Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Domainregistrierung
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Servus,

ich weis nicht so recht wohin mit diesem Thema, also hier =)
Habe ne Frage bezüglich einer Domainregistrierung.

Ich wollte mir eine Domain registrieren. Diese war laut Anbieter aber schon besetzt. Nun habe ich einen anderen Anbieter gefunden, wo stand (noch frei - jetzt registrieren) das habe ich dann bei dem Anbieter gemacht und alle Daten eingegeben. Heute nun auf meinem Kontoauszug wurde vom Anbieter auch schon der Betrag abgebucht. Habe aber noch keine Login Daten oder ähnliches.

Wie sieht das jetzt aus wenn die Domain doch weg war? Würde ich dann mein Geld wiederbekommen? Vllt auch ein schadensersatz oder so? =)

cavin!
hat es sich dabei vielleicht um eine anderen domainendung gehandelt?
also xxxxx.de und xxxxx.com

wenn eine domain vergeben ist, kommt es zu keinem geldfluss mit dem registrator. es wird sofort beim anlegen gecheckt ob die domain vorhanden ist.
das machen eig. auch alle online tool von den provider, bei denen man domain reggen kann.

grundsätzlich hast du nicht zu befürchten, für einen domain zu bezahlen, die schon von wem anderen registriert war.
Nee war ne .com Domain.
Da der Betrag bei mir abgebucht wurde kann ich davon ausgehn das die Domain doch frei ist?

Wie kann es denn zu den verschiedenen Angaben der Anbieter kommen?
bei meinem anbieter habe ich erst eine mail bekommen und später zugangsdaten per Post (2-3Tage) Bei welchem anbieter bist du denn?
kann es eig. nicht.
ich denke du hast einfach zwei verschiedene namen überprüfen lassen.
oder einer der anbieter arbeitet wirklich unsauber.
Also:
Hatte anfangs bei tecspace.net nachgeschaut. Dort war die Domain regestriert.
Dann bei Strato AG, dort war sie frei und habe sie bestellt.
Habe jetzt einfach mal bei Strato angerufen.
Ich sollte eigentlich Kundennummer und Passwort in 2 getrennten E-Mails erhalten.
Hatte ich aber nicht. Dazu sollte ich noch eine E-Mail erhalten haben mit dem Inhalt das die Domain nicht frei ist. Die habe ich auch nicht erhalten.

Gut ich habe schon damit gerechnet das ich die Domain nicht bekommen werde wenn der eine Anbieter sagt das sie schon besetzt ist. Aber das dann Strato mir noch das Geld abbucht obwohl ich diese Domain nicht bekommen werde ist schon dreist. Nunja, muss jetzt einen Widerruf einlegen den ich jetzt sofort per Fax verschicke damit ich den dreck von meiner Schulter habe. Also von Strato lass ich nun die finger fern.

So währen des verfassen des Textes habe ich mich jetzt so aufgeregt das ich nochmal angerufen habe. Nun wird die Bestellung storniert und ich bekomm mein Geld wieder.

PS: Auf der Seite von Strato steht immer noch das die Domain frei ist Biggrin ... fehlen mir die worte.

Gruß,
cavin
welche ist es denn wenn man fragen darf?
spricht ja echt für strato Biggrin

also ich habe noch nie einen provider erlebt, der eine domain nicht vorher checkt, bevor es zu bestellung geht. es gibt ja gar nichts einfacheres als das... man man
ich wollte mein großes geld mit "ipadstore.com" machen Zwinkern
hi cavin,

schönes geld aber wahrscheinlich schnell wieder weg, wenn ein apple anwalt was wegen markenschutzrecht anmeldet. ansonsten würde ich vermuten, domain vorab check bei strato=webspace paket gebucht !? somit kosten.....

mfg
sony
die domain mag sich schön anhören, hat aber keinen wert.
hast also nix verloren