Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Name des iPhone zurückgesetzt auf „iPhone“
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen!

Schln unter iOS 10 (und ich glaube, auch iOS 9) hatte ich es, daß sich der Name meines iPhones 6S Plus geändert hat von dem Namen, den ich ihm gegeben habe, in den standardmäßigen („iPhone“).
Jetzt gerade wieder unter iOS 11.0.1.
Ich habe noch ein iPhone 6 Plus und nutze manchmal beide. Vielleicht hat er damit ein Problem ...

Habt ihr das auch schon mal beobachtet?

Grüße, Marcus
@invidianer Ja, war bei mir auch, dann ändere ich den Namen wieder und gut ist...
Naja, vermutlich hängt es mit diesem Problem hier zusammen:
https://iszene.com/thread-183288.html

Da hattest Du auch den Hinweis gegeben, „einfach wegklicken“, hilft mir nur nicht ...
Ich kann zwar Deinen letzten Satz nicht nachvollziehen, aber dann müsstest Du eigentlich andere iOS Geräte haben, bei denen Du unter Einstellungen/Nachrichten und Facetime diese Dienste aktiviert hast. Wurden die dort korrekt angemeldet?


Auf meinem iPhone 6 Plus („Backup“-Handy) und meinem iPad Pro habe ich iMessage und Facetime bereits deaktiviert wegen dem in meinem Link genannten Problem (viele störende Meldungen).