Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: [AppStore] Radarwarner "RadAlert"
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
hab mich erinnert das soetwas von einigen gesucht wurde...also:

Zitat:Der iPhone Radarwarner!

Mit dem iPhone kannst du überall vor Blitzern an deiner aktuellen Position gewarnt werden. Sowohl per GPS als auch per Dreieckspeilung. Somit ist die Anwendung mit dem iPhone und dem iPhone 3G gleichermaßen nutzbar.

Auch für den Rückkanal ist gesorgt. Wenn immer du an einem Blitzer vorbeikommst, der noch nicht gemeldet wurden, kannst du diesen ganz einfach mit einem Knopfdruck melden.

Jetzt einfach über den AppStore installieren


AppStore Link
Habs auch mal geladen.

Scheint aber nach erstem Test noch gut buggy zu sein.

Vor allem die Karten inkl. Zoom funktioniert nicht richtig.
Ich empfehle, sich mal die AGBs, insbesondere die Ausführungen zur Benutzung der persönlichen Daten anzuschauen. Nachdem ich das gesehen habe, habe ich mich sofort wieder ausgeklinkt. Das grenzt ja schon fast an Datenschutzharakiri.
Öhm, habs mir mal genauer angesehen, aber ich finde nichts Bedenkliches. Oder hab ich was übersehen ?

Vor allem brauchst du ja für die Registrierung auch keine persönlichen Daten angeben, außer einer Email-Adresse.
Möglicherweise. Das hier steht unter der harmlos erscheinenden Überschrift "Umfang der Rechteeinräumung":
"Dieses Nutzungsrecht beinhaltet insbesondere das Recht, die Inhalte über http://www.radalert.de oder gegebenenfalls andere, auch von Dritten betriebene Medien weltweit öffentlich zugänglich zu machen, sie zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu senden, durch Bild- und Tonträger wieder zu geben und auf Dritte zu übertragen. Dies schließt auch die Übertragung der Rechte zur Nutzung vermittels bis dato unbekannter technischer und/oder nichttechnischer Vorrichtungen mit ein, durch die die eingestellten Inhalte in körperlicher Form verwertet und/oder in unkörperlicher Form öffentlich wiedergegeben werden können. Der Nutzer gestattet RadAlert weiterhin, die eingestellten Inhalte zu bearbeiten, sie insbesondere an die zur Nutzung erforderlichen Formatvorgaben anzupassen oder die Darstellungsqualität zu verbessern. Die eingeräumten Nutzungsrechte erlöschen auch im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft des Nutzers in der Radar-Warner-Community nicht hinsichtlich solcher Inhalte, die bereits zuvor eingestellt worden sind."

Hübsch ist dabei auch der letzte Satz. Selbst nach einer Kündigung hat der Betreiber das Recht, alle eingestellten Daten eiterhin zu nutzen. Man kann natürlich irgendwelche Phantasiedaten angeben, aber dieses Ausmaß an Datenokkupation ist so dreist, dass ich nicht mal das machen würde.
Inhalte = die von dir gemeldeten Radarfallen. Andere Inhalte steuerst du ja nicht bei (wenn überhaupt :>)

PS. Gab grade schon ein Update im App Store

Lefy

Entstehen eigentlich durch die Dreieckspeilung extra Kosten?
Welche Verbindung wird da eigentlich ausgenutzt.
@Lefy : Du holst dir die neusten Meldungen aus dem Internet! Edge/Wlan/usw

Lefy

Das weiß ich aber es steht ja dort das die standortbestimmung über dreieckspeilung gemacht wird.und da ich edge immer aus habe und wlan auch aus hatte,würde mich mal interessieren über was dann der ortungsdienst läuft.
Über die Mobilfunkantennen in deiner Umgebung. Das Handy mißt die Stärke der Signale und errechnet dann den (ungefähren, Radius ca. 1 km) Standort.

Kostet btw. nichts.
ein tolles programm,aber wieder mal nichts für Österreich
(29.01.2009, 10:51)Maarthok schrieb: [ -> ]Über die Mobilfunkantennen in deiner Umgebung. Das Handy mißt die Stärke der Signale und errechnet dann den (ungefähren, Radius ca. 1 km) Standort.

Kostet btw. nichts.

Aber was bringt mir das dann, wenn ich weiß, dass irgendwo im Umkreis von 1km ein Blitzer steht? Kann ja auch auf einer Nebenstraße sein, auf der ich gar nicht fahre, oder?
(31.01.2009, 14:56)hotzi99 schrieb: [ -> ]ein tolles programm,aber wieder mal nichts für Österreich
Stimmt, eine Frechheit ist das!

dawson1983

also das programm arbeitet über EDGE, sollte 3G verfügbar sein, dann darüber