Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Wetterstation für Home-Kit gesucht
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
guten morgen,

ich bin auf der Suche nach einer Wetterstation, deren Daten ich via HomeKit abrufen / ablesen kann. Netatmo ist mir ehrlicherweise für ca. 140 Diners zu teuer für ein paar Temperaturwerte.

Elgato Eve wäre wohl das Richtige - ich habe aber kein Apple-TV, so das mich das außerhalb der Bluetooth-Verbindung nix nutzt.

Danke schon mal.

CU
Schon mal hier umgesehen?
Wenn du Spaß am basteln hast, wäre 'nen RaspberryPi mit Hombrige evtl. eine Option. Habe ich selbst noch nicht ausprobiert, aber hier etwas zum einlesen - steht noch auf meiner Liste:

https://alexbloggt.com/homebridge-installieren/
https://alexbloggt.com/homebridge-einrichten-erweitern/
hallo Ihr 2,

vielen Dank. Bei Apple habe ich mich umgesehen, aber nichts gefunden, was mir richtig zusagt (muss noch mal genauer gute). Ich hab zwar Spass am Basteln, aber das übersteigt doch meine Fähigkeiten.

CU
Ich glaube die Netatmo Wetterstation ist mit Homekit kompatibel, die is aber auch relativ teuer.
Richtig, wie schon angemerkt sind 140+ € zu teuer für ein Thermometer.

Gruß
Die Netatmo ist nicht mit Homekit kompatibel. Nutze eine seit mehreren Jahren. Ich selber brauch auch bei der Wetterstation kein Homekit zur Zeit, wäre aber nicht schlecht wenn sie es könnte für später vielleicht. Was mir aber besonders gut gefällt an der Netatmo das Sie sehr sparsam bei den Batterien ist. Vielleicht einmal im Jahr ein Batteriewechsel und die Messwerte werden alle paar Minuten synchronisiert und das wirklich exzellent seit mehreren Jahren. Ein Pluspunkt ist auch man kann sich seine Push Nachrichten einstellen über was man informiert werden möchte.
Stimmt, die Netatmo ist nicht mit HomeKit kompatibel. Benutze selber eine. Ist wirklich sehr praktisch, wenn man zB eine Pushnachricht bekommt, wann man die Wohnung lüften sollte. Sie läuft bei mir mit Innogy SmartHome (auch wenn sie gerade Probleme haben mit der Softwareumstellung) ziemlich gut und dadurch ergeben sich unbegrenzte Möglichkeiten.
Wie funktioniert dann den ihr Thermostat? Ich dachte der arbeitet mit der Wetterstation von denen zusammen?!?
@access was meinst du jetzt genau?
Es gibt von Netatmo die Wetterstation und einen Thermostaten, wo nimmt der Thermostat die Außentemperatur her?
Kennt den jemand eine Alternative ohne HomeKit? Eine einfache Lösung, die die Daten an / auf eine iOS App überträgt und ca. 50 e kostet?

CU
Schau mal hier nach.
@access versteh immer noch nicht so ganz deine Frage [Bild: 1f60a.png] Die Netatmo besteht aus einer Basisstation, die in die Wohnung kommt und hat zusätzlich noch ein Aussenmodul. Dieses kommt natürlich ins freie und nimmt sich dann die Temperatur/Luftdruck/CO2 Gehalt usw. Die Wettervorhersage besorgt sie sich aber von Wetter.com, wie ich mitbekommen habe.
@Hitchhiker1981 Ja, das ist die Wetterstation, die ist aber nicht mit Homekit kompatibel.

Von Netatmo gibt es aber auch den Netatmo-Thermostat NTH der mit Homekit kompatibel ist. Ich frage mich wo der die Außentemperatur herbekommt.
@Hitchhiker1981

Wettervorhersage ist von der Meteogroup, die machen WeatherPro etc.  Zwinkern

@access

Der NTH holt sich die Werte, wenn überhaupt, über den Netatmo-Server, denke ich... Aber ist das nicht eigentlich sinnfrei? Du stellst doch eine zu haltende Innenraumtemperatur ein. Da ist doch die Außentemperatur egal...