IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Qualcomm will iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
snowman78 Offline
Apple-Fan
*****
Avatar
Beiträge: 2.689
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung: 48

24.07.2017, 14:58 | #1
Qualcomm will iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland
4G.de schrieb:Qualcomm will die Einfuhr und den Verkauf von iPhones in Deutschland stoppen. Um das Ziel zu erreichen, klagt der Chip-Hersteller in Mannheim und München. Der Hintergrund für diese Klage ist ein Patenstreit mit Apple, welchen man bereits in den USA seit Anfang 2017 führt. Nun startet man eine rechtliche Auseinandersetzung hierzulande.


Wenn es nach dem Willen von Qualcomm geht, darf Apple bald mehr keine iPhones nach Deutschland einführen und hierzulande verkaufen. Wie der Chiphersteller bekannt gab, hat das amerikanische Unternehmen Patenklage gegen Apple in Mannheim und München  erhoben. Der Hintergrund für diese Klage ist ein Streit um Lizenzgebühren und Verletzungen von Patenten. Apple setzt laut Hersteller Technik von Qualcomm bei seinen Geräten ein, ohne hierfür zu zahlen. Das Unternehmen aus Cupertino argumentiert wiederum, dass die Patentgebühren zu hoch seien und sich prozentual am Gerätepreis der iPhones orientieren. Bei den hochpreisigen Smartphones von Apple sind die Gebühren entsprechen hoch.

Bei der aktuellen Klage in Deutschland geht es um die Verletzung von zwei Patenten, welche die iPhones effizienter und leistungsfähiger machen. Qualcomm hat sich auch für eine Klage in Deutschland entschieden, da die deutschen Gerichte schneller entscheiden als in den USA. Dazu würden die Gerichte in Deutschland eher im Sinne von Patentinhabern urteilen. Eine Entscheidung ist jedoch erst nächstes Jahr zu erwarten, damit ist der Verkauf des iPhone 8 in Deutschland nicht in Gefahr. Qualcomm dürfte es auch vielmehr darum gehen, Druck auf Apple auszuüben. Deutschland ist ein wichtiger Markt für den Verkauf von iPhones. Der Chiphersteller macht kein Geheimnis daraus, dass man an einer außergerichtlichen Einigung interessiert ist.

Gegenklage gegen Qualcomm

Man darf gespannt sein, ob der Chip-Hersteller wirklich sein Ziel einer außergerichtlichen Einigung erreicht. In den USA haben die Auftragsfertiger Foxconn, Wistron, Compal und Pegatron Klage gegen Qualcomm erhoben, hier geht es um Verstöße gegen das Kartellrecht. Nach Sicht der vier Partnerunternehmen von Apple sind die Forderungen des Chip-Herstellers für die Patengebühren massiv überzogen und wettbewerbsfeindlich. Das Unternehmen aus Cupertino unterstützt die Klage der vier Auftragsfertiger finanziell. Aktuell sieht es viel mehr nach einer langfristen rechtlichen Auseinandersetzung statt nach einer außergerichtlichen Einigung aus. Für die deutschen Apple-Fans dürfte jedoch eins vor allem wichtig sein. Der Verkauf des iPhone 8 ist in Deutschland nicht in Gefahr.

Quelle: https://www.4g.de/news/qualcomm-iphone-v...ut_k=13100

Huawei Mate 10 Pro / iPad Air 2 Cellular 16GB gold
MBP Retina 13" Mid 2014 / iMac 27" Late 2012
Zitat @
mainzer999 Online
"En Meenzer"
******
Avatar
Beiträge: 6.768
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung: 221

24.07.2017, 15:05 | #2
RE: Qualcomm will iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland
@snowman78 andere Quellen sagen nicht mehr als ein Säbelrasseln... http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...88072.html das Thema geht auch schon seit einiger Zeit durchs Netz. Ist also nichts neues...
Zitat @
snowman78 Offline
Apple-Fan
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.689
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung: 48

24.07.2017, 15:40 | #3
RE: Qualcomm will iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland
Ist doch kein Problem: Lösch' den Thread und ich erspare mir in Zukunft, irgendwas in die Richtung zu posten Daumen hoch

Written @ Samsung Galaxy S8+
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.07.2017, 15:41 von snowman78.)

Huawei Mate 10 Pro / iPad Air 2 Cellular 16GB gold
MBP Retina 13" Mid 2014 / iMac 27" Late 2012
Zitat @
auerberger Offline
Der Schalker
******
Avatar
Beiträge: 8.579
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 291

24.07.2017, 15:40 | #4
RE: Qualcomm will iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland
@mainzer999 Da hast Du recht. Finde den Hinweis hier im Forum aber durchaus angebracht, da es hierzu im Forum noch nichts gab.
Zitat @
Darius Offline
Super Moderator
******
Avatar
Beiträge: 12.366
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung: 366

24.07.2017, 16:09 | #5
RE: Qualcomm will iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland
@snowman78 Alles gut [Bild: 1f60a.png].
Zitat @
snowman78 Offline
Apple-Fan
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.689
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung: 48

24.07.2017, 17:16 | #6
RE: Qualcomm will iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland
Ich meine ja nur...auf der einen Seite wird hier im Forum immer wieder rumgemotzt, wenn über irgendein Thema nichts berichtet wird und auf der anderen Seite ist es dann "nicht nötig" abgetan, weil es schon eine Zeit lang im Internet kursiert...

Was soll man davon halten? Huh

Zum eigentlichen Thema: Ich würde mich freuen, wenn Qualcomm damit durch kommt und Apple zahlen muss. Vielleicht überdenkt Apple dann mal seine horrenden Preise und passt sie der Konkurrenz nach unten an...(Achtung: Wunschdenken Zwinkern )

Huawei Mate 10 Pro / iPad Air 2 Cellular 16GB gold
MBP Retina 13" Mid 2014 / iMac 27" Late 2012
Zitat @
access Offline
Super Dushi
*****
Avatar
Beiträge: 17.184
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung: 399

24.07.2017, 17:29 | #7
RE: Qualcomm will iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland
@snowman78 Wenn Quallcomm damit durchkommen sollte, wird Apple einfach dei höheren Kosten auf die Käufer umlegen, d.h. der Preis wird wieder mal steigen. So lange die Leute alles kaufen wo ein Apple Logo drauf ist, und so sieht das ja bei iPhone 7 gerade aus, wird der Preis auf absehbare Zeit steigen und nicht sinken.

Wer Spuren von Sarkasmus findet kann lesen!
Homepage Zitat @
Denon Abwesend
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 9.626
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung: 269

24.07.2017, 18:13 | #8
RE: Qualcomm will iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland
So wie ich das verstanden habe, hatten Apple - so wie auch Samsung und andere Hersteller - sich mit Qualcomm dahingehend geeinigt das pro Smartphone eine Lizenzgebühr von x Prozent gezahlt werden müssen. Da Apple die höchsten Preise hat sind nun die Lizenzgebühren dementsprechend hoch.
Nun argumentiert Apple das es nicht fair wäre, da andere Hersteller ja wesentlich weniger an Qualcomm zahlen müssten....

Einfach Lösung - Cupertino soll seine Produkte nicht so teuer machen, dann haben sie auch keine so hohen Lizenzgebühren.

Ich denke zwar auch das es ein Sturm im Wasserglas ist - freut mich aber das Apple Preise so nun wieder in eine "kleine Diskussion" kommen. Würde mcih freuen wenn Qualcomm sich durchsetzt.
Zitat @
mainzer999 Online
"En Meenzer"
******
Avatar
Beiträge: 6.768
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung: 221

20.09.2017, 12:36 | #9
RE: Qualcomm will iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland
@dangani123 Was sollen diese Post´s?
Zitat @
Hotbird Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.038
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 27

20.09.2017, 12:50 | #10
RE: Qualcomm will iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland
@mainzer999

wird nen Bot sein, der andere Beitrag enthält ja die selben Info´s

iPhone 6s (64GB) - iOS 10.2 mit yalu102.beta7
Ipad Air (32GB) -  iOS 10.2 mit yalu102.beta7
Zitat @



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste