Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: iPhone X Akku schwach?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Guten Abend zusammen,

leider muss ich feststellen, dass mein Akku von meinem nagelneuen iPhone X nur etwa genauso lange hält, wie der meines 3 Jahre alten iPhone 6 Plus bei gleicher Nutzung, kann das sein?
Dachte das neue Display wäre so stromsparend.

Habt ihr vielleicht ein paar Stromspartipps abgesehen von GPS aus z.B.?

2. Frage: ich habe letztens gelesen, dass man die Apps nicht schließen soll, da sie ohnehin nach ein paar Minuten quasi eingefroren werden und das neue starten der Apps mehr Akku verbrauchen würde, als wenn man sie im Hintergrund laufen lässt, ist das korrekt?

Weil wenn ich mir bei meinem iPhone X in Einstellungen -> Batterie anschaue, was für den Verbrauch verantwortlich ist steht unter den meisten Apps: " Hintergrundaktivität"

Danke vorab für eure Hilfe.
@sge4ever Hintergrundaktualisierung habe ich schon eh und je aus. Solltest du auch tun.
Einstellungen - Allgemein - Hintergrundaktualisierung
Also sowohl meine Frau als auch ich sind begeistert vom X Akku. Is welten besser alsder vom 7er Plus
Ich bin mit dem Akku vom iPhone X sehr zufrieden vorper iPhone 7 Plus gehabt.
So als Tipp:
Hintergrundaktuallisierung einfach ganz aus oder für die Apps die man nicht oft benutzt ausschalten und
In Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdiensze > Systemdienste > da kann so einiges deaktivert werden.
Die App hier https://iTunes.apple.com/de/app/battery-...30585?mt=8 kann ich sehr empfehlen wegen Verschleißgrad um zu sehen ob alles in Ordnung mit dem Akku ist
Gute Idee mit der App!

Hab sie mir grade auf mein iPad Air 2 geladen und gestartet.
Das Teil sagt mir, dass 7% meines Akkus verschlissen sind. Hab das Gerät 2013 gekauft.
Also noch recht gut.  Cool 

Grüße
Tom
Was mir so auffällt. Wenn der Akku auf 1% ist, hängt/hackt iOS 11.1 sehr stark auf dem iPhone X - bei 2% wieder alles wie gehabt - Batteriesparmodus deaktiv.
Ist es bei euch auch so?
@Cole das kann ich leider nicht testen. So weit runter wird mein Akku niemals kommen [Bild: 1f602.png]
@Cole kann ich bestätigen [Bild: 1f605.png]
Falls du meinst du tust dem Akku etwas gutes wenn du ihn auf 1% entlädst dann lass es lieber  Biggrin Mal als Tipp, am besten ist es wenn ein Lithium-Ionen-Akku nicht unter 50% Kapazität sinkt Daumen hoch
(07.11.2017, 22:10)sge4ever schrieb: [ -> ]Habt ihr vielleicht ein paar Stromspartipps abgesehen von GPS aus z.B.?

Nur leuchtende Pixel verbrauchen Strom. Home- & Lockscreenhintergründe mit hohem Schwarzflächenanteil auszuwählen mindert bei OLED den Akkuverbrauch.
@Driveshaft
Falsch. Erstens würde es mich wundern wenn in den iPhones der letzten Jahre noch Li-Ionen Akkus stecken. Ich gehe stark davon aus das hier bereits seit Jahren Lithium-Polymer Akkus zum Einsatz kommen.

Zweitens: Optimal sollte man die Ladung zwischen 30% und 70 % halten (Aber mal ehrlich wer macht das schon ...)
(08.11.2017, 08:24)SilentGSG9 schrieb: [ -> ]@Driveshaft
Erstens würde es mich wundern wenn in den iPhones der letzten Jahre noch Li-Ionen Akkus stecken. Ich gehe stark davon aus das hier bereits seit Jahren Lithium-Polymer Akkus zum Einsatz kommen.

... ist aber so:

"Integrierte wiederauflad­bare Lithium-Ionen-Batterie"
https://www.apple.com/de/iphone/compare/
(08.11.2017, 08:24)SilentGSG9 schrieb: [ -> ]@Driveshaft
Falsch. Erstens würde es mich wundern wenn in den iPhones der letzten Jahre noch Li-Ionen Akkus stecken. Ich gehe stark davon aus das hier bereits seit Jahren Lithium-Polymer Akkus zum Einsatz kommen.

Zweitens: Optimal sollte man die Ladung zwischen 30% und 70 % halten (Aber mal ehrlich wer macht das schon ...)

Laut Homepage:
Zitat:

  • Integrierte wiederauflad­bare Lithium-Ionen-Batterie

Ein Polymer-Akku ist eigentlich nur eine weitere Form eines Lithium-Ionen-Akkus und keine eigenständige Kategorie.

Zweitens: Dazu gibt es ungefähr so viele Meinungen wie zu Motoröl, ich bleibe bei +50%  Wink Jedenfalls ist es in beiden Fällen nicht Ratsam den Akku regelmäßig komplett zu entladen, das ist klar und darum ging es hauptsächlich.
@René

... nö ist es nicht:
"Phone X features a lithium-ion polymer battery chemistry..."
https://images.apple.com/environment/pdf...pt2017.pdf

@Driveshaft
Nicht weitere Form sondern Weiterentwicklung. Durch die Verwendung der festeren Polymerbasis anstatt flüssigen Elektrolyten werden erst die ganzen versch. Bauformen ermöglicht.
(08.11.2017, 08:35)SilentGSG9 schrieb: [ -> ]@René

... nö ist es nicht:
"Phone X features a lithium-ion polymer battery chemistry..."
https://images.apple.com/environment/pdf...pt2017.pdf

@Driveshaft
Nicht weitere Form sondern Weiterentwicklung.

Selbe Kategorie  Rolleyes OMG lassen wir das...

Kurzefrage

Li-Ionen funktionieren chemisch genau wie Li-Polymer und sind daher von Pflege und Eigenschaften genau gleich - außer das Li-Polymer andere Bauformen ermöglicht, die Funktionalität ist aber immer noch die gleiche.

@SilentGSG9
@Cole

Das wird eine Sicherheitsmaßnahme sein vom iOS aus. Damit der Akku nicht noch mehr belastet wird.
@Böhse Tina

Was genau tut die "Hintergrundaktualisierung" überhaupt? Hat dies Einfluss auf die Pushnachrichten der Apps? Also Hintergrundaktualisierung bei WhatsApp aus = Erhalt von Nachrichten erst beim öffnen bei der App?
@Samiro Zitat Apple: Bei der Hintergrundaktualisierung wird nach Updates und neuen Inhalten für Apps im Wartemodus gesucht. 
Wenn Sie möchten, dass nach neuen Inhalten für Apps gesucht wird, während sie sich im Wartemodus befinden, wählen Sie "Einstellungen" > "Allgemein" > "Hintergrundaktualisierung", und aktivieren Sie diese Option. Wenn Sie eine App im App-Umschalter beenden, müssen Sie sie ggf. erst erneut öffnen, bevor Sie sie nutzen oder nach neuen Inhalten suchen können.
WhatsApp funktioniert wie gewohnt mit ausgeschalteten Hintergrundaktualisierungen!

Habe ebenfalls das Zeug auf aus. Zieht sonst "zu viel" bzw. mehr Saft 🤦🏻‍♂️
Seiten: 1 2 3