Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Sind Bestandskunden für die Provider nur Milchkühe?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5
...oder haben sie tatsächlich gesteigertes Interesse an mir als einzelnen Kunden?

Kommt es mir nur so vor, oder ist man als Bestandskunde nur Mastvieh, das ausgenommen werden kann? So zumindest sind meine ganz persönlichen Erfahrungen.
Warum ich diese Frage hier poste? Ganz einfach: eine Freundin war jahrelang bei Vodafone und wollte nun bessere Vetragsbedingungen. Die Hotline war nicht willens ihr bessere Konditionen als 79€/Monat anzubieten. Ganz anders sieht es aus, wenn man Neukunde wird.
Bevor jetzt aber jemand mit VF Bashing anfängt. Absolut identisch war es bei mir bei T-Mobile.
Nun bin ich Prepaid, habe die identischen Konditionen und zahle ein Drittel.

Sollte es nicht genau umgekehrt sein und die Vorteile der vertraglichen Bindung überwiegen?

Was sind eure Erfahrungen?


PS: Ähnliches gilt übrigens auch für andere Branchen, Versicherungen z.B.
Das nennt man " Erst mal haben wollen ".
Sprich, die Leute in den Vertrag rein ziehen. Danach fängt das Preisspiel an.
Vodafone ist da der König ohne Krone.
Mein Nachbar hat gestern seinen Vertrag verlängert bei Vodafone. Er zahlt da auch nicht wenig. um 60 glaub ich.

Er ist viel in Deutschland auf reisen. Nebensache.

Er hat ein 4s gehabt und ist aufs 5s gewechselt. Jetzt , meiner Meinung nach die Frechheit, die haben von ihm 25 Euro für die nanosim verlangt. Ich finde das absolut frech, weil er dort verlängert hat und auch dort das Handy bekommen hat.
Bei der immer ach so teueren Telekom ist ein kartenwechsel kostenlos. Verrückt was?
Kann ich nicht bestätigen...
Ich habe letztes Jahr bei Vodafone angerufen mit folgendem Problem. Für mein Festnetz und DSL 16000 bezahlte ich monatlich knapp 40 Euro. Irgendwann war ich auf deren Homepage und sah das Neukunden für Festnetz und DSL 50000 nur 29,90 Euro zahlen. Da wurde ich leicht grummelig Zwinkern
Ich habe Vodafone angerufen und gefragt ob ich nicht in den höheren Tarif wechseln kann. Die Antwort vom Mitarbeiter war sofort "Nein"

Dann hab ich ihn gefragt ob sie eigentlich keinen Wert auf ihre Kunden legen? Und ich muss zugeben das ich echt sauer aber freundlich war am Telefon. Ich wollte das so nicht akzeptieren und das hab ich ihm auch zu verstehen gegeben.

Er hat mich dann weiter verbunden in die "Bestandskundenabteilung". Oha das gibt es auch ....

Die Mitarbeiterin sah sich meinen Vertrag an und ich sagte ihr auch das ich umgehend meine Kündigung schreiben werde. Das Telefonat dauerte keine 5 Minuten und ich bekam meine 50000 DSL für 33 Euro monatlich. BiggrinAUMENHOCH:

Manchmal habe ich das Gefühl das man immer ein bisschen Ramba Zamba machen sollte ehe klein bei zu geben.

Gleiches hab ich auch mit meiner Autoversicherung "Generali" gemacht im Oktober letztes Jahr. Fazit: 300 Euro weniger im Jahr für die gleichen Leistungen.

Die Überlegen durchaus ob sie Kunden verlieren wollen oder nicht. Man muss eventuell nur etwas Hartnäckig sein
@Darius

Ist ja auch in den überteuerten Preisen mitkalkuliert, da kann man gut dicke Arme machen für die, die´s glauben........Wacko
@Oberlix haben die bei mir auch versucht Biggrin dann habe ich gedroht, wenn sie das tun, dann bin ich sofort weg.

Du glaubst nicht, wie schnell es dann hieß: Ok, sie bekommen die Karte so!"

Man muss nur mit Nachdruck sagen, das sowas nicht geht.

Bin nun seit 2007 bei Vodafone, und 2 mal haben sie versucht mit mir dieses Spielchen zu machen. Beide male haben sie verloren.
Normalerweise kündigt man jeden Vertrag ein paar Monate vor dem Ende, um neue Angebote zu erhalten.
@jandb1980

ich war leider nicht dabei. sonst hätte der was zu hören bekommen
Ich bin mittlerweile überall "frech" bis ich soviel für mich rausgeholt habe, wie es geht. Jeder Vertrag wird kurz vor Laufzeitende gekündigt, und dann geguckt, was optimiert werden kann.

Leider gibts zu viele, die das nicht tun, weil halt gemütlicher.
Da sind sie alle gleich - ob Telekom oder VF, ob O2 oder E+.
Ich hüpfe aus diesem Grund munter zwischen Prepaid und Vertrag her. Mal so und mal so. Die Rufnummer wird immer mitgenommen - bis dato ohne Probleme.

Witzig war diesmal die Telekom. Nach der Kündigung rief einer an was man denn machen könne um mich zu halten. Daraufhin sagte ich das ich nicht bereit wäre für die Multisim mtl. etwas zu bezahlen etc. Die Antwort wäre das dies "normal" in den neuen Tarifen sei und man mir nicht weiterhelfen könne. Das war 4 Monate vor Vertragsende.

Nun ist anscheinend der Portierungsauftrag bei denen eingegangen. Wieder Anruf der Telekom, wieder Multisim. Plötzlich "kein Problem" und 10 € weniger GG. Leider musste ich ihm dann sagen das man doch etwas früher auf den Kunden hätte eingehen sollen und vielleciht generell mal die übertriebene Preisstruktur überdenken solle...

Neuer Tarif: Klarmobil im D1 Netz mit Festnetz Flat, Mobilfunk Flat, SMS Flat und 750 MB zum surfen -> 14,95 € mtl. !
@Mixbambullis
Ja, wie recht Du hast. Telekom ist überteuert und e+ ist ein super "Netz" :d
Ich sehe, ich bin, mit wenigen Ausnahmen, in bester Gesellschaft Sad

Ich bin auch selbstständig und stelle fest, je länger ich einen Kunden habe, umso besser und hingebungsvoller muss ich ihn betreuen...
Neukunden finden ja so oder so "alles so schön bunt hier"...

Die erwähnte Hartnäckigkeit ist extrem ärgerlich und dürfte nicht sein, wären sie serviceorientiert.

Selbst meine damalige Kündigung bei T-Mobile nach 16 Jahren und durchschnittlichen Telefonrechnungen von ca 200€ (viel Ausland) mündete in einem lapidaren Call Center Anruf... ^^
Bei mir geht es jetzt auch auf die Vertragsverlängerung /-kündigung zu. Bleiben werde ich auf jeden Fall bei der Telekom, jedoch werde ich mal wieder ein Spiel darauß machen.
Immer mit der Überzeugung: jeder kann diesen Preis zahlen - und ich bin nicht jederZwinkern
(01.06.2014, 09:35)Darius schrieb: [ -> ]@Mixbambullis
Ja, wie recht Du hast.

Ich weiß Zwinkern
Mein Telekom Vertrag ist auch gekündigt. Ich warte mal ab. Letztes mal bekam ich 5 Monate Grundgebühr frei ( 250 ) und das Iphone günstig. Aber ich finde den Klarmobile für 15 auch cool.
@Denon wo gibt es so einen Tarif bei klarmobil?
War eine Aktion in Zusammenarbeit mit Computer Bild. Ist aber wohl schon ausgelaufen Anfang Mai.
Ah, okay danke. War gerade vergebens auf der Suche auf der Homepage.
@jandb1980 Es hat nicht immer was mit Gemütlichkeit zu tun, wenn man einen Vertrag nicht kündigt. Mein Vertrag bei der Telekom läuft im Dezember aus, welchen ich allerdings nicht kündigen werde. Ich habe keinerlei Interesse einen der aktuellen Tarife zu nehmen und bleibe lieber in meinem alten Tarif.
Seiten: 1 2 3 4 5