Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Daten aus Health nicht mit im Backup?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Ich hatte mit meinem iPhone 6 einige Tage über Health Daten gesammelt, bisher nur die Daten, die direkt vom iPhone geliefert werden (Schritte, Treppen, Strecke).

Das ganze lief auch ohne Probleme, alles wurde schön in der Health-App gesammelt. Außerdem hatte ich noch einen Notfallpass angelegt.


Jetzt musste das iPhone aufgrund eines Problems getauscht werden. Vorher hab ich natürlich ein Backup in iTunes gemacht und anschließend das ganze auf das Austauschgerät aufgespielt.

Dabei wurden alle Daten wiederhergestellt (Apps, Nachrichten, Fotos usw.), nur die Health Daten sind komplett weg. Die Health App ist komplett leer, auch der Notfallpass ist weg. Werden die Health Daten nicht mit im Backup gesichert?

Neue Daten werden übrigens wieder ganz normal gesammelt, die alten sind aber nicht auffindbar..
Hast du das Backup mit iTunes gemacht ?
Verschlüsselt ?
Evtl liegt da das Problem

Gruß
Backup wurde mit iTunes gemacht, unverschlüsselt, kein Passcode am iPhone.

Werden die Health Daten dann eventuell aus Sicherheitsgründen nicht mitgesichert?
Unverschlüsselt = ohne persönliche Daten, ein unverschlüsseltes Backup kannst Du genausogut sein lassen.

Health und Fingerabdruck verlassen meines Wissens niemals das Gerät, das ist ja eines der Datenschutzversprechen.
Datenschutz hin oder her, die Health-Daten beim verschlüsselten Backup nicht zu sichern ist blöd..dann müsste man ja nach jeder Wiederherstellung von vorne beginnen. Aus ner App die Daten für die Vergangenheit zu importieren geht ja auch nicht, oder?
Apple schreibt dazu:
"Du kannst mit iCloud ein Backup der in der Health App gespeicherten Daten anlegen. Sie werden verschlüsselt übertragen und verschlüsselt in iCloud abgelegt."
Quelle: https://www.apple.com/de/iOS/whats-new/health/
@Floppy007 Danke, dann ist ja alles gut.
(11.10.2014, 20:36)Denner schrieb: [ -> ]Unverschlüsselt = ohne persönliche Daten, ein unverschlüsseltes Backup kannst Du genausogut sein lassen.

Health und Fingerabdruck verlassen meines Wissens niemals das Gerät, das ist ja eines der Datenschutzversprechen.

Welche persönlichen Daten fehlenden bei einem unverschlüsselten Backup noch?
(13.10.2014, 12:39)Denner schrieb: [ -> ]@naddel81


http://support.apple.com/kb/ht4946?viewlocale=de_DE

Danke, das hat Klarheit gebracht. Passwörter werden also nur auf dem selben Gerät unverschlüsselt wieder zurück gespielt . hatte mich schon gewundert, weil ich nie etwas beim wiederherstellen vermisst habe und auch kein Passwort verwende für meine Backups. das Problem mit den fehlenden Passwörtern würde also nur beim wiederherstellen auf ein neues Gerät auftauchen.
Ich muss den alten Thread mal wieder hochholen.

Ich möchte mein iPhone komplett neu aufsetzen und kein Backup einspielen.

Ich finde aber keine Möglichkeit, die Health Daten separat zu sichern. Bleiben diese tatsächlich nur erhalten, wenn ich ein verschlüsseltes gesamt Backup einspiele?

Eine Möglichkeit die Health Daten alleine in der iCloud abzulegen gibt es nicht?
Mir wäre nicht bekannt das es geht.
Ich befürchte es ja auch, aber das wäre ziemlicher Mist.
@Ratio Mit iOS 8 schon mal garnicht.
Ich habe lediglich den alten Thread hochgeholt. Ich selbst habe die aktuellste Version installiert.
Es gibt Tools die da helfen könnten, ich schau mal ob ich das finde.

Tada: https://www.iphoneblog.de/2015/11/06/vom...lth-daten/ Ist etwas umständlicher als die Methode die ich eigentlich gesucht hatte. Bei dieser konnte man ein Backup nur mit den Health-Daten anlegen und wieder einspielen. Die ursprüngliche Seite ist aber vom Netz, offenbar ist Apple dagegen vorgegangen. Vielleicht schwirrt das Tool ja noch irgendwo rum, ich gucke zu Hause mal wie das heißt.
super danke Falco, genau sowas habe ich gesucht.

Du hast Recht, das ist in der Tat etwas umständlich, letztendlich aber besser so als gar nicht.

Wenn du den Namen des anderen Tool noch finden würdest wäre das spitze!
Die App heißt "Decipher Activity Transfer" und gibt es nur für den Mac. Die Seite auf der ich es geladen hatte ist wie gesagt down, aber findet man bestimmt mit ein bisschen googeln Zwinkern

Edit: Hier https://deciphertools.com/blog/2015-09-1...-activity/ zum Beispiel.
Vielen Dank! Mac only ist kein Thema, Windows only wäre hingegen ein riesen Problem gewesen ?