IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Target Disk Mode für Betriebssysteme
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geesy1990 Offline
Junior Member
**
Avatar
Beiträge: 46
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung: 0

07.11.2016, 17:45 | #1
Target Disk Mode für Betriebssysteme
Guten Abend Zusammen,

seit kurzem bin ich stolzer Besitzer eines 27 Zoll iMac Mid 2011(3,4ghz i7 quadcore, 12gb ram, 2048gb AMD Grafik,1 TB HDD)
Parallel dazu besitze ich ein Macbook pro Retina late 2013 mit 256gb SSD

Im iMac ist blöderweise eine HDD, die die ganze Kiste extrem ausbremst(die anderen Werte sind ja eig. top)
Das ich von einer externen SSD per Thunderbolt booten kann, habe ich mittlerweile selbst rausgefunden.

Könnte ich denn auch das Macbook Pro per Thunderbolt mit dem iMac verbinden und eine Partition des Macbook für das Mac OS Sierra des iMac benutzen? in Verbindung mit dem iMac werde ich das Macbook nur noch für Office-Arbeiten benötigen, also abgesehen vom OS wird kaum Speicherplatz benötigt.

Dann müsste ich nicht extra eine Thunderbolt Platte kaufen bzw. die interne HDD auswechseln.

Mit freundlichen Grüßen.

Geesy1990
Zitat @
MacJoerg Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.682
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 39

08.11.2016, 10:06 | #2
RE: Target Disk Mode für Betriebssysteme
Das geht. Du kannst aber auch direkt vom OSX des Macbooks booten. Aber das ist natürlich immer eine Bastellösung.
Du musst jedes mal vor dem iMac das MB im Target-Modus starten. Wenn Du wirklich die HDD nicht ausbauen willst (was spricht dagegen im iMac eine SSD einzubauen?) würde ich eine externe TB-Festplatte ständig an den iMac hängen.

Gruß, Jörg
Zitat @



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste