Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Mac Kaufempfehlung
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hi,
ich habe noch das weiße Macbook late 2009 - 2,26 GHz - 2 Gb Ram, will mir aber jetzt ein neues Macbook zulegen.

Ich verwende den Mac überwiegend für die Uni, aber auch viel für Lightroom, Photoshop und schneide des öfteren auch Videos bisher mit iMovie von meiner GoPro. Für die Zukunft überlege ich mir da noch Final Cut oder Premiere anzulegen (Bisher war es eine Qual bei den Videos mit dem alten Macbook^^).

Folgende Geräte passen in mein Budget (Studentenpreise+Aktionen)

Macbook Pro 13" - 2,5 GHz i5 - 500 Gb SSD - 16 Gb Ram 

Das gibt's zurzeit bei Gravis als Sondermodell für 1390€.

Macbook Pro 13" - 2,9 GHz i7 - 250 Gb SSD - 8 Gb Ram 

Bei Mactrade für 1185€, Die SSD und den Ram selbst aufrüsten. So sollte ich auch auf ca. 1400€ kommen

aktuelle Macbook Pro 13.3" Retina - 2,7 GHz i5 - 256 Gb SSD - 8 GB Ram

Bei Mactrade für 1400€


Mit welchem Macbook fahre ich am Besten? Bei den Retinas kann ich im Nachhinein den Ram ja nicht mehr auf 16Gb aufrüsten und direkt mehr Geld investieren geht leider nicht.

Lohnt es sich noch das ältere Macbook Pro zu kaufen oder führt eigentlich kein Weg mehr an den Retinas vorbei? 
Das Retina Display an sich ist mir jetzt nicht so super wichtig, da ich das Macbook zuhause an einen größeren externen Monitor anschließen werde. Mobil muss es aber wegen der Uni schon sein.

Mehr Geld kann ich nicht investieren, also kommen eigentlich auch nur diese 3 Geräte in deren Kombination in Frage.


Gruß Wolle
Ich selber habe als fertiger Abiturient und angehender Auszubildender im Grafikbereich ein 2014er Mac Book Pro Retina 13,3 Zoll. Da ich vorher den Vergleich mit Full HD/ HD laptops hatte, kann ich dir sagen, dass es schon klasse ist mit der Retina Auflösung zu arbeiten. Auch die Farbqualität, Kontraste etc. sind besser. Für mobil definitiv zu empfehlen. Mittlerweile laufen auch die meisten Programme angepasst an die Retina Auflösung. Meine 8Gb reichen für Photoshop etc. locker, auch iMovie geht ohne Probleme. Habe sogar mal mit iMovie nen kompletten Film problemlos am iPhone 6 geschnitten. Bei Final Cut Pro 10.2 musst du manchmal leichte Ladezeiten hinnehmen. (I5, Intel HD4400) geht Ansicht aber auch noch in Ordnung.
Im Grunde genommen sind alle 3 Geräte okay. Aber ich selber würde mir schon Gedanken darüber machen ob sich ein Mac wirklich lohnt..man zahlt schnell noch zusätzlich was drauf. Willst du denn noch Zubehör für dieses kaufen oder nutzt du es so wie du es kaufst ? Ich habe mal einen Artikel http://www.hilfe-im-netz.com/apple-macbo...r-zubehoer gelesen und bin seitdem auch geteilter Meinung. Habe zwar auch ein Mac aber würde mir auf keinen Fall ein zweites kaufen :/

Aber gut, wenn du es für die Uni brauchst dann muss es halt so sein. Ich selber würde dir eher ein Notebook empfehlen.
ich selber nutze ein MacBook 12", hatte vorher ein MacBook Air 13" und davor ein MacBook Pro 15" Retina. Meine Empfehlung wäre das letzte Model und auf alle Fälle eins mit Retina. Die anderen sind vom Display nicht mehr auf der höhe der Zeit.