IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

[Review] GLAZ Liquid für das iPhone
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NewsBot Offline
** iSzene Bot **
******
Avatar
Beiträge: 596
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung: 15

10.11.2015, 17:10 | #1
[Review] GLAZ Liquid für das iPhone
Hier geht es zur originalen News: GLAZ Liquid für das iPhone im Blog

Zitat:[Bild: Banner_2048XX758-e1447165625341.jpg]


Heute möchte ich euch das GLAZ Liquid für das iPhone 6/6s (Plus) vorstellen und euch meine Erfahrungen damit mitteilen.
Das GLAZ Liquid wurde mir freundlicherweise von GLAZ zur Verfügung gestellt.
Das Liquid kostet aktuell direkt bei GLAZ 34,90€.

1.: Die Verpackung

GLAZ Liquid Verpackung

Das Liquid wird in einem schönen und stabilen Schwarzen Karton geliefert mit dem Satz "Schütze was du liebst" auf der Vorderseite.
Das Liquid selbst ist dann in einem extra Karton, welcher natürlich etwas kleiner ist.
Öffnet man diesen, kann man auf der oberen Seite seine Rechung und den Lieferschein finden.
Auf der Unterseite ist dann das eigentliche Hauptprodukt, dass GLAZ Liquid.
Wenn man es herauszieht hat man einen Streifen aus Karton, in dem sich das Tütchen mit den Materialien befindet.
Das Tütchen besteht aus einem schwarzen Papier und wird verschlossen durch einen weißen Aufkleber, auf dem man nochmals das Gerät ablesen kann für welches das Produkt gedacht ist, in diesem Fall also iPhone 6/6s (Plus).
Öffnet man dieses kleine Täschchen, dann kommen mehrere Sachen zum Vorschein.
Diese sind:
  • Ein Microfaser Tuch, um das Gerät polieren zu können
  • Ein Alkoholtuch, um das Gerät zu reinigen
  • Das Tütchen mit dem Pad darin, welches mit dem Flüssigglas getränkt ist
2.: Anwendung des Liquids

Bei der Anwendung des GLAZ Liquids kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Auf der Rückseite des Kartonstreifens in dem das Tütchen war findet ihr eine Schritt für Schritt Anleitung, wie das Produkt anzuwenden ist.
Als erstes nehmt ihr das Alkoholtuch und packt es aus. Mit diesem reinigt ihr dann sorgfältig eurer Display, bis es komplett frei von Schmutz und Staub ist. Danach dann das Gerät mit einem normalen Tuch abtrocknen.
Ist das erledigt, schneidet ihr das Tütchen mit dem Pad auf, welches mit Flüssigglas getränkt ist.
Vergewissert euch noch einmal, dass wirklich kein Staub oder sonstiger Schmutz auf dem Display ist. Nehmt dann das Pad aus seiner Verpackung und tragt das Liquid mit Sanftem Druck gleichmäßig und langsam auf dem kompletten Display auf. Dabei solltet ihr wirklich gründlich sein, damit nachher nicht an einigen Stellen kein Liquid hingekommen ist, was natürlich nicht passieren sollte, wenn ihr das Gerät optimal schützen wollt.
Nach dem Auftragen lasst ihr das Liquid eine Minute trocknen und poliert dann das Display mit dem beigelegten Mikrofaser Tuch bis das Display vollkommen glänzt.
Danach könnt ihr euer Gerät auch schon wieder normal benutzen, es wird aber darauf hingewiesen, dass es 24h braucht um vollständig auszuhärten, daher empfiehlt GLAZ das Liquid am Abend aufzutragen, da es dann über Nacht die Chance hat auszuhärten.
Ich selbst empfand die ganze Prozedur als sehr einfach, wenn man Schritt für Schritt nach der Anleitung vorgeht, kann gar nichts schief gehen.

3.: Mein Fazit

Ich finde das GLAZ Liquid sehr hilfreich und einfach anzuwenden. Ich hatte vor der Anwendung auf meinem iPhone 6s Plus einige Microkratzer, welche nun nach der Behandlung mit GLAZ Liquid kaum mehr zu sehen sind, sie sind nicht ganz weg gegangen, aber immerhin sind sie nicht mehr so leicht zu sehen, was ich schon allein daher genial finde. Ich habe das ganze nun ca. 2 Wochen auf dem Gerät und prüfe täglich, aber bisher sind keine neuen Kratzer zu sehen auf dem Display.
In meinem Freundeskreis nutzen mittlerweile viele das Liquid und auch von ihnen höre ich nur positives Feedback.
Für einen Preis von 34,90€ bekommt man hier wirklich ein sehr gutes Produkt, welches meiner Meinung nach das Geld auf jeden Fall wert ist.
Daher fällt mein Fazit sehr positiv aus und ich kann das Liquid jeden wärmstens Empfehlen.
Zitat @
Temgesic Offline
Banned
Avatar
Beiträge: 7.274
Registriert seit: Jun 2009

10.11.2015, 17:40 | #2
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
Ich schreib es mal passend für alle Interessierten hier in diesen Thread nochmals mit rein: Leute, schaltet euer HIRN ein. Beim Produkt handelt es sich um 2 kleine Tüchlein, eines mit Alkohol getränkt, das andere mit einer Versiegelung die ihr in jedem Baumarkt für 20€ pro LITER bekommt!! Ihr bezahlt 35€ für etwas Alkohol und nen Schuss Versiegelung. Der Name "GLAZ" ist nur clever gewählt, es handelt sich hier nicht um GLAS. Euer Displayglas reagiert bei Raumtemperatur mit nichts und wieder nichts, also fallt bitte nicht auf so einen Quatsch rein. Testberichte sind natürlich was feines, wenn man vom Produkt überzeugt ist WENN MAN NIX SIEHT .. Leute, wenn ihr mit dem Glaz keine Kratzer habt, dann nur weil ihr OHNE auch keine hättet. Und Kratzer auffüllen tut das Zeug auch nicht (wie sollte es auch - fragt einfach mal Boehse Tina sie hat damit Erfahrung gemacht und getestet).

Auftragen, trocknen lassen, auspolieren - kennt ihr doch von euren Versiegelungen für die Windschutzscheibe - habt ihr deswegen keine Kratzer in der Scheibe? Hält das ganze lange? Nein. Denkt mal nach .. GLAS gibt es nur flüssig bei Temperaturen oberhalb von 1000°C, WÄRE es Glas - Oh gott und ihr poliert damit über euer Handy, dann habt ihr ja auch ne GLASSCHICHT über dem Kopfhörereingang, Glas im Schlitz vom Homebutton .. denkt einfach mal logisch Leute, bitte tut euch den Gefallen.

Werft euer Geld raus wofür ihr wollt, aber bedenkt, dass es hier kein flüssiges Glas mit was weiß ich für ner Härte ist, dass es NICHT beständig ist auf dem Display (weil Glas - einmal erstarrt mit nichts mehr reagiert!! Schon gar nicht bei Raumtemperatur mit ner Flüssigkeit!) sondern ne stinknormale Glasversiegelung mit cleverem Marketingnamen und ner Horde - sorry - Lemminge die das kaufen und sich von den billigen Werbeversprechen blenden lassen.

Ich denke, ich werde nun auch am Wochenende mal mein Review zum Mikrofasertuch und Luft fertig stellen - denn damit habe ich meine Displays behandelt und ich habe bisher noch keinen Kratzer, und das bei 1 Apple Watch und 2 iPhones obwohl ich früher immer Kratzer hatte - bin begeistert. *IRONIE AUS*

Zum Review: Editiert das mal, es ist KEIN Flüssigglas, les bitte richtig .. es ist FlüssigglaZ .. merkst du was? Marketingname, hat mit GLAS nichts zu tun. Und zur Härte wird vom Hersteller auf der Seite zum Liquid nichts gesagt, nur dass es Atmungsaktiv ist (ganz typische Eigenschaft von Glas, kennt man ja, Atmungsaktives Glas [Bild: 973.gif]). Als es um Härte geht laut Homepage reden sie von den Panzerglasscheiben fürs iPhone, nicht mehr vom Liquid. Ich kanns nur nochmal sagen .. lest es AUFMERKSAM und schaltet euren Kopf ein. Ansonsten viel Spaß mit der 35€ Versiegelung die überhaupt nichts gegen Kratzer nutzt und nach einigen Wochen wieder runter ist - aber da sie ja vorher schon unsichtbar war, merkt ihr ja immerhin nicht dass sich das Produkt in Luft aufgelöst hat.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.2015, 18:12 von Temgesic.)
Zitat @
access Abwesend
Super Dushi
*****
Avatar
Beiträge: 17.035
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung: 396

10.11.2015, 17:42 | #3
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
Das musste ja so kommen...

Wer Spuren von Sarkasmus findet kann lesen!
Homepage Zitat @
cobra1OnE Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 5.972
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 95

10.11.2015, 17:46 | #4
[Review] GLAZ Liquid für das iPhone
@Temgesic +1


iPhone 8 Plus, iPad Pro - 12,9"+ 9,7", iPad Air
Zitat @
if0n1e Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 17.602
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung: 883

10.11.2015, 17:47 | #5
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
@Temgesic Daumen hoch Danke - ich bin da ganz bei Ihm @access Biggrin immer dieser gehypte Mist Biggrin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.2015, 17:47 von if0n1e.)
Zitat @
Enterhaken Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.163
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung: 22

10.11.2015, 17:50 | #6
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
@Temgesic

Wunderbarer Beitrag. Klasse! Danke! [Bild: 1f44d.png]
Zitat @
Daniel
Unregistered

 

10.11.2015, 17:54 | #7
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
Sehr schön geschriebenes Review, erstmal dafür Daumen hoch

Aber das produkt ist ja sowas von Augenwischerei, da kann ich nur voll und ganz Temgesic zustimmen!
Zitat @
Böhse Tina Offline
Musik an... Welt aus...
******
Avatar
Beiträge: 25.935
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung: 773

10.11.2015, 17:55 | #8
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
@Temgesic da muss ich dir leider auch Recht geben... Das angebliche verschwinden der ganz feinen Microkratzer war mal voll für'n Popo. Ich hab das Zeug auf meiner Watch aufgetragen. Diese hatte, durch meinen Job im Supermarkt, schon einige feine Kratzer im Display.
Liquid aufgetragen, 24 Stunden die Uhr nicht angefasst und die Microkratzer waren immer noch da...
Fazit nach gut 3-4 Wochen... Es sind noch mehr Kratzer geworden und nicht nur "Microkratzer"
Von daher kann man sich die Kohle wohl wirklich sparen...
Homepage Zitat @
CptSpaulding Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 4.542
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung: 141

10.11.2015, 19:01 | #9
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
(10.11.2015, 17:10)NewsBot schrieb: Für einen Preis von 34,90€ bekommt man hier wirklich ein sehr gutes Produkt, welches meiner Meinung nach das Geld auf jeden Fall wert ist.


Ich lach mich tot  Lol
Zitat @
cobra1OnE Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 5.972
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 95

10.11.2015, 19:17 | #10
[Review] GLAZ Liquid für das iPhone
Vor allem wenn man es nicht bezahlt hat.

iPhone 8 Plus, iPad Pro - 12,9"+ 9,7", iPad Air
Zitat @
peacemaker Offline
Der Norden ruft !
*****
Avatar
Beiträge: 1.133
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 8

10.11.2015, 19:19 | #11
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
naja, man weiß ja nicht was noX1609 dafür für ein Paket vom Hersteller erhalten hat Zwinkern wäre aus diesem Thread eine Verlosung geworden, wäre es wohl etwas anders...
Zitat @
noX1609 Offline
***Nachteule***
*****
Avatar
Beiträge: 7.810
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung: 180

10.11.2015, 19:38 | #12
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
Ich habe in dem Review nur MEINE persöhnliche Erfahrung und Meinung zu dem Produkt geschrieben und diese ist nunmal sehr positiv ausgefallen, da ich nur positive Erfahrungen gemacht habe.

Klar gibt es eventuell günstigere Lösungen, aber dass ist doch überall so in jedem Bereich.

Und wegen der Mikrokratzer: Klar verschwinden sie nicht ganz, aber sie sind deutloch weniger ger bis gar nicht mehr sichtbar, davor waren sie es. Bekannte von mir beriechten mir da übrigens genau das gleiche.
Es kommt halt immer auf die Tiefe des Kratzers an, aber gleich pauschal sagen, dass es nicht hilft kann man nicht.

Und bezüglich dem Preis: Hatte das für ein Review bekommen, mir aber mittlerweile auch zum vollen Preis noch für die anderen Geräte die ich hab das Liquid gekauft, also finde den Preis wirklich in Ordnung.

@peacemaker: Keine Angst eine Verlosung wird es noch geben wo es unter anderem auch das Liquid zu gewinnen gibt, mehr wird aber noch nicht verraten Zwinkern
Zitat @
auerberger Online
Der Schalker
******
Avatar
Beiträge: 8.216
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 280

10.11.2015, 19:43 | #13
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
Daumen hoch Für's nächste mal persönlich ohne "h".
Zitat @
Temgesic Offline
Banned
Avatar
Beiträge: 7.274
Registriert seit: Jun 2009

10.11.2015, 19:53 | #14
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
@noX1609 Aber mal ganz ruhig auf dem Teppich geblieben merkst du vom Produkt NICHTS. Hättest du nur das Alkoholtuch benutzt, hättest du bis jetzt auch nichts negatives gemerkt. Zudem schreibst du im Review es wäre Flüssigglas (das ist falsch!) und jeder der mal kurz sein Köpfchen anschaltet wird wohl zu dem Punkt kommen dass es sich da um ne stinknormale Glasversiegelung handelt. Wie man sowas in einem solchen Review so "positiv" bewerten kann (bei dem Preis!) ist mir schleierhaft und hat mit Objektivität wohl nichts zu tun - schon eher mit Verführung von jüngeren Mitgliedern die noch naiv sind und jedes Werbeversprechen glauben. Deine "positive" Erfahrung ist einfach, dass du weder das Produkt, noch sonst irgendwas nach dem behandeln siehst .. und das lobst du jetzt? Dann schick ich dir mal ein Tuch was nur mit Wasser getränkt ist zu, das sollte dann auf exakt das gleiche Ergebnis kommen wie das jetzt hier.

Ich hätte an deiner Stelle wegen dem Preis schonmal einen Punkt abgezogen, dann dass es irreführend bezeichnet wird obwohl es mit Glas nicht zu tun hat, dazu noch irreführende Beschreibungen zum Produkt auf der Seite die du genauso falsch hier wieder hast einfließen lassen weil du anscheinend echt glaubst du hättest da flüssiges Glas aufs Display aufgebracht (was macht der Homebutton und dein Kopfhörereingang oben mittig vom Display, ist da jetzt nicht alles voller "Glas"? Lol). Wenn du dann noch kurz deine Lampe im Kopf anstellst und dann ernsthaft noch behaupten willst (in einem REVIEW), dass eine Versiegelung (!) vor Kratzern schützt oder Kratzer dauerhaft auffüllt .. dann gute Nox ähm Nacht.

Ein zweifelhafteres und subjektiveres Review hab ich hier noch nie gelesen, was zudem noch falsch verstandene Werbeversprechen wiederholt ("ein Tuch mit Flüssigglas getränkt") und User hier echt verlockt zuzugreifen .. bei einer einfachen Versiegelung die 0 (in Worten: NULL) Kratzschutz bietet. Was bietet die überhaupt außer dass du 35€ weniger mit dir rumtragen musst?

Das Produkt ist doch echt die Verarsche vor dem Herrn, und dass du das nicht checkst aber Reviews schreiben darfst welches dann auch noch falsche Infos enthält und UN-objektiver nicht sein könnte .. das stimmt bedenklich, ganz ehrlich. Eine solche freche Firma die versucht ihre Kunden so bewusst zu täuschen und das Geld aus der Tasche zu ziehen für etwas total alltägliches, sich nen netten Namen der bei vielen offenbar die Idee hervorruft es würde sich um "flüssiges Glas" handeln (das zeig mir mal einer unterhalb von 1000°C) welches - und das ist echt der Brüller - ATMUNGSAKTIV ist .. Ich meine .. Hallo? Atmungsaktiv ... Glas ... Atmungsaktiv ... Glas ... alles klar? Und dann denkt das zu Ende -> Glasversiegelung ... Kratzschutz ... Glasversiegelung ... Kratzschutz ... kommt schon, das könnt ihr doch nicht wirklich glauben oder hier behaupten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.2015, 20:02 von Temgesic.)
Zitat @
Denon Online
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 9.572
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung: 267

10.11.2015, 20:10 | #15
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
Ich bin einer derjenigen die auch wirklich das hier rezensierte Produkt benutzt haben und kann mich dem Test nur anschliessen. Mein iPhone 6 hatte auch Mikrokratzer welche nach auftragen des Liquid definitiv weg sind und auch weg bleiben !
Das Display ist wesentlich unempfindlicher gegen Fingerabdrücke !

Über den Preis kann man natürlich geteilter Meinung sein - am Ergebnis gibt es für mich aber nichts zu deuten !
Zitat @
NiOS Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 6.139
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung: 282

10.11.2015, 20:15 | #16
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
Was das Flüssiggas angeht hat der User Temgesic aber Recht. Flüssiggas wie der Hersteller es behauptet gibt es nicht. Jedenfalls nicht bei Raumtemperatur. Das ist unmöglich. Es kann sich also nur um eine Glasversiegelung handeln. Alles andere ist einfach nicht möglich. Eventuell ist es ja eine gute Glasversiegelung, die ein paar Wochen hält. Aber mehr ist es definitiv nicht.

Kein Support per PN. 
Zitat @
Michl Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 398
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung: 4

10.11.2015, 20:19 | #17
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
Was ist wenn die Versiegelung nun doch knapp ein Jahr hält so wie versprochen. Dann wäre doch alles in Butter nur der Name flüssigglas wäre nicht genau das richtige[Bild: 1f609.png]
Zitat @
cobra1OnE Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 5.972
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 95

10.11.2015, 20:22 | #18
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
Die Versiegelung schützt aber nicht vor Kratzer, maximal vor Fettfinger.

iPhone 8 Plus, iPad Pro - 12,9"+ 9,7", iPad Air
Zitat @
Temgesic Offline
Banned
Avatar
Beiträge: 7.274
Registriert seit: Jun 2009

10.11.2015, 20:23 | #19
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
Keine Versiegelung der Welt kann das, weil auf Glas nunmal einfach nichts derartiges hält, es gibt keinen Legierungsprozess wie bei Metall oder anderen Werkstoffen.

Aber ich sehe schon, ich muss ein Review zu meinem "Displayschutz" schreiben Biggrin

@cobra1OnE und das kommt noch dazu, der Hauptteil des beworbenen stimmt nicht. ihr habt euer Display erfolgreich Wasserabweisend gemacht - war es zwar vorher schon, aber doppelt hält besser.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.2015, 20:24 von Temgesic.)
Zitat @
Michl Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 398
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung: 4

10.11.2015, 20:30 | #20
RE: [Review] GLAZ Liquid für das iPhone
Hab nur gefragt
Lasse mich gerne aufklären
Kenn mich da diesbezüglich null aus🙃
Zitat @



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste