Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Handy in Raten kaufen?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo zusammen,

ich will mir ein neues Handy besorgen und wollte auch euch um Rat fragen. Ich habe mich in den iPhone 7 verguckt kann ihn mir im Moment aber leider nicht leisten. Ich denke darüber nach, es in Raten zu kaufen. Hat jemand Erfahrungen mit dem Ratenkauf von Handys (wie zB das hier http://handyinraten.de) und würdet ihr mir davon abraten? Bedanke mich im vorab für eure Hilfe

Liebe Grüße
Schau mal bei o2. Da wird es auch angeboten.
Wenn Du es Dir nicht leisten kannst, dann kannst Du Dir kein Smartphone aus dem obersten Preissegment kaufen. Ein Mobiltelefon würde ich nie im Leben finanzieren. Sparen, oder ein billigeres Modell nehmen.
Wenn es kaputt ist brauchst du ersatz und zahlst weiterhin für das defekte. Die Kosten vermehren sich und irgendwann verliert man evtl. den überblick
@mornar Wenn überhaupt, dann mach es direkt über Apple. Ob du es machst ist deine Entscheidung. Die kann dir hier niemand abnehmen . Wenn du es machst, dann nimm aber noch Apple Care Plus dazu. Geht das iPhone selbstverschuldet kaputt, dann kannst du es gegen eine Gebühr von 99€ austauschen.

Grundsätzlich würde ich davon abraten, aber im Endeffekt muss das jeder selber wissen.
@mornar würde ich persönlich nicht machen, entweder ich kann mir etwas leisten oder auch nicht, auch bei mir ist der "Haben-wollen"-Faktor oft sehr hoch, aber trotzdem wäge ich ab, was tatsächlich bezahlbar ist Zwinkern

Eine Frage welche ich MIR stellen würde: Wenn ICH auf Raten kaufe kannst ICH es MIR leisten diese auch monatlich tatsächlich zu bezahlen?

Solltest ICH das nicht können, ist der Hammer wirklich schnell Zwinkern
iPhone 7 ab 34,99€ pro Monat finanzieren? Ist doch totaler Unsinn.

Z.B. hier gab es das neulich für 35€/ Monat inkl. Vodafone Vertrag (Allnet Flat, 6GB LTE) mit 79€ Anzahlung. Für 79€ mehr kommst du doch da tausend mal besser weg und wenn du selbst nicht mehr unter 27 bist, dann findet sich vielleicht jemand in der Familie.
Und vergesse nicht das Du wegen so einer kleinen Finanzierung auch einen Schufa Eintrag erhältst.
Was ja nicht negativ ist, denn wenn dieser Kredit erfolgreich abgezahlt ist, steht das auch in der Schufa!

Trotzdem würde ich sowas nicht machen. Mit Vertrag sind die Teile doch billig.
Natürlich. Ich würde mir allerdings Gedanken machen wenn ich einen Schufa Eintrag in dieser Größenordnung sehen würde.
@auerberger keinerlei abbezahlte Kredite werden aber genauso skeptisch beäugt, wenn nicht sogar noch mehr...
@auerberger

Was für ne Größenordnung? Denkst du wenn man sich ein Haus finanziert ist es besser?
Schufa muss nicht zwangsläufig was schlechtes sein! Evtl solltest du dich darüber noch mal informieren.
Das brauche ich nicht. Da ich sehr viel Mietverhältnisse abschließe habe ich auch ständig mit der SCHUFA Auskunft zu tun. Darf ja jeder selber drüber denken wie er möchte. Ich mache mir jedoch Gedanken wenn jemand für einen Kauf in der Höhe eines iPhones eine Ratenzahlung nimmt. Bei einem Hauskauf beziehungsweise Autokauf wie du selbst schon erwähnt hast sieht das ganz anders aus. Diese Summen kann man in der Regel auch nur finanzieren.
Aha, das macht dich aber noch lange nicht zum Experten, mal abgesehen davon ist das von dir rein subjektiv!
So lange nix negatives in der Schufa steht, kann dir keiner was.
@Audionymous

Positiv ist ein abbezahlter Kredit nicht mehr zwingend bei der Schufa. Ich schlag mich damit auch grad rum. Hab über die Commerzfinanz eine 0% Finanzierung laufen lassen. Alles gut, schon einige Zeit abbezahlt.

Dann war ich bei meinem Hausbankberater. Dort wird der Kredit in der Schufa trotz Abzahlung noch angezeigt. er wurde von der Commerzfinanz nicht als erledigt gemeldet. Machen Sie auch nicht musste ich mit am Telefon anhören, da die Anzahl der Raten ja zu Beginn der Finanzierung gemeldet wird und man ja sehe, dass die Abzahlung erfolgte dann. Ganz großer Käse diese Commerzfinanz.
Ja das ist alles nicht so leicht, trotz allem sollte man sich nicht so viel Gedanken über die Schufa machen, denn dann dürfte man sich nix mehr kaufen Biggrin

Aber bei so Sachen wie Handy, würde ich nur kaufen, wenn ich das Geld auch habe. Oder eben über Vertrag. Das aber auch nur wenn ich ein monatliches Einkommen habe.
@auerberger Einen Schufaeintrag gibt es auch, wenn man einen Mobilfunkvertrag abschliesst. Deshalb würde ich mal behaupten, dass es Jacke wie Hose ist, ob man das Gerät jetzt über einen Kredit finanziert oder über einen Mobilfunkvertrag.
Deswegen schrieb ich ja eben in meinem Beitrag auch dass jeder darüber denken mag wie er will. Ich möchte hier niemanden meine Meinung dazu aufzwingen.
Wo ist das Problem...fast jedes 2te Handy wird über einen Vertrag "finanziert" ! Jeder muss selber wissen wieviel Geld Er im Monat für was übrig hat...
Ich kann Congstar empfehlen ! Handytausch Option kostet nur 1 EUR und man kann nach 12 Monaten gegen ein neues tauschen
Seiten: 1 2