Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: 2 Faktor Authentifizierung
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Seit heute nerven div. Drittprogramme (Thunderbird, Fantastical ..) rum,
dass das (iCloud) Passwort falsch ist. Thumbdown Ich habe aber die 2 Faktor Authentifizierung
gar nicht aktiviert. Was ist die Lösung?
Ab heute ist die ZFA Pflicht, du musst sie aktivieren und für das jeweilige Programme ein Passwort generieren. Guckste hier.
@access
herzlichen Dank
Heute ist der Tag, an dem ich mich von iCloud trenne. Die 2FA aktiviere ich jedenfalls nicht.
Hab ich ne Zeit lang auch gedacht...nie nich. Aber was genau ist eigentlich so schlimm daran? Man hat doch nicht jeden Tag 10 neue Anwendungen, die eingepflegt werden müssen, also ich jedenfalls nicht...
Was ist denn daran schlimm?!
Ich hab das seit längerer Zeit und es stört rein gar nicht. Bei Alexa hab ich den Kalender jetzt erst eingerichtet und musste einmal ein anwendungsspezifisches Passwort anlegen mit Hilfe einer perfekten Anleitung und 30 Sekunden Arbeit und ansonsten merkt man das doch quasi gar nicht - wenn man nicht gerade ein neues Gerät einrichtet.
Ich habe mehrfach bei einer Wiederherstellung Probleme mit der 2FA gehabt. Und ich lasse mich auch nicht zu etwas zwingen. iCloud ist jetzt deaktiviert. Fertig.
Wer den Sinn nicht versteht, kann sich das Passwort notieren und für alle zukünftigen Anwendungen nutzen.
Das hat mit verstehen nichts zu tun
Doch hat es, anscheinend verstehst du nicht wie man es generieren kann.
Zusätzliche Sicherheit hat noch keinem geschadet.
Also ich habe die 2FA schon ewig hier bei Apple...und ebenso bei PayPal und Amazon...habe null Probleme, außer das ab und an es etwas dauert bis der Code aufs Handy kommt...! Wobei wenn ich bei Apple mir den Code ans Gerät und nicht an die Nummer schicken lasse, dann klappt es zu 99,9999% tadellos...! Finde ist ein guter Schutz...
Eine der seltenen Gelegenheiten bei denen ich @NiOS zustimme, das hat nicht mit verstehen zu tun. Ich weiß sehr wohl wie es funktioniert und wieso es das gibt, dennoch ist es nervig und, wie viele Apple online Services unzuverlässig und langsam.
@Audionymous Natürlich verstehe ich das. Was soll das? Ich habe die 2FA bereits genutzt. Was gibt es da zu verstehen? Jeder Pfosten versteht das.
(16.06.2017, 15:18)NiOS schrieb: [ -> ]...Und ich lasse mich auch nicht zu etwas zwingen. iCloud ist jetzt deaktiviert. Fertig.

Na dann aktivier mal ein iPhone ohne  ID Zwinkern
Wir werden alle jeden Tag zu etwas gezwungen, ob nun bei  oder wo anders...
@dusti64

Ein iPhone kann man ohne Probleme ohne Apple ID aktivieren. Wenn mein iPhone suchen nicht aktiviert ist, dann geht das ohne Probleme. Und wenn iCloud deaktiviert ist, dann ist mein iPhone suchen natürlich auch deaktiviert.
Und genau dann macht es alles keinen Sinn mehr...aber ich will hier nicht wieder bis zum Abwinken diskutieren. Jeder kann so wie er mag [Bild: 1f60a.png] wenn du ein Problem damit hattest/hast, ist es so, andere nicht...
Was macht keinen Sinn? Mein iPhone funktioniert doch trotzdem noch.

Und ich habe auch nicht gesagt, dass andere damit ein Problem hatten. Ich hatte mehrmals Probleme. Und das liegt nicht daran, dass ich nicht weiss wie die 2FA funktioniert, sondern dass irgendetwas bei Apple nicht richtig funktioniert hat.

Und da gehe ich einfach auf Nummer sicher. Wo ist jetzt das Problem?
Alles gut, es gibt keins...ich muss dir doch jetzt nicht Vor- und Nachteile einer Cloud und geräteübergreifenden Datennutzung  erläutern...
Brauche ich nicht. Habe ich noch nie gebraucht und auch noch nie genutzt. Den Kram, den ich auf dem iPhone habe will ich auf dem iPad gar nicht haben. Aber mein Benutzerverhalten unterscheidet sich sicherlich von dem Nutzerverhalten der Masse. Ich habe die iCloud nur für Kontakte genutzt. Und mein iPhone suchen habe ich genutzt. Alles andere habe ich sowieso nicht genutzt. Und für die Kontakte gibt es auch andere Lösungen. Und auf mein iPhone suchen verzichte ich dann halt.
Es gibt ne Menge Alternativen zu iCloud außer für die iPhone Suche. Man kann sehr gut auf iCloud verzichten.
Seiten: 1 2