Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Hol dir unsere App:


Mac mini geht nicht mehr an
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Maennchen Offline
Member
***

Beiträge: 89
Registriert seit: May 2008
Bewertung 0

16.02.2013 10:50 | #1
Mac mini geht nicht mehr an
Guten Morgen,

ich habe ein Problem...

Nachdem ich die ersten 5 Wochen meinen neuen Mac mini (late 2012) überall so gelobt habe geht es jetzt mit den Problemen los.

Kurze Schilderung:
Mac mini ist so eingestellt daß er nach 15 Minuten in den Ruhezustand geht. Durch drücken der Tastatur geht er wieder an und ich kann mich anmelden und weiterarbeiten.
Das hat auch 5 Wochen funktioniert, bis plötzlich morgens die Status-LED vorne aus war. Habe den mini über den Schalter dann wieder eingeschaltet und konnte weiterarbeiten. Einige Tage später hatte ich das gleiche Problem, der mini ließ sich allerdings nicht mehr über den Schalter einschalten.
Ich habe den Netzstecker kurz gezogen und wieder eingesteckt und das Gerät ging an.
Einen Tag später ging allerdings auch das nicht mehr und ich habe den Mac mini auf Garantie zur Reparatur gebracht.

Reparaturbericht:
Test mit anderem Netzteil, ohne Erfolg. Logic bestellt, Austausch und Test, OK.

Danach zuhause wieder angeschlossen, Knopf gedrückt, Gerät ist gestartet.

Am nächsten Tag war die LED Morgens allerdings wieder aus, der Schalter klappte nicht und ich mußte wieder den Stecker ziehen und neu anstecken damit der mini startet.
Das ist jetzt seit 3 Tagen so, immer muß ich den Stecker ziehen. :-(
Der Mac mini geht nach 15 Min. in den Ruhezustand, schaltet dann aber nach ein paar Stunden komplett ab und ich muß wieder den Stecker ziehen.

Und daß wo das Gerät jetzt 6 Wochen alt ist.....

Hat jemand einen Tip oder kann ich den mini direkt wieder zur Reparatur bringen???

Die Tips von Apple habe ich schon alle durch,
Zitat @
maxwi Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.034
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 26

16.02.2013 11:28 | #2
RE: Mac mini geht nicht mehr an
Ich kenne einen ähnlichen Fall. Damals war das Netzteil schuld und hat hatte immer für eine Notabschaltung gesorgt bis iwann das Mainboard ganz hinüber war. Könnte bei dir auch zutreffen. Das würde bedeuten in die Reparatur. Um einen Softwarefehler ganz auszuschließen ein Backup machen, die Festplatte des Minis löschen und OS X neu installieren. Ohne das Backup einzuspielen. Und dann gucken ob es doch läuft. Tut es das nicht -> Hardware Defekt
www Zitat @
Qiuu Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.418
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 70

16.02.2013 12:20 | #3
RE: Mac mini geht nicht mehr an
Entweder es ist das Netzteil oder ein anderen defekter Verbraucher. Versuch ihn mal als einzigsten Verbraucher im Raum an Spannung zu lassen über Nacht ( wenn das bei dir möglich ist).

iPhone 5S – iPad Mini – MacBook Pro 15" Early 2011 + 8GB Ram + 128GB SSD – Apple TV3
Zitat @
Yaan Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.895
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 91

16.02.2013 12:40 | #4
RE: Mac mini geht nicht mehr an
Late 2012 hätte doch noch Garantie?
Zitat @
AMG55 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.259
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 24

16.02.2013 18:52 | #5
RE: Mac mini geht nicht mehr an
Melde es Apple

iPhone 5iPhone 4SiPad MiniiPad3 4GMacbook AiriPod
Zitat @
Maennchen Offline
Member
(Threadstarter)
***

Beiträge: 89
Registriert seit: May 2008
Bewertung 0

18.02.2013 15:46 | #6
RE: Mac mini geht nicht mehr an
Ja, Garantie hat der mini, ist schließlich jetzt erst 6 Wochen alt.

Habe das komplette System gestern mal zurückgesetzt und werde heute mal weiter testen.

Will das Teil eigentlich nicht schon wieder zur Reparatur geben, möchte schließlich damit arbeiten und nachher auch nicht so einen verbastelten Mac mini haben. Nachdem das Board getauscht wurde hat Apple mich schon nicht mehr gekannt.

Kann ich nicht einfach nach Oberhausen zum Apple Store fahren und den Mini tauschen lassen, geht mit IPhone und IPad doch auch.
Hat in dieser Richtung wer Erfahrungen?

Eine Info von euch würde mir weiterhelfen, allen bis dahin eine schöne Woche. Crying
Zitat @
tom3d Offline
Newbie
*

Beiträge: 1
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 0

17.03.2013 15:14 | #7
RE: Mac mini geht nicht mehr an
Bei mir war das gleiche Problem.
Ruhemodus:Tastatur drücken.
Mac Mini geht nach Ruhezustand aus.
Anschalten funktioniert nicht.
Stecker ziehen.
Wieder anschalten, dann geht er wieder an.

Es lag bei mir an einem USB Hub. Nach Entfernen des Hubs war das Problem weg. Trotzdem habe ich nicht rausfinden können ob es ein Software oder ein spannungsmäßiges Hardwareproblem ist.


5 Stunden später: Übrigens, sehr seltsam.
Habe den Rechner neu installiert. Fehler tritt mit angeschlossenem USB HUB nicht mehr auf.
Anschließend, TimeMachine System wiederhergestellt und auch hier gibt es dieses Problem nicht mehr.
Ich tippe also auf ein Software Problem.
Somit bringt die ganze Rechnertauscherei wegen eventueller Fehler der Hardware außer Ärger nicht viel.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.2013 21:26 von tom3d.)
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Mac mini geht nicht an sn0wleo 49 5.270 15.01.2012 19:15
Letzter Beitrag: Baesti
Question Mac mini (Late 2009) mit Mini DisplayPort zu HDMI roy-lueders 10 4.201 05.06.2011 11:16
Letzter Beitrag: felici



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste