Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Baustellen über Baustellen, kriegt Apple noch die Kurve
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5
Ganz unabhängig vom Amazon Prime Angebot muss man doch anerkennen das das FireTV eben nicht nur eine Abspielstation für iTunes und ein paar wenigen Anbietern ist, die zum größten Teil in Deutschland völlig uninteressant sind (MLB etc) .
Apple TV hat nicht wie das Fire TV einen App Store, da kann man dann locker ARD Mediathek und ähnliches installieren.

Das Fire TV kann man für Spiele nutzen das Apple TV?

Starte ich, der an einer 100MBit down/ 2,5MBit up Leitung hänge, einen Leihfilm, so startet dieser auf dem FireTV eine knappe Sekunde nach der Betätigung, das selbe auf dem Apple TV dauert rund eine Minute!

Tja und dann ist auf dem FireTV noch eine Sprachsuche die einfach genial ist, im vergleich zum Apple TV wo man entweder mit der Remote umständlich die Buchstaben eingibt oder eine BT Tastatur benötigt, einfach Knopf drücken und lossprechen.

Ja das Fire Phone ist Scheiße hoch 3, aber das Fire TV ist endgeil.
Ach ja, und es geht nicht darum das X besser ist als y sondern das Apple einfach gewaltig nachlässt. Das wäre ungefähr so, als würde jemand jedes Jahr ein neues Schweizer Messer anbieten mit einer tollen neuen Funktion, die Potential hat aber nicht besondes gut funktioniert, aber bei der nächsten Version dieses Tool nur marginal oder gar nicht verbessert.

Boah das neue Messer hat jetzt einen Flaschenöffner, leider braucht man drei Versuche um einen Kronkorken zu öffnen.
Ui guck, das Messer hat jetzt eine Schere, die aber nicht sauber schneidet und der Flaschenöffner ist immer noch mies.
Ja Geil, jetzt ist ein Schlitzschrauber dabei, der macht zwar die Schrauben kaputt dafür wurden Schere und Flaschenöffner nicht verbessert...

Guess what? Das ist das iKnife von Apple!
Wo hat Apple den nachgelassen? Ich finde die haben alles verbessert.

*Leopard*

Ich finde nicht, dass Apple nachgelassen hat. Apple war schon immer so. Mich persönlich stört das mit Siri, Maps und Co.nicht. Diese tollen Features nutze ich sowieso nicht.
@*Leopard* Wenn man das nicht nutzt, hat man ja immen noch die Problem mit der Stabilität z.B. von Safari. So häufige Abstürze wie unter iOS 8.x hatte ich vorher nicht.

*Leopard*

Also Safari stürzt bei mir nicht ab. Da habe ich keine Probleme mit.
Bei manchen Leuten funktioniert Bluetooth nicht mehr, bei anderen gibt's entweder keine oder nur eine schlechte WLAN Verbindung. Bei mir funktioniert seit kurzem die Outlook Synchronisation über die iCloud Steuerung nicht mehr. Man bekommt also nicht nur neue Funktionen nicht ordentlich hin, man versaubeutelt auch noch bislang funktionierende Dienste. Man man das nervt sowas von ab.
Also ich hab keines der hier angesprochenen Probleme..........alles im grünen Bereich. Hab die 8.1 drauf.
Ist denn eigentlich schon jemand auf Yosemite umgestiegen. Lohnt sich das. Gibt es da Probleme?
@ThEQ Yosemite ist seit nem halben Jahr auf dem Markt. Da wird wohl der ein oder andere schon umgestiegen sein Zwinkern
Ich meine, in manchen Fällen ist der Anwender die grösste Baustelle.
..........nach Austausch des Anwenders.......;-)
Hab auch unter iOS 8.1.2 auf meinem iPhone 6 Plus 128GB keine Probleme. Am MacBook Pro Retina 13" Late 2014 auch null Probleme..Ich bereue es nicht komplett auf Apple umgestiegen zu sein...
Seiten: 1 2 3 4 5