Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: BMW, Ford und VW Fahrer: Frage zum Infotainment-System
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen,

Ich schreibe momentan an meiner Bachelorarbeit zum Thema Infotainment-Systeme und hierzu bräuchte ich für einen ganz speziellen Punkt, der sich für die Hersteller BMW, Ford und VW leider nicht ohne weiteres ermitteln lässt, Eure Hilfe.
Die Frage bezieht sich insbesondere auf die aktuellen Systeme BMW iDrive Touch, VW Discover Pro und das Ford Navigationssystem Plus.
Wie sind bei diesen Systemen die Fahrspurempfehlungen dargestellt? Insbesondere interessiert mich ob "Pfeile auf der Straße" dargestellt werden oder eine andere Darstellung hierfür verwendet wird und ob die Schilder vom System generiert und dargestellt werden.

Ideal wäre natürlich wenn jemand ein Bild davon für mich hätte, die Beschreibung wie die Darstellung aussieht hilft mir sonst aber auch schon sehr weiter.

Als Beispiel noch die Darstellung in der neuen S-Klasse:
[Bild: 94413821643984019195.jpg]
Kann nachher mal ein Bild machen. Hab das Navi noch nie benutzt.

Edit: Google Bildersuche und Herstellerseiten geben nichts her??
Man kann sich auf den Herstellerseiten .pdf Dateien der Aufpreiskataloge runterladen, da sind dann Bilder drin.

EDIT: Hier z.B.

http://www.bmw.de/de/neufahrzeuge/x/x5/2013/fakten.html

PS: Ich mach doch kein Bild, so neu ist mein Wagen nicht, dass da schon ein Touch Dings drinne wäre Biggrin Biggrin
Danke für die Antwort. Ich habe schon Stunden / Tage mit der Recherche verbracht und genau dieses eine Bild bei den 3 Herstellern nicht gefunden.
Habe die Infotainment-Systeme natürlich auch schon persönlich unter die Lupe genommen, das Problem ist, dass ich natürlich (leider) nicht damit gefahren bin. So wird die Fahrspurempfehlung natürlich nicht angezeigt...
@ruhrpotts-proud
Probefahrt mit den Autos machen?
@Alex78 Wäre ein Option, allerdings doch recht kompliziert da ich wirklich alle anderen Punkte in meiner Analyse so testen konnte.
Mal die PR-Abteilungen der Hersteller angeschrieben, ob die dir Fotoa zur Verfügung stellen können?
Jap, können sie aus "Wettbewerbstechnischen Gründen" nicht machen...