IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Apple verlangsamt ältere iDevices
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NewsBot Offline
** iSzene Bot **
******
Avatar
Beiträge: 673
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung: 16

21.12.2017, 17:45 | #1
Apple verlangsamt ältere iDevices
Hier geht es zur originalen News: Apple verlangsamt ältere iDevices im Blog

Zitat:[IMG][/IMG]








In der Vergangenheit wurde schon oft gemutmaßt, dass Apple alte Geräte bewusst ausbremst, um die Nutzer zu einem Geräteupgrade zu animieren. Diese Mutmaßung wurde von Apple bisher nie bestätigt und entspricht vermutlich auch nicht den Tatsachen.

Jetzt sind aber neue Information verfügbar, die bestätigen, dass Apple Geräte bewusst verlangsamt. Apple hat in den vergangenen Tagen in einer Erklärung gesagt, dass bestimmte Geräte bei bestimmten Voraussetzungen gedrosselt werden. Diese Funktion wurde ab iOS 10.2.1 eingebaut. Davon betroffen waren zuerst das iPhone 6, iPhone 6Plus, iPhone 6S, iPhone 6S Plus und das iPhone SE.

Das vor kurzem veröffentlichte iOS 11.2 erweitert diese Funktion auf das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus. Apple sagt, dass in Zukunft auch andere Geräte hinzugefügt werden.

Apple begründet das damit, dass die Akkus der älteren Geräte geschont werden sollen. Je älter die Geräte werden, desto weniger sind sie in der Lage die Stromspitzenanforderungen zu erfüllen. Das führt dazu, dass Geräte sich einfach abschalten. Dieses Problem ist ja auch auf iSzene.com von vielen Usern diskutiert worden. Apple sagt, dass die iDevices nur unter bestimmten Bedingungen langsamer gemacht werden. Diese Bedingungen sind Kälte, geringer Akkuladestand oder gealterte Akkus.

Das Problem des gealterten Akkus ließe sich mit dem Austausch des Akkus beheben. Der Akkuaustausch kostet bei Apple 89€. Bevor man sich ein neues Gerät kauft ist das eventuell für den einen oder anderen Nutzer eine akzeptable Lösung.

Die Aussage von Apple ist eine Reaktion auf einen Bericht von Primate Labs, der Firma, die hinter der Geekbench Prozessor-Benchmarking-Software steht. John Poole, Gründer der Organisation, sagte in einem Blog-Post, dass Prozessoren in iPhones langsamer werden und die Leistung sinkt, wenn Batterien altern und Kapazität verlieren. Poole erklärte, dass die Benutzer erwarten, dass ihre Telefone unabhängig vom Alter der Batterie gleich funktionieren, aber seine Tests zeigten, dass dies nicht der Fall war.

Aus technischer Sicht ist diese Vorgehensweise nachvollziehbar. Allerdings wäre es wünschenswert gewesen, dass Apple diese Information freiwillig und vorab weitergegeben hätte.

Quelle: cnet.com




Zitat @
auerberger Offline
Der Schalker
******
Avatar
Beiträge: 9.100
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 309

21.12.2017, 18:06 | #2
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
Genau das erwarte ich auch von einem Unternehmen wie Apple. Die Kommunikation lässt ja meistens zu wünschen übrig.
Zitat @
sjohanson Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 336
Registriert seit: Jun 2014
Bewertung: 2

21.12.2017, 18:14 | #3
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
*UPDATE*

ich habe mir mal die Mühe gemacht und das getestet. Ohmy Es ist noch schlimmer als angenommen - Apple drosselt sogar bei relativ gesundem Akku - aber altem Gerät.
Wen es interessiert, habe ein iPhone 6 neuer Akku und ein 6s genommen:






Ich möchte sehr gerne selbst entscheiden, ob mir eine längere Akkulaufzeit wichtig ist oder doch lieber die volle Performance. Es gibt ja auch Leute die dauerhaft mit einer externen Batterie herumlaufen. 

Find das ziemlich dreist von Apple. Ist schon eine Art geplanter Obsoleszenz.

Die Einstellung sollte Ein. -bzw. Abschaltbar sein, so wie auch im Low Power Mode.

Habe eben gelesen das bereits bei 20% Verschleiss, also 80% Restkapa. das iPhone nur noch halb so schnell arbeitet.
Ich meine einmal gelesen zu haben, dass dies auch der Wert ist, den Apple zum Austausch des Akkus auf Garantie nimmt.

Quelle:
#78
https://www.forbes.com/sites/kenkam...-to-half-speed-most-of-the-time/#558622496c5e
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.12.2017, 16:27 von sjohanson.)
Zitat @
LukeLR Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 3.165
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung: 76

21.12.2017, 20:26 | #4
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
Ich spekuliere häufig über dieses Thema, und hatte schon oft den Verdacht, dass Apple die Geräte absichtlich verlangsamt. Klar, die Anforderungen steigen, die Benutzeroberfläche wird grafisch aufwändiger, aber trotzdem kommt es mir komisch vor, dass mein 3 Jahre altes iPhone 6 mittlerweile fast 30 Sekunden braucht, um die Musikapp zu starten, und auch viele andere, eigentlich recht unkomplizierte Apps wie Messenger beim Starten lange Wartezeiten hervorrufen, während mein 8 Jahre altes Notebook immer noch ein brandaktuelles Linux unterstützt und ruckelfrei läuft. Da kam bei mir schon häufig der Verdacht auf, dass Apple da vielleicht absichtlich die Finger im Spiel hat, um neue Geräte zu verkaufen. Klar kann man damit argumentieren, dass der alternde Akku ein Flaschenhals ist, und solange ich durch einen Akkutausch wieder ungebremste Performance bekomme, ist mir das auch egal. Aber mal ehrlich, es liegt nunmal ein massives Interesse seitens Apple daran, dass wir unsere Geräte schneller entsorgen und neu kaufen.
Zitat @
hoho Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 3.205
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung: 30

21.12.2017, 20:36 | #5
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
Und mein 6er geht immer bei 40% Akku aus. Liegt vielleicht doch nicht am Akku?
Zitat @
*Leopard* Offline
Super Moderator
******
Avatar
Beiträge: 7.187
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung: 321

21.12.2017, 20:38 | #6
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
@hoho Welches iOS?

Kein Support per PN. 
Zitat @
hoho Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 3.205
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung: 30

21.12.2017, 20:43 | #7
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
Ein frühes 9.x mit untethered JB
Ok, da dürfte es nicht Ursache sein.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.12.2017, 20:43 von hoho.)
Zitat @
*Leopard* Offline
Super Moderator
******
Avatar
Beiträge: 7.187
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung: 321

21.12.2017, 20:44 | #8
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
@hoho Dieses Feature wurde erst mit iOS 10.2.1 eingeführt.

Kein Support per PN. 
Zitat @
LukeLR Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 3.165
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung: 76

21.12.2017, 20:47 | #9
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
Tatsache, der Performance-Verlust ist wirklich messbar :o Ich habe noch alte Geekbench-Ergebnisse von vor zwei Jahren, und habe das mal mit jetzigen Ergebnissen verglichen - Der Unterschied ist definitiv signifikant!

@*Leopard* So die offiziellen Angaben, aber wirklich ausschließen kann man nicht, dass so ein "Feature" nicht auch vorher schon existiert hat, so, wie es auch im Newsbeitrag selbst steht...

Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.12.2017, 20:48 von LukeLR.)
Zitat @
c0rvette Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 223
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 0

22.12.2017, 00:51 | #10
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
Mist.. und ich hab gerade 11.2.5 Beta aufgespielt auf mein 7 Plus (kein Backup vorher)... nun wird mir das Ding wohl verlangsamt
Zitat @
*Leopard* Offline
Super Moderator
******
Avatar
Beiträge: 7.187
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung: 321

22.12.2017, 01:00 | #11
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
@c0rvette Nur, wenn die Bedingungen erfüllt werden. [Bild: 1f60a.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.12.2017, 01:00 von *Leopard*.)

Kein Support per PN. 
Zitat @
c0rvette Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 223
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 0

22.12.2017, 01:08 | #12
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
Na prinzipiell könnten sie alle Geräte vor dem 8/X mit aktuellen Updates langsamer machen um einen Neukauf zu erzwingen. Wäre zwar erstmal eine Unterstellung, würde mich aber nicht wundern, wenn es so laufen würde
Zitat @
LukeLR Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 3.165
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung: 76

22.12.2017, 05:30 | #13
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
Ja, also irgendwie ist mein Vertrauen darin auch nicht so groß, dass sie das nur machen, wenn der Akku schwach ist, und auch nur, um die Geräte zu schonen...
Zitat @
bandit1976 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 4.719
Registriert seit: May 2014
Bewertung: 43

22.12.2017, 07:00 | #14
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
Und ich dachte schon wtf ist mit Frauchens altem iPhone 6 los. Jetzt irgendwie verständlich.
Normal sollte Apple einem selbst überlassen (evtl per Auswahlmenü in den Einstellungen), ob ein Gerät die Leistung drosselt um mehr Akku zu haben. Schließlich ist es mein Eigentum und Apple sollte eben nicht für die User meinen denken zu müssen.
Zitat @
floninhooo Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.397
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung: 12

22.12.2017, 08:07 | #15
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
Es ist ja irgendwie auch ganz klar gewesen und war unter allen Usern bekannt, dass iPhones gedrosselt werden. Die stärkste Bremse tritt bei einem Majorupdate auf. Wenn man das Gerät des Vorjahres hat und auf die neue iOS Version updatet. Ab dann ist es dann ein schleichender Prozess.
Zitat @
Denon Abwesend
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 9.655
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung: 270

22.12.2017, 11:10 | #16
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
Apples "schlechte Woche" scheint wohl weiterzugehen.
Ich denke wirklich überraschend wird dieses - späte - Eingeständnis wohl für keinen sein. Man hat es ja schon immer stark vermutet und teilweise auch an den eigenen Geräten gemerkt.
Die Art und Weise ist leider typisch Apple - arrogant gegenüber dem Kunden und im Stil "friss oder stirb"

Ich denke - und eigentlich ist es eine Selbstverständlichkeit - das Apple es jedem Besitzer eines iPhones überlassen muss wie er sein Gerät nutzt. Was ist denn der nächste Schritt ? Keine Möglichkeit mehr True Tone abzustellen weil Apple das so möchte ?!
Ich denke irgendwann ist es dann auch mal gut.....
Zitat @
Denner Abwesend
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 9.974
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 387

22.12.2017, 11:47 | #17
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
Möchte nicht wissen, wieviele Mio Leute sich jetzt ärgern, ein neues Gerät gekauft zu haben, statt einem Akkuwechsel gemacht zu haben.
Zitat @
peacemaker Offline
Der Norden ruft !
*****
Avatar
Beiträge: 1.256
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 14

22.12.2017, 13:21 | #18
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
heute kurz in den Medien gehört. Es soll mittlerweile eine Sammelklage in den USA dagegen geben. David vs. Goliath Zwinkern
Zitat @
Soddel Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 86
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung: 3

22.12.2017, 13:44 | #19
RE: Apple verlangsamt ältere iDevices
Na, bei einer Sammelklage würde ich nicht auf Apple wetten Cowboy
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.12.2017, 13:48 von mainzer999.)
Zitat @
Havanna74 Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 736
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung: 11

22.12.2017, 13:46 | #20
Apple verlangsamt ältere iDevices
In meinen Augen viel Wind um nix, wer die neuste Software auf alten Geräten laufen lassen will nimmt doch lieber ein etwas langsameres Gerät in Kauf wie wenn der Akku mittags leer ist oder sehe ich das falsch ?


Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Kurz notiert] Apple stellt iCloud-Unterstützung für ältere iOS 8 und Yosemite-Versionen ein Falko 0 1.210 26.08.2014, 11:57
Letzter Beitrag: Falko
  Für "Oldtimer": Apple stellt künftig auch ältere App Versionen zum download bereit Falko 22 8.473 18.09.2013, 10:13
Letzter Beitrag: Chris
  Apple reicht Power Nap-Unterstützung für ältere MacBooks nach Falko 22 11.299 28.07.2012, 13:45
Letzter Beitrag: Maeckes
  Apple patentiert WiFi-Sharing zwischen iDevices Xenia 3 3.467 10.07.2011, 11:51
Letzter Beitrag: Carnegie



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste