Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: [Update 24.12.09] Vorstellung des Apple Tablet vielleicht schon im Januar?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
mycodepack_parse_table('
[cell align=center w=600]

[row]
[cell w=600]


[Bild: n0mn8kltcapqspibhrx.jpg]

Schon länger brodelt die Gerüchteküche um die Einführung eines neuen Macs, der den meisten unter dem Namen Apple Tablet bekannt sein wird.
Wie aus verschiedenen Quellen zu erfahren ist soll der "iPad" nun schon im Januar der Öffentlichkeit präsentiert werden und wenige Monate später in Produktion gehen.
Da das Gerät mit dem Betriebssystem des iPhones ausgeliefert werden soll wird es wohl eher einem iPhone/iPod als einem Netbook Konkurrenz machen. Der angeblich 10,7 Zoll große Bildschirm soll 720p Video darstellen können und den iPad zum Mediaplayer, Spielekonsole, E-Book-Reader und Kommunikationsmittel werden lassen.
Des weiteren wird gemunkelt, dass das Gerät in mindestens zwei Versionen erscheint und wahlweise mit oder ohne UMTS- Unterstützung zu haben sein wird. Dies lässt vermuten, dass auch der iPad mit Providerbindung verkauft werden könnte.

Ein Danke an elumpant für den Hinweis zu diesem Thema.


Update:
Wie gerade bekannt wurde hat Apple nun einige Entwickler gebeten, für eine Vorführung im Januar ihre Apps so umzuwandeln, das sie nicht nur die iPhone/iPod- Grafik von 320x480 Pixeln, sondern die volle Auflösung unterstützen. Die Hinweise, das es sich dabei um die Vorführung des Tablets handelt, verdichten sich somit zusehends.
MacLife spekuliert sogar, das die höhere Auflösung dann auch der nächsten iPhone- Generation zu gute kommen könnte.
Wir dürfen also weiterhin gespannt sein!

')
cool bin ich mal gespann wen es drausen ist habe ich es sofort gekauft preis ist egal
"im Januar der Öffentlichkeit präsentiert werden und wenige Monate später in Produktion gehen."

das wär ja mal ganz was neues für Apple

Normal ist doch Steve betritt die Bühne
"Da haben wir was und nun kauft es"
(30.09.2009, 01:47)FalkoMD schrieb: [ -> ]Wie aus verschiedenen Quellen zu erfahren ist

Welche? Gruebel

(30.09.2009, 01:47)FalkoMD schrieb: [ -> ]Da das Gerät mit dem Betriebssystem des iPhones ausgeliefert werden soll wird es wohl eher einem iPhone/iPod als einem Netbook Konkurrenz machen.

Das ist so nicht richtig, weil auf dem iPhone ein angepasstes OS X läuft.
(30.09.2009, 06:45)Jesusphone schrieb: [ -> ]
(30.09.2009, 01:47)FalkoMD schrieb: [ -> ]Da das Gerät mit dem Betriebssystem des iPhones ausgeliefert werden soll wird es wohl eher einem iPhone/iPod als einem Netbook Konkurrenz machen.

Das ist so nicht richtig, weil auf dem iPhone ein angepasstes OS X läuft.



Das muss doch nix negatives bedeuten, was hier aber so klingt. Für mich wäre ein, wie hier genanntes, iPad aufgrund der Masse an günstigen bis kostenlosen Apps Multifunktionaler als ein Netbook. Smiley
Auf n-tv.de gibt es hierzu auch ein paar Zeilen:
http://www.n-tv.de/technik/computer/Appl...26244.html

Sers,
elumpant
Bis Jänner dauert es ja ein wenig.

Das iPhone OS kommt ja vom Mac OS X. Von daher denke ich mal, dass man sich ein klassisches Betriebssystem erwarten kann.

http://de.wikipedia.org/wiki/Mac_OS_X#iPhone_OS
Kommt drauf an was Du unter klassisch verstehst, geplant ist jedenfalls ein übergroßer iPod der auch das selbe Betriebssystem erhält.
also wenn man sich überlegt, was ein ein iPhone ohne Vertrag kostet und das dann ins Verhältnis zum "iPad" setzen würde, dann kann ich mir auch gleich nen MacBook zulegen und habe alles dabei. Unterschied zw 10" & 13" ist dann auch nicht mehr so gravierend.
Zumal auf dem iPad wahrscheinlich auch nur die Dinge möglich sein werden, wie es mit iPhone vorgesehen ist (war)
ich bin mal mehr gespannt was der spaß kosten sollte..
weil billig wird das mit sicherheit nicht sein. :P
Im Gespräch ist ein Preis von um die 900€, aber zur jetzigen Zeit lässt sich darüber sowieso nur spekulieren.
Also ich finde das oben gezeigte Bild trifft es ganz gut. Eine Mischung zwischen iPhone OS und Mac OS X. Aber auch das sind nur reine Spekulationen.
Ich glaube ich entwerfe auch eins, Muhahaa
Also wenn das so aussieht wie aufm Bild wäre das Teil echt ne Überlegung wert
Also ich glaube 900€ ist sehr optimistisch gesehen. Es gibt ja fast kein Produkt von Apple was unter 1000€ erhältlich ist. Besonders wenn es so ein GEILES TEIL ist.

Bin sehr gespannt :-)
Update im Eröffnungspost eingefügt.
wie geil wäre das denn... aber volle auflösung? 720p kann ja nicht gemeint sein... ein iPhone mit 720p wäre schon zuviel des guten Zwinkern
So, ich denke der Termin steht nun auch fest. Die Financial Times berichtet, das Apple für den 26.01.10 eine Bühne des Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco gemietet hat. Nachdem schon der neue iPod im YBCA präsentiert wurde wird dort nun wohl auch ein weiteres Stück Apple- Geschichte eingeläutet.
sehr sehr sehr nice ... nun muss nur noch der preis und das design stimmen
Mein Tipp ist noch immer, 900€ für das günstigste Modell Zwinkern
Seiten: 1 2