Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Suche nach Apple Taschenuhr-Testern in München
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo zusammen,

meine Mutter und ich entwickeln gemeinsam eine Taschenuhr-Erweiterung für die Apple Watch. Wir sind noch ein einer sehr frühen Phase, man kann die Taschenuhr-Kette aber schon verwenden. Leider sind unsere Uhren noch nicht angekommen. Daher suchen wir nach Apple Watch-Besitzern in München, die in den Laden kommen und die Kette an ihrer Apple Watch ausprobieren.

Wer also Interesse hat und helfen will: kommt zwischen 10 und 16 Uhr in die Hiltenspergerstr. 15 (Ubahn Josephsplatz).

Außerdem würde mich interessieren: was haltet ihr von der Idee einer Taschenuhr-Kette für die Apple Watch? Würdet ihr die Uhr als Taschenuhr tragen wollen?

Grüße
Jonathan

PS: ich bin neu hier im Forum. Wenn ich also gegen irgendwelche Regeln verstoße einfach drauf hinweisen  Daumen hoch

PPS: hier ist ein Bild der Kette:
[Bild: tumblr_nny12h7wrW1uv1a87o1_500.jpg]

PPPS: hier ein Photoshopentwurf von @kluepfel
[Bild: CDRiqW6WMAEAY_1.png]
Witzige Idee, natürlich ist dann aber z.B. die Pulsmessfunktion futsch.
Schaut ja ganz nett aus. Aber ob es dafür noch eine Käuferschicht gibt? Noch dazu sollte die Apple Watch ja ans Handgelenk, schon aufgrund der Sensoren bzw. dem "Aufweckmechanismus". Dennoch: viel Erfolg!
Finde ich unnötig, weil ich die Uhr erst aus der Tasche ziehen muss wenn eine Nachricht kommt. Dann kann ich auch gleich das iPhone rausziehen.
Leute darum gehts nicht! Sie machens, und suchen Tester. Wer will der will, wer nicht nicht. Sinn oder Unsinn ist doch nicht gefragt!
(07.05.2015, 11:21)Mortifyer schrieb: [ -> ]Leute darum gehts nicht! Sie machens, und suchen Tester. Wer will der will, wer nicht nicht. Sinn oder Unsinn ist doch nicht gefragt!

Doch! Hast du den Beitrag nicht gelesen?

(07.05.2015, 10:59)Jonathan Uhmann schrieb: [ -> ]...
Außerdem würde mich interessieren: was haltet ihr von der Idee einer Taschenuhr-Kette für die Apple Watch? Würdet ihr die Uhr als Taschenuhr tragen wollen?
...
Die Uhrenkette als Partygag ist prima, oder für Anlässe in denen ich auch meine Silberne Taschenuhr mit Spielwerk benutze (Bälle, Hochzeiten usw.)

Die Kette an sich nimmt der Watch natürlich seine Daseinsberechtigung weil sie dann nutzlos in der Tasche steckt.

Die Käuferschicht dürfte da also eher sehr klein sein. Ist was für Liebhaber. Jemand der Taschenuhren trägt, kauft keine Watch und jemand der eine Watch kauft, steckt sich die nicht in die Tasche.
Davon halte ich, mal ganz kurz überlegen...überhaupt nichts. 100% der Funktionen einer Smartwatch mit einem Handgriff ad Absurdum geführt, bzw. komplett außer Kraft gesetzt. Am besten noch die Uhr zusammen mit dem iPhone in die gleiche Hosentasche gepackt. Okay dann hat es wenigstens den Vorteil das die BT-Verbindung wohl äußerst  sein wird. Zwinkern

Davon abgesehen gibt es schon einen Anbieter auf dem Markt der so etwas entwickeln möchte, bzw. daran arbeitet.

http://neuerdings.com/2015/04/21/steelco...ls-traegt/
Ihr habt recht den Satz habe ich wohl übersehen. Mea culpa. Tut mir leid
@eXiNFeRiS In deinem Link wird die ja als Halskette getragen.

Daher mal die Frage an die, die schon die Uhr zuhause haben:

Wenn die Uhr im Dekolletee (also auf der nackten Haut) liegt, kann die dort Puls messen und so weiter? Das wäre dann ja eine Alternative für Tätowierte und Armamputierte.
Es gibt nunmal ein paar wenige Menschen die eine Taschenuhr tragen, warum denen die Apple Watch vorenthalten? Die Frage die ihr euch stellen könnt ist, wieviele Leute benutzen jetzt noch Taschenuhren? Gibt es einen Markt dafür? Lohnt es sich in die Nische einzuspringen?
Nur um das kurz zu sagen: der Punkt, warum wir das entwickeln, ist, weil ich gerne Taschenuhren trage und ein Apple-Fanboy bin. Einen kleinen Markt dafür gibt es sicherlich. Gerade in so Hipsterkreisen. Aber wie gesagt: es geht gar nicht so um einen Markt, als darum ein paar wenigen Liebhabern das zu ermöglichen …
Auch wenn ich das nicht tragen würde ist die Idee doch gut.
Wenn jemand in München sich das anschaut kann er ja mal berichten wie die Adapter von der Qualität an der Watch sind. Evt kam Jonathan und dann eine spezial Preis für das Forum einrichten, da er die Adapter in Silber und schwarz auch einzelnt verkauft.
(07.05.2015, 15:03)Oberlix schrieb: [ -> ]Wenn jemand in München sich das anschaut kann er ja mal berichten wie die Adapter von der Qualität an der Watch sind.  Evt kam Jonathan und dann eine spezial Preis für das Forum einrichten, da er die Adapter in Silber und schwarz auch einzelnt verkauft.

das können wir machen. sehr gern. öffnungszeiten sind hier vermerkt: http://goldvogerl.de
Mich würde interessieren, wie groß die Gefahr ist, dass die Kette am Display oder Gehäuse Schrammen hinterlässt.
@Cpt. Spaulding Das kannst Du Dir doch selbst beantworten.

Bei der Sport wird das Display zerkratzt und bei der Edelstahl, wird das Edelstahl zerkratzt, außer man trägt eine Taschenuhr so, wie es sich gehört, in der Westentasche und einem darauf abgestimmten Längenmaß der Kette, dann hängt die Kette "vor dem Bauch" und das Gewicht der Kette hat einen leichten Zug, so das die Kette nicht mit der Uhr am kuscheln ist.

Heute tragen aber viele keine Taschenuhrbekleidung und wenn du einen halben Meter Kette mit in die Jeans Pockettasche steckst, kannst Du Dir ausmalen, wie die nach einer Woche ausschaut.
Meine Frage hat sich von Grund auf eigentlich schon bei der Fragestellung selbst beantwortet Zwinkern
Ich komme aus dem Duisburger Raum und habe auch keine Apple Watch, trage aber eine Taschenuhr. Verkratzen kann man normalerweise ausschließen. Ich trage meine Taschenuhr bei einer Jeans in der kleinen fünften Tasche. Die Uhr sitzt so in der Tasche, dass die Kette direkt oben raus geht. Die Kette kommt weder mit Gehäuse (außer der Karabiner zur Befestigung an der Uhr) noch mit dem Displayglas in Berührung.

Daher auch mein (vielleicht kleiner) Verbesserungsvorschlag für die Kette. Ich habe anstatt eines Stegs zur Knopflochbefestigung einen Karabiner.
Ich finde die Idee gut. IMHO ist die Watch eh nicht mehr als ein nettes Accessoire also warum sollte man sie nicht auch bei Bedarf als Taschenuhr nutzen?
Es gibt bestimmt auch Menschen die das Teil kaufen um sich primär die Zeit anzeigen zu lassen und die den "smarten" Firlefanz nur als netten Gimmick sehen.
Den Vorschlag von @Bastuck eine Version mit Karabiner anzubieten finde ich gut!
Ich wünsche Dir viel Erfolg mit der Idee! Smiley
Seiten: 1 2