffickosten, naja.

Bilder werden bei alles Lösungen nicht Offline gespeichert. Man kann nur eine Option setzen, dass er sich diese über das Netz holen soll oder gar nicht anzeigt. Aber ich denke, dass wir dann in einem Speicherbereich sind, wo es gar keinen Sinn mehr macht, die Bilder Offline bereit zu stellen, selbst wenn man die Bilder stark komprimiert.

Manche fragen sich sicherlich auch warum ich heutzutage sowas überhaupt offline speichern möchte. Ich möchte einfach komplett unabhängig vom Netz sein. Wenn ich unterwegs bin und Langeweile habe, weil ich gerade im Bus fahre oder irgendwo warten muss, öffne ich die App und schüttel einmal und habe dann interessante Sachen, die ich lesen kann. Hier macht sich z.B die gesamte Wiki dann bemerkbar. Im XXL Paket gibt es die monatlichen Zusammenfassungen nicht. Sucht man z.B nach Dezember 2011, gibt es ein Artikel über alles wichtige aus dem Monat. Bei Minipedia findet er nichts. Ich persönlich habe 3G deaktiviert, da es sehr viel Akku braucht, komme für alles mit GPRS aus. Da ist so eine App super. Gerade weil o2 auch nicht immer zuverlässig ist. Smiley

Die App ist bisher kein einziges mal abgestürzt, hat auch keine Schwächen, die mir aufgefallen sind, bis auf eine eher schlechte deutsche Übersetzung.


Bewertung:


[Bild: star5.png]

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.12.2012 08:20 von Warrior.)
Zitat @



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste