IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Die Zukunft ist hier: iPhone X
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NewsBot Offline
** iSzene Bot **
******
Avatar
Beiträge: 596
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung: 15

12.09.2017, 22:15 | #1
Die Zukunft ist hier: iPhone X
Hier geht es zur originalen News: Die Zukunft ist hier: iPhone X im Blog

Zitat:[Bild: iphonex_front_back_glass.jpg]


Vollgepackt mit innovativen Features wie Super Retina Display, TrueDepth Kamerasystem, Face ID und A11 Bionic Chip mit neuraler Architektur
 
Apple hat heute das iPhone X angekündigt, die Zukunft des Smartphones, in einem Vollglas-Design mit wunderschönem 5,8" Super Retina Display, A11 Bionic Chip, kabellosem Laden und einer verbesserten rückseitigen Kamera mit dualer optischer Bildstabilisierung. Das iPhone X bietet Kunden eine innovative und sichere neue Möglichkeit das Gerät mittels Face ID zu entsperren, sich zu authentifizieren und zu bezahlen, was durch die neue TrueDepth Kamera ermöglicht wird. Das iPhone X wird ab Freitag, 27. Oktober in mehr als 55 Ländern zum Vorbestellen und ab Freitag, 3. November in Geschäften erhältlich sein.
 
"Seit über einem Jahrzehnt war es unser Bestreben ein iPhone zu kreieren, das zur Gänze ein Display ist. iPhone X ist die Verwirklichung dieser Vision", sagt Jony Ive, Chief Design Officer von Apple. Mit Einführung des iPhone vor zehn Jahren haben wir das Mobiltelefon mit Multi-Touch revolutioniert. iPhone X läutet eine neue Ära für iPhone ein – eine, in der das Gerät im Erlebnis aufgeht."
 
"iPhone X ist die Zukunft des Smartphones. Es ist vollgepackt mit unglaublichen neuen Technologien, darunter dem innovativen TrueDepth Kamerasystem, dem wunderschönen Super Retina Display und dem superschnellen A11 Bionic Chip mit neuraler Architektur", sagt Philip Schiller, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple.
Das iPhone X ermöglicht packende neue Nutzererfahrungen – vom Entsperren des iPhone mit Face ID über das Spielen beeindruckender AR-Spiele bis hin zum Teilen von Animoji in Nachrichten – es ist der Beginn der nächsten zehn Jahre iPhone.
 
Neues Komplettbildschirm-Design
Das iPhone X bringt ein revolutionäres Design mit einem atemberaubenden Komplettbildschirm-Display, das präzise der Krümmung des Geräts folgt, klar bis hin zu den elegant abgerundeten Ecken. Die vollständig gläserne Vorder- und Rückseite des iPhone besteht laut Apple aus dem widerstandsfähigsten Glas, das jemals in einem Smartphone Verwendung fand. Das Gerät ist in Silber oder Space Grau erhältlich und wird von einem hochglanzpolierten Band aus Edelstahl in chirurgischer Qualität umhüllt und verstärkt. Ein siebenschichtiges Farbverfahren ermöglicht präzise Farbtöne sowie Opazität auf der Glasoberfläche und eine reflektierende optische Ebene verstärkt die intensiven Farben und soll das Design ebenso elegant wie langlebig machen, während Spritzwasser und Staubschutz erhalten bleiben.
  
 
Bemerkenswertes Super Retina Display
Das 5,8" Super Retina Display ist das erste OLED-Panel, das den Anforderungen des iPhone gerecht wird, mit atemberaubenden Farben, echten Schwarzwerten, einem Kontrastverhältnis von einer Million zu eins und breiter Farbunterstützung mit der besten systemweiten Farbverwaltung in einem Smartphone. Das HDR-Display unterstützt Dolby Vision und HDR10, was im Zusammenspiel Foto- und Videoinhalte noch beeindruckender aussehen lässt. Das Hinzufügen von True Tone passt den Weißabgleich des Displays dynamisch an das Umgebungslicht an und sorgt so für ein natürlicheres, papierähnliches Betrachtungserlebnis.
 
iOS 11 wurde überarbeitet, um die Vorteile des Super Retina Display voll auszuschöpfen und ersetzt die Hometaste durch schnelle und flüssige Gesten, sodass Nutzer des iPhone X intuitiv und natürlich navigieren können. Einfach von unten nach oben streichen, um von überall aus zum Home-Bildschirm zu gelangen.
 
Face ID, ein leistungsfähiges und sicheres Authentifizierung-System
Face ID revolutioniert die Authentifizierung auf dem iPhone X mit einem TrueDepth Kamerasystem, das aus einem Punktprojektor, einer Infrarotkamera und einem Infrarotbeleuchter besteht und vom A11 Bionic angetrieben wird, um ein Gesicht präzise zu kartographieren und zu erkennen. Diese Technologien  der Tiefenmessung arbeiten zusammen, um das iPhone auf sichere Art und Weise zu entsperren, Apple Pay zu aktivieren, Zugriff auf sichere Anwendungen und viele weitere neue Funktionen zu erhalten.
 
Face ID projiziert mehr als 30.000 unsichtbare IR-Punkte. Das IR-Bild und das Punktmuster werden durch neuronale Netze geschoben, um ein mathematisches Modell des Gesichts des Anwenders zu erstellen und die Daten an die Secure Enclave zu senden, um eine Übereinstimmung zu bestätigen, während maschinelles Lernen körperliche Veränderungen des Erscheinungsbilds im Laufe der Zeit nachempfindet. Alle gespeicherten Gesichtsinformationen werden durch die Secure Enclave geschützt, um die Daten extrem sicher zu halten und die gesamte Verarbeitung erfolgt auf dem Gerät und nicht in der Cloud, um die Privatsphäre der Anwender zu wahren. Face ID entsperrt iPhone X nur dann, wenn es der Nutzer ansieht, während umfassend trainierte neuronale Netzwerke dahingehend entwickelt wurden, einer Manipulation durch Fotos oder Masken vorzubeugen.
 
Neu entwickelte vorderseitige und rückseitige Kameras mit Porträtlicht
Die neue, vorderseitige 7 Megapixel TrueDepth Kamera, die Face ID ermöglicht, verfügt über eine breite Farberfassung, automatische Bildstabilisierung sowie eine Belichtungssteuerung und bringt den Porträtmodus auf die vorderseitige Kamera für Selfies mit Tiefenschärfe-Effekt.
 
Das iPhone X verfügt außerdem über ein neu entwickeltes rückseitiges 12 Megapixel Dual-Kamerasystem mit dualer optischer Bildstabilisierung. Die ƒ/1,8 Blende an der Kamera mit Weitwinkelobjektiv verbindet sich mit einer verbesserten ƒ/2,4 Blende an der Kamera mit Teleobjektiv für bessere Fotos und Videos. Ein neuer Farbfilter, tiefere Pixel und ein verbesserter, von Apple entwickelter Bildsignalprozessor ermöglichen fortschrittliche Pixelverarbeitung, breite Farberfassung, schnelleren Autofokus bei schlechten Lichtverhältnissen und bessere HDR-Fotos. Ein neuer 4fach-LED True Tone Blitz bringt eine doppelt so hohe Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung und beinhaltet Slow Sync, was in einer gleichmäßigeren Ausleuchtung von Hintergründen und Vordergründen resultiert.
 
Die Kameras des iPhone X sind auf das ultimative AR-Erlebnis fein abgestimmt. Jede Kamera ist individuell kalibriert, mit neuen Gyro- und Beschleunigungssensoren für präzises Motion Tracking. A11 Bionic beherrscht World Tracking, Szenenerkennung und Grafik mit 60 fps, während der Bildsignalprozessor eine Echtzeitschätzung der Beleuchtung vornimmt. Mit ARKit können iOS-Entwickler die Vorteile der TrueDepth Kamera und der rückseitigen Kameras nutzen, um Spiele und Apps zu erschaffen, die fantastisch immersive und packende Erlebnisse bieten, die weit über den Bildschirm hinausreichen.
 
Die neue Kamera liefert außerdem die höchste Qualität der Videoaufzeichnung, die jemals in einem Smartphone erreicht wurde, mit einer besseren Videostabilisierung, 4K Videoaufnahmen mit bis zu 60 fps und Zeitlupenvideo in 1080p mit bis zu 240 fps. Der von Apple entwickelte Video-Encoder bietet Echtzeitbild- und Bewegungsanalyse für optimale Videoqualität.
 
Porträtmodus mit Porträtlicht sowohl bei der vorderseitigen als auch den rückseitigen Kameras bringt Studiobeleuchtungseffekte auf das iPhone und versetzt Nutzer in die Lage beeindruckende Porträts mit einem leichten Effekt der Tiefenschärfe in fünf verschiedenen Beleuchtungsstilen aufzunehmen.
 
Mit iOS 11 unterstützt iPhone X HEIF und HEVC für bis zu doppelt so starke Komprimierung und Speicherung von bis zu zweimal so vielen Fotos und Videos.
 
Animoji erweckt Emoji zum Leben
Die TrueDepth Kamera erweckt Emojis auf eine neue unterhaltsame Art zum Leben: mit Animojis. In Zusammenspiel mit A11 Bionic erfasst und analysiert die TrueDepth Kamera über 50 verschiedene Gesichtsmuskelbewegungen und animiert diese anschließend in einem Dutzend unterschiedlicher Animojis, darunter ein Panda, ein Einhorn und ein Roboter. Erhältlich als auf iPhone X vorinstallierte iMessage App, können Kunden Animoji-Nachrichten mit ihrer Stimme aufnehmen und versenden, die lächeln, die Stirn runzeln und vieles mehr.
 
Mit neuem A11 Bionic
Der A11 Bionic verfügt über ein 6-Kerne-CPU-Design mit zwei Kernen für hohe Performance, die um bis zu 25 Prozent schneller sind, und vier Kernen für hohe Effizienz, die um bis zu 70 Prozent schneller sind als der A10 Fusion und die beste Leistung und Energieeffizienz der Branche liefern. Ein neuer Performance Controller der zweiten Generation kann alle sechs Kerne gleichzeitig einspannen und liefert bis zu 70 Prozent mehr Leistung, sodass Kunden mehr Power zur Verfügung steht, während sie gleichzeitig zwei Stunden mehr Batterielaufzeit als bei iPhone 7 erhalten. A11 Bionic integriert außerdem einen von Apple entwickelten Grafikprozessor mit einem 3-Kerne-Design, der bis zu 30 Prozent schnellere Grafikleistung als die Vorgänger-Generation liefert. All diese Leistung ermöglicht ein neues maschinelles Lernen, AR Apps und packende 3D Spiele.
 
Die neue A11 neurale Architektur hat ein Zweikern-Design und führt bis zu 600 Milliarden Operationen pro Sekunde für Echtzeitverarbeitung aus. Die A11 Neurale Architektur wurde für spezielle Algorithmen des maschinellen Lernens entwickelt und ermöglicht Face ID, Animoji und andere Funktionen.
 
Entwickelt für eine kabellose Zukunft
Das gläserne Design der Rückseite ermöglicht eine kabellose Ladelösung. Kabelloses Laden funktioniert mit den etablierten Qi Zubehörprodukten, darunter zwei neuen kabellosen Ladematten von Belkin und mophie, erhältlich über apple.com/de und in den Apple Stores.
 
Apple gab eine erste Vorschau auf AirPower, ein von Apple entwickeltes kabelloses Ladezubehör, das ab 2018 erhältlich sein wird und einen großzügigen aktiven Ladebereich bietet, mit dem Anwender von iPhone 8, iPhone 8 Plus oder iPhone X gleichzeitig bis zu drei Geräte aufladen können, darunter Apple Watch Series 3 und ein neues optionales kabelloses Ladecase für AirPods.
 
Preise Verfügbarkeit
  • das iPhone X wird beginnend ab 1.149 Euro in Modellen mit 64GB und 256GB in Silber und Space Grau über apple.com/de und die Apple Stores verfügbar sein und ist auch bei autorisierten Apple Händlern und Mobilfunkanbietern erhältlich (Preise können variieren).
  • Kunden können iPhone X ab Freitag, 27. Oktober mit Verfügbarkeit ab Freitag, 3. November in folgenden Ländern bestellen: Deutschland, Amerikanische Jungferninseln, Andorra, Australien, Bahrain, Belgien, Bulgarien, China, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grönland, Großbritannien, Guernsey, Hongkong, Indien, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Japan, Jersey, Kanada, Katar, Kroatien, Kuwait, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mexiko, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Puerto Rico, Rumänien, Russland, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Taiwan, Tschechische Republik, Ungarn, USA, Vereinigte Arabische Emirate und Zypern.
  • Von Apple entwickeltes Zubehör, darunter Cases aus Leder und Silikon in verschiedenen Farben, wird ab 39 Euro verfügbar sein, während eine neue iPhone X Lederfolio für 109 Euro erhältlich sein wird. Lightning Docks in farblich passenden Metallic Finishes werden zu 59 Euro verfügbar sein. Alle Preise inklusive MwSt..
Zitat @
Dwayne Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.528
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung: 10

13.09.2017, 00:30 | #2
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
Wird bei diesem OLED Pentile-Matrix benutzt?
Wenn ja, müsste man ja 1/3 der Pixel wegrechnen, um auf die wahre Auflösung zu kommen.
Dann hätte man bei abgegebenen 458ppi eine geringere Pixeldichte, als das jahrelang verwendete Retina Display - nämlich nur 305ppi (Retina 326ppi)
Zitat @
Torsley Offline
~AnimeFan~
***
Avatar
Beiträge: 114
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung: 0

13.09.2017, 01:03 | #3
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
schade keine 4,X zoll version. na da freut sich dann wenigstens mein konto bei den "next gen." preisen.
Zitat @
Positivopfer
Unregistered

 

13.09.2017, 08:50 | #4
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
FaceID finde ich nicht so dolle; vor allem haben andere Hersteller das bereits wesentlich früher implementiert (Sony, Samsung, Motorola) ist also nichts Weltbewegendes oder Neues.

Finde 5,8" auch echt zu groß, um das Gerät mal eben in die Tasche zu stecken.

Und die kantigen Displays fand ich sowieso am Besten.

Mit diesen weichgespülten und abgerundeten Kanten kann ich mich nicht anfreunden. Aber das ist wohl Trend, wird sich so schnell sicher nicht mehr ändern. Aber: Irgendwann kommt alles wieder Smiley.

Hab gestern auch nur mal kurz reingeschaut in den LiveStream.

Hat mich nicht vom Hocker gerissen.
Zitat @
andyeier Offline
Junior Member
**
Avatar
Beiträge: 41
Registriert seit: Jul 2013
Bewertung: 0

13.09.2017, 09:24 | #5
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
So unterschiedlich sind die Maße aber nicht zum 7er bzw. auch zum 8er iPhone.

X:
Höhe: 143,6 mm
Breite: 70,9 mm
Tiefe: 7,7 mm
Gewicht: 174 g

8:
Höhe: 138,4 mm
Breite: 67,3 mm
Tiefe: 7,3 mm
Gewicht: 148 g

ich denke mal das geht noch in Ordnung, aber die Preise sind ja echt der Wahnsinn!
Zitat @
1235813 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 2.980
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung: 50

13.09.2017, 09:30 | #6
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
Naja, FaceID ist nicht vergleichbar mit der Konkurrenz. Bei Apple wird ein 3D Scan des Gesichts gemacht - bei Samsung konnte man doch mit einem Foto die Funktion austricksen.
Zitat @
Hulk Holger Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 9.868
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung: 237

13.09.2017, 09:48 | #7
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
@1235813 klar, bei Samsung kann man FaceID mit nem Foto austricksen, bei Apple ist es so sicher, dass es sich nicht mal auf Anhieb von der berechtigten Person entsperren lies [Bild: 1f602.png][Bild: 1f61c.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.09.2017, 09:48 von Hulk Holger.)
Zitat @
access Abwesend
Super Dushi
*****
Avatar
Beiträge: 17.017
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung: 396

13.09.2017, 10:24 | #8
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
Wird das jetzt ne Kooperation mit der Apfel_ Runde? Der selbe Text ist auch dort im Forum...

Wer Spuren von Sarkasmus findet kann lesen!
Homepage Zitat @
Positivopfer
Unregistered

 

13.09.2017, 10:29 | #9
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
Wie ist denn der SAR-Wert?

Ich warte mal die nächste Tabelle von connect ab, die aktualisieren ja regelmäßig.

Wenn der SAR-Wert deutlich besser ist als vom 7er bzw. 6er dann würde ich mir das sogar noch überlegen.

Aber ansonsten gibt es für mich nichts, was mich zum Wechsel bewegen könnte.

Das 5S war das tollste iPhone ever. Sad da kommt eh keins mehr ran.
Zitat @
klaus2002 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 828
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung: 18

13.09.2017, 10:31 | #10
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
@Positivopfer
Warum das 5s und nicht das SE..?
Zitat @
Denner Abwesend
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 9.394
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 374

13.09.2017, 10:32 | #11
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
Die neuen Geräte unterstützen Fast charging 50% in 30 Minuten, falls noch jemand einen Kaufgrund braucht

@Positivopfer 4S
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.09.2017, 10:32 von Denner.)
Zitat @
Positivopfer
Unregistered

 

13.09.2017, 10:36 | #12
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
Nostalgie.

Das SE kenne ich auch gar nicht. Hatte das 5S in der Hand und es war von Anfang an sowas wie ein Handschmeichler. Kam gut klar, was aber sicher auch am iOS lag. Keine Ahnung was 2014 aktuell war. Mit dem neuen Betriebssystem kann ich mich nicht wirklich anfreunden, dem 10er. Ich glaube einen rationalen Grund gibt es für iPhone nicht. Ich hab mich sowieso lange gegen ein Smartphone gesträubt und vermutlich wird das Smartphone das ich habe das erste selbstgekaufte und das letzte sein. Ich rechne mal mit einer Laufzeit von 3 Jahren und möchte dann wieder smartphone-frei leben.

Ist doch schon eine arge Belastung, wie ich finde. Habe übrigens nicht nur Apple probiert. sondern auch Samsung, Motorola und Wileyfox. Je weniger Apps desto angenehmer und desto sinnloser wird so ein Smartphone. Nur möchte ich gerne stressfrei (was bei gebrauchten Geräten nicht immer der Fall ist) das Gerät einfach benutzen. Blöderweise hab ich die 3 Monatsfrist für Telefonsupport knapp verpasst. Hab eine kleine Liste an Ärgernissen und wollte mich da eigentlich noch kurzschließen mit denen, naja vorbei.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.09.2017, 10:37 von Chris.)
Zitat @
1235813 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 2.980
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung: 50

13.09.2017, 11:56 | #13
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
Was mich mal interessieren würde: von unten wischen kommt man zurück zum Screen oder durch innehalten zum Multitastking. Wischt man von oben bekommt man das Kontrollzentrum angezeigt. Aber wie lasse ich mir jetzt die Mitteilungen anzeigen?
Zitat @
klaus2002 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 828
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung: 18

13.09.2017, 11:59 | #14
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
@1235813
Kontrollcenter ist Wisch von rechts oben wenn ich das richtig verstanden habe. Mitte oben wohl dann weiterhin die Mitteilungszentrale.
Zitat @
floninhooo Online
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.272
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung: 11

13.09.2017, 11:59 | #15
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
@1235813

Rechts oben runterwischen=CC
Links oben runrerwischen=NC
Zitat @
1235813 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 2.980
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung: 50

13.09.2017, 12:05 | #16
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
Danke euch
Zitat @
floninhooo Online
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.272
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung: 11

13.09.2017, 12:06 | #17
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
Kann man sich den Akku nun nicht mehr in Prozent anzeigen lassen? 🤔

Speziell der Lockscreen sieht mir sehr nach Android aus
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.09.2017, 12:07 von floninhooo.)
Zitat @
Reppo Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 112
Registriert seit: May 2010
Bewertung: 1

13.09.2017, 12:19 | #18
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
Wieso sollte das nicht gehen? Beweise?
Zitat @
pulse0815 Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 294
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung: 1

13.09.2017, 12:30 | #19
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
Ist das Space grey heller als das black vom iphone 7 ?
Gibts Vergleichsbilder?
Zitat @
Soddel Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 84
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung: 3

13.09.2017, 12:32 | #20
RE: Die Zukunft ist hier: iPhone X
(13.09.2017, 09:48)Hulk Holger schrieb: @1235813 klar, bei Samsung kann man FaceID mit nem Foto austricksen, bei Apple ist es so sicher, dass es sich nicht mal auf Anhieb von der berechtigten Person entsperren lies [Bild: 1f602.png][Bild: 1f61c.png]

na toll  Rolleyes

Nur ein Beispiel von Vielen:
Jemand entwendet mir mein iPhone X, während ich z.B. schlafe und hält es mir zum entsperren vor die Gosche  Huh
Entriegelt es und scannt sein eigenes Konterfei, hat dann Zugang zu meiner Account-ID und kann mein Wallet nutzen.

Oder habe ich was falsch verstanden???
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die Zukunft von iOS und OS X: Apple kündigt WWDC für den 2. - 6. Juni an trust 76 10.782 02.06.2014, 18:47
Letzter Beitrag: Jesusphone
  ATV in Zukunft mit Bluetooth-Tastatur-Unterstützung R0uter 15 2.861 10.12.2012, 20:06
Letzter Beitrag: soundclub



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste