Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Was kostet es, wenn.....
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.

snowman78

......ich von meinem T-Mobile-Vertrag aus eine SMS an Jemanden schicke, der mit Congstar im Ausland (Lanzarote) unterwegs ist ? Ich habe bei mir eine SMS-Flat in alle deutschen Netze drin.

Zahle ich dann eine Auslands-SMS und der Empfänger zahlt nix oder ist es genau andersrum, dass ich dann aufgrund meiner SMS-Flat nix bezahle und die Auslandsgebühren trägt der Empfänger ?

Danke schonmal für eure Hilfe Smiley

Grüße, Andy
Du zahlst nichts und der Empfänger zahlt etwas dafür.
@aciid das ist nicht richtig, die Zustellung einer SMS ist weltweit kostenlos.

In dem Szenario zahlt keiner von beiden
Da du rein theoretisch nicht weißt, wo sich der Empfänger befindet, zahlst du natürlich immer nur die Kosten für innerdeutsche Gespräche/SMS und der andere die Differenz.
@SK6722s

Bist Du Dir da ganz sicher ? OK... ich denke, ich habe das mit einem Telefonat verwechselt.

snowman78

Genau so gehen die Meinungen im Internet auch auseinander Zwinkern
@aciid Selbst wenn...Roaming zahlt immer derjenige, der sich im Ausland befindet & angerufen wird.
100% bin ich mir da sicher.

Telefonieren sieht da anders aus, da zahlt der angerufene im Ausland eine verbindungspauschale und je nach Provider direkt, bei Vodafone ab der 61 Minute den Preis /min.

Der Anrufer zahlt inlandspreise
Du zahlst nach deinem Tarif für eine innerdeutsche SMS (du kannst ja nicht wissen, ob sich der Empfänger grad in Deutschland oder vielleicht in Spanien befindet). Und der Empfänger zahlt für den Empfang der SMS auch nichts, weil man ihn ja sonst mit SMS bombardieren könnte, so dass ihm Unmengen an Guthaben bzw. Geld vom Bankkonto abgehoben wird. Das mit der Differenz stimmt somit nicht!

snowman78

Also zahle ich aufgrund der SMS-Flat nichts und der Empfänger ebenfalls nichts, da er empfängt und nicht sendet ?!?
genau so sieht es aus :-)
@dadiref sehr gut aufn Punkt gebracht.
Guter Thread, hab auch gerade eine aktuelle Frage:

Wenn ich mit jemand schreibe, der gerade in der Türkei im Urlaub ist, bezahl ich ja 9 cent im Congstar-Tarif. Wenn sie mir eine SMS schreibt, muss sie ja 39 cent bezahlen, so wie ich das gelesen hab. Wenn ich ihr eine SMS schreib, muss sie dann etwas bezahlen? Beide Congstar übrigens.
Kosten sind immer Tarifabhängig und damit Ortsabhängig.

Wenn Du mit einer deutschen SIM Karte eine SMS, Telefonie oder Internetzugriff einleitest, schaust Du unter Tarife im Inland: SMS an X kostet Y. Ein Anruf auf eine X-Nummer kostet Y.

Dabei ist es für Dich uninteressant, ob der angerufenen, angesimmste in Köln ist oder in Bagdad.

Für Dich als angerufenen gilt das genauso, wenn Dich jemand anruft, dann kostet dich das nichts. Bist Du nicht in D, dann gelten deine Tarife lt. Preisliste. Dort stehen auch die Roaminggebühren "Wenn Gespräche oder Dienste durch ein fremdes (hier türkisches Netz) geleitet werden müssen", die gelten für die verschiedenen Länder.

Zudem erhält man beim einbuchen in ein fremdes Netz immer eine SMS mit den angaben, was was kostet.

Ich fahre oft in die Schweiz und das nervt, wenn dann 3 deutsche Handys im Auto bimmeln....

"SMS Emfpang in der Schweiz ist kostenlos......"