Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Apple Watch + esim aber 2 verschiedene Verträg
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Moin, ich habe eine Frage zur AW Series 5 Lte. Mein Anbieter Drillisch (O2) hat auf einmal die esim Funktion abgeschaltet und meint es würde halt nicht mehr seit 13.5.1 gehen. Ich bin zwar auf 13.5., aber trotzdem klappt es nicht mehr. Auch nett, dass man überhaupt nicht darüber informiert wurde, aber das ist eine andere Geschichte. Ist es möglich einen zusätzlichen eSim Tarif abzuschließen, der eben nur mit der AW funktioniert? Sonst müsste ich den Tarif nun komplett kündigen und eine Alternative finden.
Nur die originalen Anbieter eSims werden unterstützt. Also bitte schließe bei der Telekom, Vodafone oder o2 (originale Verträge) und kannst die Watch wieder mit LTE nutzen.
Da sieht man mal wieder die Nachteile dieser Billig-Anbieter...
@tonicool

Hauptsache was „sinnvolles“ geschrieben gell [Bild: 1f60f.png]
@tonicool Ja, angeblich soll es von Anfang an vertraglich somit Apple vereinbart gewesen sein, dass nur der original Netzbetreiber eSim schalten darf.
@Böhse Tina

Hauptsache gleich an den Pranger stellen [Bild: 1f609.png]
@tonicool

Richtig
Denn diese „Billiganbieter“ haben nicht nur Nachteile
Mein Papa nutzt als Rentner auch einen Billiganbieter und zahlt monatlich für 4 GB (was ihm reicht) 7,99 Euro

Für seine Rente ist das völlig in Ordnung und er kommt mit dem Datenvolumen super klar.

Er hat halt keine Watch.
Aber nur von Nachteilen kann man hier definitiv nicht sprechen
Und meist sitzt der Fehler vor dem Gerät …

Es wurde Mitte Juni fast überall drüber geschrieben das die Watch aktuell nur mit eSIM von den bekannten Anbietern funktioniert
So ist es, das Thema wurde hier auch schon in einem anderen Thread hoch und runter diskutiert.
Fakt ist, zur Zeit lässt Apple esim‘s nur von den drei Providern Telekom, Vodafone und O2 zu.

Und bevor jetzt einer gleich schriebt Drillisch oder wie der Anbieter auch heißt nutzt ja das Netz vom Provider x, y, z. Das hat damit absolut nichts zu tun.
Warum so ein scharfer Ton hier? War ja nur eine Frage, die übrigens darauf abzielte, ob ich einen zusätzlichen Tarif abschließen könnte. Der Tarif vom „Billiganbieter“ hat für meine Bedürfnisse gereicht und man hat mir auf explizite Nachfrage auch mitgeteilt das ich für 15€ eine eSim für die Apple Watch bekommen kann. Es hat auch funktioniert und ich bin halt erst beim Joggen darüber gefallen, dass manche Songs nicht angespielt wurden, sodass ich in den Einstellungen gesehen habe, dass die Funktion deaktiviert wurde. Ich schaue nicht jede Woche nach, ob Apple Hintertürchen schließt von denen ich nicht mal wusste, dass es ein Hintertürchen ist.
Ich kann hier nirgends einen scharfen Ton erkennen...

Du wirst nicht drumherum kommen einen neuen Tarif mit esim bei einem der genannten Providern abzuschließen wenn du deine Watch weiter nutzen möchtest.
(28.06.2020, 08:23)Böhse Tina schrieb: [ -> ]@tonicool

Richtig
Denn diese „Billiganbieter“ haben nicht nur Nachteile
Mein Papa nutzt als Rentner auch einen Billiganbieter und zahlt monatlich für 4 GB (was ihm reicht) 7,99 Euro

Für seine Rente ist das völlig in Ordnung und er kommt mit dem Datenvolumen super klar.

Er hat halt keine Watch.
Aber nur von Nachteilen kann man hier definitiv nicht sprechen
 
also wer lesen kann ist klar im Vorteil. Laut deinem letzten Absatz unterstellst du mir ich hätte behauptet es gäbe nur Nachteile. Dabei hab ich lediglich geschrieben man sieht die Nachteile bei Billiganbietern. 🤔  Von "nur“ war nie die Rede [Bild: 1f609.png]