Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Speziallack für Wasserdichte iPhones
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Quelle Bild.de

Und so funktioniert das Verfahren der US-Firma „Zagg“: Die Elektronik im Inneren des Geräts wird mit dem Speziallack behandelt, von außen sieht es weiterhin ganz normal aus.
Ein Werbevideo des Herstellers zeigt, wie das ein iPhone mehrere Minuten im Wasser liegt, aber weiter funktionstüchtig ist.
Normalerweise würde sich das Handy bereits nach wenigen Sekunden abschalten und kaputt sein.
Der Lack basiert auf einer Entwicklung des Militärs, an der sich der Hersteller orientiert hat. Das Wasserfest-Spray soll im Januar 2012 auf der weltgrößten Technikmesse „CES“ in Las Vegas vorgestellt werden und danach in den Verkauf gehen.
Interessant. Jedoch wäre es gut zu wissen, wie lange das ganze hält.
Falls das Ganze vielversprechend ist, wird es bestimmt von Apple gekauft und das iPhone 5 ist wasserresistent LaughPopcorn
Das gibt es doch schon längst:



Wieso sollte Apple das beim iPhone 5 anwenden?
Dann werden doch weniger Geräte gekauft und repariert.
Oder gibt es dann auch Unterwasser APP´s? Kompass, Tiefenmesser etc. :-)
Naja aber der Fakt, dass das iPhone auch noch wasserdicht ist, würde die Verkäuft erhöhen. Und ich denke nicht, dass Apple das so sieht, ansonsten könnten sie auch einfach einzelne Teile nach 1,5 Jahren kaputt gehen lassen, sodass es repariert werden muss... Rolleyes
(20.11.2011, 22:00)Stay64 schrieb: [ -> ]Wieso sollte Apple das beim iPhone 5 anwenden?
Dann werden doch weniger Geräte gekauft und repariert.
Oder gibt es dann auch Unterwasser APP´s? Kompass, Tiefenmesser etc. :-)
Funktioniert ein Kompass unter Wasser anders als über Wasser, ist Norden unter Wasser nicht mehr im Norden? Biggrin

Mich würde auch mal interessieren wie es sein kann das das Wasser nicht ins Display rein läuft? Das hat ja nix mit Elektronik zu tun!