Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Ist die Verbindung über die Telekom-Hotspot-App sicher ?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.

snowman78

Hallo Leute,

die Telekom-Hotspot-App für iPhone und iPad ist ja mittlerweile so weit, dass man sich darüber als Mobilfunk- und Festnetzkunde automatisch in verfügbare Telekom-Hotspots einloggen lassen kann.

Jetzt stellt sich für mich allerdings die Frage, ob die Verbindung auch sicher ist ?!? "Früher" konnte man ja die WLAN-Verbindung manuell aktivieren und separat eine VPN-Verbindung erstellen, geht das jetzt bei der Nutzung der App auch noch oder wird automatisch beim Login bzw. verbinden eine sichere VPN-Verbindung erstellt ?

Oder sollte man die App nicht nutzen und das Ganze wie gewohnt händig einstellen und aktivieren ? Wenn ja, wie sind die Daten für die VPN-Verbindung ?

Danke schonmal für die Hilfe,

Grüße, Andy

snowman78

Ist ja jetzt schon paar Tage her, dass ich die Frage gestellt habe, aber hat da echt Niemand ´ne Info für mich ? Sad
Seit wann brauchst für den Hotspot eine VPN Verbindung?
WLAN anmelde und dann Zugangsdaten eingeben und fertig!
Hi snowman, ich weiß zwar auch nicht, ob die sicher sind, kann mir aber nicht vorstellen, das ein Konzern wie die Telekom unsichere Verbindungen zu Verfügung stellt.

snowman78

Naja, das WLAN in Apple Stores ist ja auch ungesichert und wenn man da keine VPN-Verbindung herstellt, dann sind die gesendeten und empfangenen Daten ja auch absolut unsicher ?!?
Ein offenes Netz wird auch durch eine VPN Verbindung nicht sicherer. Die Gefahr besteht doch primär nicht für dich und dein iPhone, sondern vielmehr, wie in deinem Beispiel, für den Apple Store. Also hast Du eh nur einen Gast-Zugang mit eingeschränkten Portfreigaben.

snowman78

Ja, sorry, aber ich kenne mich mit dem ganzen Gerümpel leider nicht so sonderlich gut aus Zwinkern

Also kann ich die Telekom-Hotspot-App bedenkenlos z.B. in einem Burger King oder Mc Donalds nutzen und mich sicher fühlen ? Smiley

Das ist es ja, was mir "Sorgen" bereitet Zwinkern
Da kannst du dich sicher fühlen:-)
Ich glaube nicht, dass diese Unternehmen dein Surfverhalten auswerten;-)
Also die WLAN Verbindung ist schon mal nicht sicher. Ob der Provider wie MC Donalds dein Surfverhalten beobachtet ist in dem Fall völlig egal. Es kommt eher drauf an, mit welchen Programmen du unterwegs bist und welche Geräte du benutzt und somit mehr oder weniger Angriffsfläche für andere bietest. Bist mit eine, PC in dem WLAN und hast all deine Daten im Netzwerk freigegeben, dann sind diese für alle sichtbar. Oder schon mal, was von WhatsApp Sniffer für Android gehört? Iphone mit Jailbreak und standart Passwort ist ja auch nicht gerade das sicherste!

Also der Satz du kannst dich sicher fühlen ist nicht so ganz richtig, kommt immer drauf an, wer das WLAN noch benutzt!

Die APP kannst auf jeden Fall benutzen, die ist weder unsicher, noch ändert sie an der ganzen Sache etwas
In einem öffentlichen Netz immer VPN benutzen, wenn man seine Daten absichern möchte. Deine Daten kann dann niemand auslesen.

snowman78

Naja, es ist ja ein Telekom-Hotspot und keiner von McDonald's Zwinkern Und unterwegs bin ich dann maximal mit meinem 5er (iPhone Zwinkern ).

(17.02.2013, 12:56)gado schrieb: [ -> ]In einem öffentlichen Netz immer VPN benutzen, wenn man seine Daten absichern möchte. Deine Daten kann dann niemand auslesen.

Das IST ja meine Frage, ob die Telekom Hotspot-App automatisch beim Anmelden an den Hotspot eine VPN-Verbindung herstellt.
Mit was soll sie denn eine VPN Verbindung herstellen? Meinst etwa die stellen für jeden eine eigene VPN Verbindung bereit? Darum musst dich schon selber kümmern
Im Appstore gibt es rund 1000 Apps von VPN Diensten, die dein iOS sogar automatisch konfigurieren.
Ihr könnt euch auch eine t-mobile VPN Verbindung anlegen:

>>> http://wtal.biz/219/telekom-hotspot-und-vpn/

Der Accountname ist: 49eure t-mobile Rufnummer@t-mobile.de

Durch das Senden einer SMS an die Nr. 9526 mit dem Text "OPEN"
bekommt man das PW per SMS.

Diese Lösung ist schneller als z.B. eine VPN-Verbindung über
die heimische Fritz-box.

snowman78

@wuzel : Dann brauche ich die App ja auch nicht.......
(17.02.2013, 14:37)snowman78 schrieb: [ -> ]@wuzel : Dann brauche ich die App ja auch nicht.......

Die App dient allein der Anmeldung an einem Telekom Hotspot. Das kann man nach dem Verbinden mit dem WLAN auf der Hotspot Startseite tun, oder komfortabel mit der App, in dem man einfach die App startet. Mehr passiert da schon nicht.