Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Apple gibt das Butterfly-Keyboard auf
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Die von Problemen geplagte Tastatur bekommen sie offenbar nicht in den Griff...

Quelle: The Verge
MacBook Air mit Scheren-Keyboard
Neue MacBook-Tastatur soll noch in diesem Jahr debütieren


Quelle - Klick
Ich würde mal gerne wissen, was an den Tastaturen VOR dem Butterfly Mist schlecht war...?

Die Tastatur meines MBP von 2012 funktioniert wie am ersten Tag, obschon ich mit dem Teil um die Welt reise und nicht nur in pflegeleichten Umgebungen (Wüste, Tropen) tätig bin.

Wie man sieht, hat nicht jede Innovation auch Bestand.

🤷🏻‍♂️
@olo Nichts war schlecht an den alten Tastaturen, Apple meinte halt sie müssten das Rad neu erfinden.
Es musste eine neue her wegen der Dicke (Einbautiefe). Da Apple ja immer dünner bauen möchte.
@access und cobra1OnE: beides mMn nicht notwendig...
@olo du siehst mich nicht widersprechen...
@access: ich weiß ☮️
Manchmal ist der gedachte Fortschritt auch ein Rückschritt.
Eine Digitale Tastatur mit Taptic Engine wäre mal was.
Naja, wenn Apple nichts neues probieren würde, würde man auch wieder meckern....
Generell finde ich es gut wenn sie neues probieren, allerdings habe ich immer öfter den Eindruck das sie neue Ideen nciht lange genug reifen lassen bzw. das Endprodukt lange genug testen.
Bei der Tastatur hätten sie schon viel früher reagieren müssen. Ich habe für meinen Mac auch schon die dritte Austausch Tastatur, weil immer wieder Buchstaben "hängen" geblieben sind.