Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Wegfall "mit Top Smartphone"
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo, 

ich habe seit fast zwei Jahren den M Tarif mit Top Smartphone (for Friends).
Nun habe ich nicht gekündigt, möchte aber auch nicht aktiv verlängern, sondern nur nach Ablauf der zwei Jahre die "Zuzahlung" für das Handy loswerden.
Ist das Möglich oder läuft der jetzt auch das dritte Jahr automatisch "verteuert" weiter?
Die Summe für das Handy ist ja eigentlich nach zwei Jahren bezahlt.

Wer kann mir Auskunft geben?
Kündigungstermin ist überschritten, Zwei Jahre sind am 09.12.2019 vorbei.

Danke!!

Erweiterung: Ich weiß, ich kann bereits jetzt in SIMonly wechseln (Tarif verlängern ohne Gerät), aber nur für 24 Monate. Das möchte ich nicht, sondern nur das eine Jahr noch ohne die Handygebühr weiterlaufen lassen.
Ja, kannst Du Dir nach der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten problemlos streichen lassen. Ruf die For Friends Hotline an, die machen das.
Perfekt, danke!

Dann warte ich mal den halben Monat noch ab Smiley
Kannst Du jetzt schon machen, hast keinerlei Nachteile dadurch.
Bin etwa unsicher. Was macht das aus, 20,-?

Ohne Verlängerung keine 30% mehr. Also 1 Jahr teuer oder 2 Jahre mit 30% Rabatt...
Ich muss nachdenken...


Du kannst doch aber bei einer Verlängerung die Option "Smartphone" abwählen und behältst die 30 % FF Vorteil.
Richtig. Aber dann sind es 24 Monate. Ich hatte überlegt, das eine Jahr noch und mich dann Mal umzuschauen.
Aber in dem Jahr muss ich den nicht rabattierten Preis zahlen abzüglich Reduzierung "top Smartphone".
Dass muss ich Mal gegenrechnen.


Streicht er den Subanteil, verlängert sich der Vertrag automatisch um 2 Jahre, da es ein Tarif-Downgrade ist
@CptSpaulding

Ist damit auch die Zeit, wie oben von Matze71 beschrieben, nach Ende der Laufzeit gemeint, sprich, wenn ich nach 24 Mon. anrufe und bitte, das dieser Betrag raus genommen wird?

Das ich jetzt verlängern kann ohne Gerät ist mir bekannt. Dann 24 Monate, dafür erneut 30% Rabatt.
Lasse ich laufen zahle ich das Jahr die voll Summe ohne die 30% Rabatt.
Ich hätte gerne das ein Jahr ohne Rabatt aber auch ohne die knapp 20,- Euro für den Handyzuschlag.
Sollte die Herausmahne des Letzteren auch eine 24 monatige Verlängerung mit sich ziehen, dann mache ich das natürlich lieber mit dem Rabatt. Und dann sollte man sich diese Vorgehensweise mal rechtlich betrachten...
Eigentlich erwarte ich, dass der Betrag automatisch raus genommen wird, ansonsten zahlt man ja für nichts.
Möchte nicht wissen, wie viele Kunden das tun...
Ich kenne das Problem auch. Hatte die Situation schon ein paar mal.

Wenn du nach 24 Monaten das Top-Handy raus nimmst wird der Vertrag - dann eben ohne den Zuschlag - um weitere 24 Monate verlängert :-(

Wenn du dann nach 12 Monaten doch wieder ein neues Handy dazubuchen willst - geht nicht, da die 24 Mon ja noch laufen…

Und der Hinweis, dass es ja dann ein Upgrade des Tarifs ist, lassen sie nicht gelten, da ja nur der Handy-Anteil dazu kommt.



Gruß
Macke
Da kenne ich aber nur die dreimonatige Sperre. Nach dieser kann man ein Handy dazu nehmen, startet dann aber wieder mir den 24 Monaten von vorne.
So ist es bei VF zumindest.


@Itzak Jap, nach Ende der Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Vorher geht es ja nicht.

Bei VF kann man jederzeit von SimOnly auf Smartphone werchseln. Das mit der 3-Monatsregel wird auch nicht mehr so ernst genommen. Kann mir nicht vorstellen, dass es bei Magenta anders ist.