Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Werbung im Forum (inspiriert von golem.de)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
moin,

ich habe gerade auf golem.de folgenden Artikel gelesen.
Ich habe jetzt beschlossen, dass ich für Seiten die auf eine nervende Werbung verzichten den Add Blocker auszuschalten. So auch für hier, schließlich entstehen auch hier Kosten für den Betrieb der Seite, ich hoffe im Gegenzug, dass kein Flash eingebunden wird..

Denkt mal darüber nach, vlt. können wir es zusammen schaffen den Wahn an Tönen, Flash etc. Werbung etwas einzudämmen und dabei noch die Leute die uns etwas kostenlos (nicht umsonnst) anbieten dafür zu belohnen, dass sie das tun unďuns nicht nerven.

Gruß, Auti

Jesusphone

Das Vorhaben von golem.de ist ja ehrenwert, aber kaum zu realisieren. Welchen Forderungskatalog die an "zulässige Werbung" stellen: Alle Achtung!

Fakt ist, dass Werbung in der Regel als Paket eingerichtet wird, z.B. von google. Auf die Werbung selber hat der Seitenbetreiber dann keinen Einfluss mehr. So kommt es auch bei uns mitunter zu dem Paradoxon, dass Werbung für Androidgeräte oder fragwürdige Unlockseiten zu sehen ist.

Generell ist das Abschalten bzw. die Nichtverwendung von AdBlockern natürlich begrüßenswert, um die Seite, den Blog, das Forum einigermaßen kostendeckend betreiben zu können. Insofern unterstützen wir natürlich die Forderung von golem.de auch.
Wird das denn überhaupt irgendwie überprüft bzw. kann man das überprüfen ob z.B. 20 oder 30% der User einen AdBlocker verwenden, und der Betreiber der Seite bekommt dann dementsprechend weniger Geld, oder wird das allgemein über irgend ne Statistik abgerechnet wieviele User sich auf der Seite tummeln?
In dem Beitrag von Golem ist das erklärt, da die Abrufe auf die Server des Werbenden laufen können die schauen wie viele die Werbung sehen. Wenn sie jetzt also einfach geblockt (also nicht abgefragt wird) bekommt der Seitenbetreiber auch kein Geld.
Der Beitrag ist definitiv lesenswet!
Ok, dann werd ich das wohl noch nachholen ;-)
(13.05.2013, 11:52)autchirion schrieb: [ -> ]Ich habe jetzt beschlossen, dass ich für Seiten die auf eine nervende Werbung verzichten den Add Blocker auszuschalten.

Gute Einstellung... Die Frage ist allerdings, warum bei golem so eine Diskussion aufkam Wink Wie JP schon geschrieben hat, lebt jede Seite zumindest etwas davon, die Kosten mit etwas Werbung abzudecken. Ich selber habe auf meinen Seiten selber Werbung von Adsense. Man könnte da zwar Werbung nach bestimmten Themen unterbinden, dass macht aber keiner - ich auch nicht.

Wichtig für mich und für jeden vernünftigen HP Betreiber sollte aber sein, nicht solch Hammer Werbung zu machen wie auf vielen Seiten, wo man die Seite aufruft und sich dann über die ganze Seite so eine Art Layer drüber legt. Nervig, leider auch bei großen Seiten...

Gruß
Sony
Habe grundsätzlich keinen AdBlocker laufen.

Diese "Ganzseitigen" Layer sind allerdings echt nervig und ich meide dann solche Seiten schnell mal.
Das schlimme an diesen Layers ist nicht, dass ich sie wegklicken muss, das könnte ich gerade noch so akzeptieren, es ist das zusätzliche Fenster das aufgeht und mich dann noch mit Ton nervt.
Hinzu kommt dann noch ein zusätzliches PopUp "Wollen sie diese Seite wirklich verlassen?" nochmals klicken.

Jesusphone

Ich habe meinen AdBlocker mal für ZEIT-online deaktiviert, weil die auch die Bitte auf ihrer Seite abgedruckt haben.

Das geht ja gar nicht: Animierte Werbung auf hellblauem Untergrund, quasi als Rahmen um die eigentliche Seite. Das macht einen beim Lesen völlig kirre.