Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Armes Gizmodo Team!
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Lest euch das mal durch das is doch voll der schlag in die Nieren für das Team!

http://www.iphone-magazine.de/gizmodo-mu...iben-5897/
Ich weiß zwar nicht ob Apple das darf (Pressefreiheit), aber ich hätte es auch gemacht.

Jesusphone

Was zitiert Ihr denn da für eine seltsame Seite? Die ist ja voller Rechtschreibfehler.

Dass Gizmodo die Akkreditierung verweigert wurde, ist auch auf deren eigenen Seite nachzulesen. Und mit Pressefreiheit hat das gleich gar nichts zu tun. Apple kann als Veranstalter selbst entscheiden, wer Karten für die begrenzten Plätze bekommt und wer nicht.
Das stimmt die können das selbst entscheiden und ich finde es war auch richtig so. Denn den prototypen einfach so zu veröffentlichen ist doch als würde man der Firma einen breiten Bein vor die Füße stellen. Hätten sie dagegen das iPhone wieder an apple verschickt evtl. mit einer entlohnung hätten sie nun die Chance gehabt da rein zu gehen. Aber mal im ernst, ich würde Gizmodo für immer von allen sämmtlichen apple Veranstaltungen bannen...
(10.06.2010, 01:18)ayuno schrieb: [ -> ]ich würde Gizmodo für immer von allen sämmtlichen apple Veranstaltungen bannen

naja, so hart würde ich dann doch nicht vorgehen. Und ich an den ihrer Stelle hätte vielleicht dasselbe gemacht. Ist halt den ihr Job: Journalismus...wenn man es denn so nennen mag. Ich denke die wussten außerdem ganz genau was da auf sie zukommen kann, denn blöd sind die ja auch nicht!

Im Nachinein kann jeder sagen"na Schuld eigen, gell", aber ich glaube sehr viele Leute hätten im entsprechenden Moment genau in die selbe Richtung aggiert.
Ist immerhin ein Haufen Werbung für die Seite.
Ausserdem hat Gizmodo während der WWDC drei oder vier Leute da gehabt und der Live Blog war wirklich gut, denn ich hatte die Seite neben der Iszene seite auch auf.. .und die hatten auch wirklich viel Infos und Fotos von der WWDC.
Gruß
Amphion

Jesusphone

Gizmodo hat keine eigenen Leute bei der Keynote gehabt. Die haben sich in andere Berichterstattungen eingeklinkt.
Ja so ausgedrückt.. Ich habe auf der Website nur gelesen, das sie welche suchen, sprich irgendwas freies oder so....