Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: [Gelöst] iPhone startet nach Wiederherstellung nicht mehr.
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.

Yoko72

Nach einer Woche rumprobieren und Jailbreak installieren, wollte ich gerne mal von vorn anfangen. Hab auf Inhalte und Einstellungen Löschen geklickt und nach einiger Zeit war nur noch der silberne Apfel zu sehen. An-Aus Prozedur bringt nichts. Was muß ich machen, damit mein iPhone wieder mit mir spricht?

PS trotz scheinbarer äußerer Ruhe bin ich verzweifelt
Nochmal Wiederherstellen und die FW neu draufspielen! Home und Sleep Button gleichzeitig drücken, bis der Apfel kommt, dann loslassen ...

Yoko72

Sorry, hab in meiner Panik nur die Hälfte geschrieben.

Die Beschreibung zur Wiederherstellung nach Jailbreak hab ich gelesen und es so gemacht. Von iTunes kam die Fehlermeldung, daß die Wiederderherstellung nicht erfolgen kann. Da iPhone bleibt beim leeren Fortschrittsbalken hängen und verschwindet in iTunes.
Die üblichen Verdächtigen schon ausgeschlossen bzw. ausprobiert?
- anderer USB-Port am PC hinten, nicht vorne! Keinen USB-Hub!
- Ist das iPhone wirklich im DFU Modus? Woher weißt du das?
- iTunes auf dem aktuellsten Stand?

Poste bitte doch mal die Fehlermeldung. Eine Interpretation deinerseits bringt uns nicht weiter Zwinkern, denn nach dieser Meldung kann man dann hier im Forum suchen.

Yoko72

HHHHUUUUUURRRRRAAAAAAA, ich weiß zwar nicht wie, warum oder wieso, aber nach dem dritten Anlauf hat es geklappt. Danke
Na dann Prost

/CLOSED