IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Apples undurchschaubare oder nicht vorhandene iPad Strategie
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Denner Abwesend
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 9.362
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 372

27.06.2017, 09:01 | #21
RE: Apples undurchschaubare oder nicht vorhandene iPad Strategie
@Denon ich bin der Typ, Handy in die Hosentasche und die Leute im Bus beobachten, statt wie ein Zombie in das Handy schauen. Ich nutze es hauptsächlich zum telefonieren, Mail checken und sms und ggf. Mücke per bt über Anlage oder Boom Box hören.

Monsterhandys mag ich nicht von der Größe her. Ich habe auch das Mini 4 genommen, weil mir das normale iPad zu groß ist und unhandlich ist.

Für mich macht daher ein Mini weiter Sinn. Aber wie ich in dem vorherigen Thread schrieb, bisher ist doch für jede Vorliebe etwas dabei.
Zitat @
access Abwesend
Super Dushi
*****
Avatar
Beiträge: 17.005
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung: 396

27.06.2017, 09:17 | #22
RE: Apples undurchschaubare oder nicht vorhandene iPad Strategie
Was ich in dem Beitrag skizziere und kritisiere ist die Unstetigkeit die Apple beim iPad an den Tag legt. Mal machen wir es dicker, dann kleiner, dann ein riesen Gerät, dann wieder die Standardgröße und zwei Monate später eines mit einem größerem Display. Statt drei Displaygrößen anzubieten die von den Innereien her gleich sind, gibt es im Augenblick vier Modelle.Und bei jedem Modell gibt es unterschidliche Farbräume, da kannste doch nur den Kopf schütteln.

Was haben wir denn aktuell?

Ein iPad mini mit 7,9 Zoll normalem Display und A8 Prozessor
Eijn iPad 9,7 zoll mit normalem Display und A9 Prozessor
Ein iPad Pro 10,5 Zoll Display mit P3 Farbraum, Stiftbedienung A10x Prozessor
Ein iPad Pro 12,9 Zoll Display mit P3 Farbraum, Stiftbedienung A10x Prozessor

Wieso machen die das so chaotisch? Wieso nicht drei Dispalygrößen mit den selben Prozessoren und Displays?

Ich habe derzeit ein mini 2. Ich hätte gerne wieder ein neues Mini aber bitte mit aktuellem Prozessor. Was läuft bei denen eigentlich schief, dass man es den Kunden so schwer macht. Ist das ein Hexenwerk die gleiche Platine in drei unterschiedlich großen Gehäusen zu bauen? Eigentlich ja nicht, man bekommt es ja auch irgendwie hin völlig unterschiedliche Modelle zusammenzuklöppeln.

Ach ja ich vergaß, da haben wir auch noch drei verschiedene Auflösungen

2048 x 1536 Pixel
2224 x 1668 Pixel
2732 x 2048 Pixel

was soll der Stuss?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.06.2017, 09:22 von access.)

Wer Spuren von Sarkasmus findet kann lesen!
Homepage Zitat @
Cortes2410 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 2.801
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung: 37

27.06.2017, 09:41 | #23
RE: Apples undurchschaubare oder nicht vorhandene iPad Strategie
Ich erwarte weder Innovationen bei den Smartphones noch bei den Tablets. Bin mit dem, was auf dem Markt angeboten wird, völlig zufrieden. Designtechnisch, wie auch von der Leistung. Entwickelt wird ja weiter. 
Interessant wird für mich u.a. die Entwicklung im Zusammenspiel mit dem Auto sein, das ja langsam aber sicher zum Smartcar wird. irgendwann heißt es, "Hey Siri, fahr schon mal den Wagen vor".

@access
Ob in den iPads der gleiche Prozessor taktet oder unterschiedliche, ist mir wurscht, solange das Teil über mehrere Jahre ruckelfrei läuft, passt das für mich.
Das gleiche gilt für die Auflösung, scharf sollte es sein Zwinkern
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.06.2017, 10:10 von Cortes2410.)
Zitat @
Xenia Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 29.234
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung: 917

27.06.2017, 10:29 | #24
RE: Apples undurchschaubare oder nicht vorhandene iPad Strategie
@mainzer999
@Denner
Geht mir genauso.
Ich will keinen Tennisschläger mit mir rumschleppen - das Teil ist mir zum Telefonieren und ein paar Mails checken einfach viel zu groß.
Als vollwertiger Tablet-Ersatz ist es aber trotzdem noch zu klein.
Deshalb ist für mich die Kombi aus einem Smartphone in der Größe eines iPhone 7 (gern auch kleiner bei gleicher Displaygröße) und einem iPad mini optimal.

Was ich allerdings mittlerweile auch sehr verwirrend finde, ist die wirklich etwas planlos anmutende Veröffentlichung neuer iPads mitsamt der dazugehörigen Namensgebung.
Von Air über Pro hin zu Pro in verschiedenen Größen und iPads, die dann doch wieder nur iPad heißen, aber plötzlich auch größer sind als bisherige "normale" iPads.
Zitat @
Denner Abwesend
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 9.362
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 372

27.06.2017, 10:36 | #25
RE: Apples undurchschaubare oder nicht vorhandene iPad Strategie
@Xenia mir macht die Namensgebung nix, ich gehe vorher eh immer in einen Store, und nehme die Teile in die Hand. Dann weiß ich, was ich will oder nicht will.

Habe beim letzten Besuch sogar eine Halterung für Handy gesehen, die so eine Steuerung hat wie eine Drohne. Aber 350 Euro ....
Zitat @
RinnQ Offline
Junior Member
**
Avatar
Beiträge: 14
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung: 0

24.07.2017, 11:06 | #26
RE: Apples undurchschaubare oder nicht vorhandene iPad Strategie
Ich muss schon zustimmen. Zu Jobs Zeiten hieß es noch, dass alle Namen übersichtlich sein sollen und jetzt weiß man teilweise nicht mehr was was ist.
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Googles neue Strategie zum Abwerben von iPhone-Nutzern NewsBot 51 3.329 16.12.2016, 00:11
Letzter Beitrag: Katiela
  Apples Saphirglas im iPhone 7 im Visier: Marketing-Gag oder echtes Gadget? NewsBot 12 1.214 04.10.2016, 21:02
Letzter Beitrag: access
  Samsung verletzt Apples Patente nicht vorsätzlich Adam 54 8.306 31.01.2013, 12:13
Letzter Beitrag: Adam



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste