Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: beats by dr. dre ibeats
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Da sich meine a- Jays Four diese Woche verabschiedet haben, habe ich mir die ibeats von monster gekauft.
Meine ersten Erfahrungen möchte ich gerne mit euch teilen Zwinkern

Zur Verpackung: Wie wir es schon von Apple gewöhnt sind, kommen die ibeats ebenfalls in einer sehr schön aufgemachten Verpackung daher. Über einen Magnetverschluss wird die Verpackung seitlich geöffnet. Sehr schön meiner Meinung nach.

Die Kopfhörer werden mit Sieben unterschiedlichen Aufsätzen geliefert. Desweiteren befindet sich eine kleine Transporttasche und etwas Lesekram in der Box.

[Bild: scaled.php?server=141&filename=img0643cm.jpg&res=medium]

[Bild: scaled.php?server=839&filename=img0645pe.jpg&res=medium]

Die ibeats sind aus Aluminium gefertigt, wirken jedoch nicht zu schwer. Durch das Meterial ist die Anmutung sehr hoch und mit einer Kabellänge von 120cm ist genügend Handlugsspielraum gewährleistet.
Was mir sehr gefällt, ist die beiliegende Klammer um das Kabel an der Kleidung fixieren zu können. So etwas vermisste ich schon bei meinen alten Kopfhörern. Auch die Möglichkeit, die Kabel mit einem "Ring" enger zu machen gefällt mir sehr gut.

[Bild: scaled.php?server=829&filename=img0648zc.jpg&res=medium]

Dadurch sitzen die ibeats gut im Ohr und selbst Joggen ist dank der Fixierung kein Problem.

Das Gehäuse ist, wie oben schon kurz erwähnt, aus Aluminium gefertigt. Dadurch werden Resonanzen deutlich unterdrückt und der Sound verbessert.
Der Klang ist deutlich tiefer und basslastiger als bei den a-Jays und einen Vergleich zu den mitgelieferten iPhone Kopfhörern mag ich gar nicht ziehen Zwinkern
Totzdem ist der Klang sehr deutlich und klar - jedoch einfach eine Nummer "dunkler"
Mir gefällt das ziemlich gut. Den Equilizer habe ich auf "Mehr Höhen" gestellt um dem tieferen Klang etwas entgegen zu wirken.

[Bild: scaled.php?server=822&filename=img0650ki.jpg&res=medium]

[Bild: scaled.php?server=4&filename=img0651ao.jpg&res=medium]

Als Headset können die ibeats selbstverständlich auch benutzt werden. Dies klappte im ersten kurzen Test auch sehr ordentlich.
Mit der Steuerung lässt sich, wie bei den Originalhörern, der iPod steuern. (Doppelklick --- Song weiter, Dreifachklick --- Song zurück, Einmal klicken --- Pause)

Von meiner Seite aus, kann ich die ibeats wärmstens empfehlen!
Das Design ist super und die Qualität ist sehr hochwertig. Ich konnte auch keine Verarbeitungsmängel feststellen.
Der Preis von knapp 100 Euro ist zwar nicht als Schnäppchen zu bezeichnen, jedoch passt das Preis/ Leistungsverhältnis.

Gruß 1235813
Hah, sowas suche ich doch! Warst Du damit schon joggen? Die haben auch eine iPod-taugliche Kabelsteuerung?
Ich war damit eben eine halbe Stunde auf dem Laufband joggen. Das Kabel habe ich mit Hilfe des Clips am Shirt gefestigt und die Kabel mit dem Ring etwas enger gezogen.
Konnte keine Probleme feststellen Smiley
Auf der Verpackung steht auf jedenfall, dass die auch für den iPod und das iPad tauglich ist.

Testen kann ich es nur auf dem iPhone und da funktioniert die Steuerung perfekt. Telefonieren über das Mic; Doppelklick --- Song weiter, Dreifachklick --- Song zurück, Pause etc funktionierten wie gewohnt.
Ich hab die Beats Solo HD, kann ich auch nur empfehlen sind zwar overear kopfhörer, aber sitzen selbst nach 1er stunde joggen noch perfekt auf dem kopf! Und der Klang einmalig!
Ich hab sie mir jetzt mal geordert. Ich bin gespannt ob sie Deiner tollen Beschreibung auch wirklich gerecht werden Smiley
Bestimmt Smiley
Habe mit Monster auch nur gute Erfahrungen.
Gibst die evlt irgendwo günstiger zu erwerben ? 100,00 klingtl einwenig viel

fromhell101

(26.02.2012, 17:50)B-96 schrieb: [ -> ]Gibst die evlt irgendwo günstiger zu erwerben ? 100,00 klingtl einwenig viel

Wenn du nicht unbedingt die iBeats wegen der Steuerung willst kosten die normalen um die 60-70€ in ebay.
Danke für den Test!

Ich werde mir die Kopfhörer auch mal näher anschauen Biggrin

MfG
Ich habe gerade wieder einen Lauf mit Begleitung der ibeats hinter mir, und bin immer begeisterter. Nicht nur die Kopfhörer sind toll, auch das Micro ist Klasse und ermöglicht selbst beim joggen ein problemloses Chatten mit Siri über iMessage.
meine, gekauft im oktober, sind nun zwecks garantie zurück zu monster....

von gestern auf heute ist die linke seite ausgefallen...Sad

bin gespannt wie lange ich jetzt ohne bin...will eigentlich keinen tag ohne sie...Zwinkern

das einzige was mich an ihnen stört ist das plastk bedienelement...Sad

ich meld mich hier wenn sie wieder bei mir sind...

greetz
so...heute mal hin zu saturn und laut denen wollen die auch nicht mehr warten und ich hab mein geld zurück erhalten...Zwinkern

mal sehen welche ich mir zulegen werde...vom sound her waren die schon top aber wie schon geschrieben gefällt mir das bedienelement nicht...viel. die tour mit dem flachen kabel...oder mal sehen was es so bei akg schönes gibt...Zwinkern
(02.04.2012, 21:02)Zephyr147 schrieb: [ -> ]mal sehen welche ich mir zulegen werde...vom sound her waren die schon top aber wie schon geschrieben gefällt mir das bedienelement nicht...viel. die tour mit dem flachen kabel...oder mal sehen was es so bei akg schönes gibt...Zwinkern

Schau mal hier
Servus,

hab mir vor ca. 2 Wochen die iBeats zugelegt.
Diese passen bei mir, würde sagen perfekt.

Nutze diese auf den Arbeitswegen und wenn ich nicht mit dem Auto unterwegs bin.
Konnte bis jetzt keine Veränderung der Position beim gehen feststellen.

Hatte davor die Sennheiser CX 300 II

Hab mir die iBeats wegen dem Bass und der Remote Steuerung gekauft.
Höhre in der Regel Eletronische Musik (Electro, House, Trance)

Ich bin zufrieden damit.
Hoffe das ich von ausfällen verschont bleibe.

LG
Würde mir gerne die Studio kaufen von Beats by dre! Smiley