Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Fragen/Antworten/Tipps für iOS7-Verweigerer
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo,

ich bleibe auf iOS6 solange es irgend geht, aber musste gestern Folgendes feststellen:

Ich hatte mein iPad am PC angestöpselt um mit iTunes zu synchronisieren (und um eine ältere, optisch noch unverhunzte Twitter-Version wieder draufzuspielen Tounge2).
Durch einen glücklichen Zufall konnte ich rechtzeitig erkennen, dass das iPad OHNE ZU FRAGEN angefangen hatte iOS 7.0.2 per WLAN herunterzuladen Ohmy. Zum Glück setzt es diese Aktion nur fort, wenn es an PC oder Steckdose hängt. D. h. ich muss ab jetzt WLAN deaktivieren bzw. Router ausschalten, wenn ich das iPad laden oder per Kabel synchronisieren möchte.
Das ist ja schon ein ziemlicher Hammer.

Zum einen möchte ich andere hiervor warnen und gleichzeitig fragen, ob jemand eine Möglichkeit kennt, um diese versuchte "Virusinfektion" sicher abzustellen.
Das ist mittlerweile normal und lässt sich meines Wissens auch nicht verhindern, außer dass man sein Gerät nicht mit dem WLAN verbindet solange es lädt.
Bei meinem iPad und iPhone wurde es leider schon heruntergeladen und wartet auf mein "ok" zu Installation, welches ich auf keinen Fall gebe.
Das hängt jetzt leider im Gerät und belegt unnötig Speicher.

Das wird man erst mit einem jailbreak für 6.1.3/6.1.4 unterbinden können.

M.T.

@AndreasM Wie berriie bereits sagte wird das Update zwar ungefragt geladen, aber nicht installiert. Das müsste man erst bestätigen. Mir macht das nichts aus, weil ich glücklicherweise genug Speicherplatz übrig habe. Du kannst also Wlan wieder anktivieren.
Vielen Dank, ist beruhigend zu wissen, dass da erst noch eine Abfrage vor der Installation käme.

Allzuviel ist bei mir ja noch nicht geladen und ich werde auch in Zukunft versuchen den weiteren Download zu unterbinden.
Vielleicht würde ja eines dieser Tools (weiß grad nicht ob das Apps oder PC-Programme waren) zum Löschen von temp. Dateien diese Installationsdateien wieder entfernen. Allerdings sind mir diese Tools nicht 100%ig geheuer Huh und daher bin ich nicht sicher, ob ich sowas mal probieren soll.
Ich habe eines dieser Tools versucht, aber das konnte es leider auch nicht entfernen.
Was definitiv hilft, ist der JB auf 6.1.2.
Da wird alles, was mit Updates etc zu tun hat, komplett blockiert.
Allerdings nicht mehr im Nachhinein.
@Alex78 Ich bin leider schon auf 6.1.4
Falls in nächster Zeit ein jailbreak dafür kommt, wäre es dann sinnvoll das iPhone vor dem jailbreaken auf Werkseinstellungen zurückzusetzen oder kann ich das runtergeladene Update nach dem jailbreak manuell löschen?
Ich hätte noch eine andere Frage:

Weil ich hier öfters lese, dass jemand downgraden möchte und dann immer erst die große Frage ist: Hast Du das und das vorher gesichert? (SHSH oder so Zeuch) .....

Ich habe ein iPhone 4 / 4S und iPad 4 - alles auf iOS 6.1.3 - ohne JB (JB geht bei der Version wohl eh nicht, wenn ich es richtig verstanden habe).

Kann ich bei diesen Geräten im Moment irgend etwas sichern, das in Zukunft nützlich sein könnte um iOS6 wiederherzustellen, z. B.
- falls sich aus Versehen doch iOS7 auf ein Gerät schleichen sollte und ich es wieder wegbekommen möchte oder
- aus sonstigen Gründen eine Komplett-Wiederherstellung nötig werden sollte
??
@AndreasM Das stimmt nur bedingt. Wenn Du ein iPhone 4 hast mit iOS 6.1.3 kannst Du zumindest einen tethered JB durchführen...
Und sicherheitshalber solltest Du mit TinyUmbrella und Co. Deine SHSH Files sichern...
Ah so. Also die SHSH-Files sichern könnte ich nur vom iPhone 4 und das auch nur, wenn ich es vorher "jailbreake", richtig?
Nein, sichern können solltest Du sie von allen iDevices, ob sie Dir dann was bringen ist die andere Frage.
Nur der JB ist derzeit nur mit dem iPhone 4 möglich. Ob und wann der derzeit viel gerüchtete untethered JB kommt weiß keiner so genau.
Ach so, alles klar. Dann werde ich mir das "kleine Schirmchen" mal besorgen.

Danke schön.
Hallo nochmal.

Eine Warnung an die verbliebenen iOS6-Freunde hier:

Wie schon besprochen, passiert es ja öfters, dass das neueste iOS heruntergeladen wird und dieses dann auf dem Gerät dumm rumliegt.

Vorgestern ist es auf meinem iPhone4 jetzt tatsächlich passiert, dass sich iOS 7.1.1 installiert hat, ohne dass ich diese Aktion bestätigt hätte!

Passiert ist es folgendermaßen:
- Mit fast leerem Akku hatte ich den Download eines Kartenbereiches in Google Maps gestartet.
- Bei 1% Akku habe ich dann doch noch schnell das Ladekabel angesteckt.
- iPhone ging aber trotzdem wenige Sekunden später aus
- Habe dann derweil was anderes gemacht - bis das iPhone wieder so viel Saft hat, um zu booten
- Nachdem ich es dann pipsen höre, schaue ich nach und sehe das Apple-Logo + Installations-Fortschrittsbalken darunter !!! Ohmy
- An/Aus-Schalter, Abstecken oder WLAN-Router ausschalten, hat nichts mehr retten können.

In dem Falle ist es nicht ganz so schlimm, da dies mein altes Handy ist, dass ich als Navigationsgerät im Auto reaktivieren will. Da die Testversionen der TomTom- und Sygic-Apps aber iOS7 erfordern, hätte ich es wohl ohnehin upgedatet.

Wenn dies bei meinem "offiziellen" Handy (iPhone4S) oder iPad passiert wäre, wäre ich aber ganz schön sauer.

(Das ist jetzt das erste iOS7, dass ich live in Bewegung sehe und ich muss sagen, meine Abneigung ist auch nach fast einem Jahr nicht kleiner geworden. Wie krank ein Hirn sein muss, um diese grellen Bonbon-Farben völlig konzeptionslos über das OS zu verstreuen, bleibt mir ein Rätsel.)
(01.07.2014, 13:44)AndreasM schrieb: [ -> ]Wie krank ein Hirn sein muss, um diese grellen Bonbon-Farben völlig konzeptionslos über das OS zu verstreuen, bleibt mir ein Rätsel.)

Rolleyes
@KycoZ

Ein paar Außenseiter muss es ja immer geben.

[Bild: 201404wwdc1820JT.jpg]
@eXiNFeRiS

Das war vor 3 Monaten Zwinkern jetzt sieht es bestimmt noch etwas anders aus Biggrin
@sonnek

Das war in der Keynote vom 02.06.14 Zwinkern
Der erste Link von Heise (mittlerweile entfernt) war vor 3 Monaten. Da waren es 85% Biggrin
@eXiNFeRiS

^^ sieht schon viel besser aus Zwinkern
@eXiNFeRiS Es geht auch immer um die Wortwahl. Jemand direkt als "krank im Hirn" zu bezeichnen, nur weil einem selber das Design nicht gefällt ist sehr anmaßend
(01.07.2014, 13:44)AndreasM schrieb: [ -> ]...Wie krank ein Hirn sein muss, um diese grellen Bonbon-Farben völlig konzeptionslos über das OS zu verstreuen, bleibt mir ein Rätsel.)

Dann müsste ja die 89% völlig Gaga sein Lol nach deiner Meinung Biggrin

Ohmy KitKat nur 9% Huh

Checke ich nicht, was ist dann das andere was bei 91% liegt - etwa wollmöglich iOS 3 Lol
Seiten: 1 2