Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Macbook pro oder ipad?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen,

ich stehe mal wieder vor einer schwierigen Entscheidung Smiley
Hab vor mir im September entweder ein Macbook pro oder ein ipad anzuschaffen. Nun stellt sich für mich die Frage, was ist sinnvoller?
Ich benutze mein pc hauptsächlich zum surfen und fürs studium...
Könnt ihr mir tipps geben?
Denn für beides reichts leider nicht Zwinkern

Oder gar mit dem ipad auf die nächste Generation warten? Sollte ja anfang nächstes Jahr wohl schon rauskommen.

:helpsmilie:

Danke vorab für eure Meinungen und Erfahrungen.
Vielleicht standet ihr ja selbst schon vor dieser schweren Entscheidung Smiley
Ein iPad ist kein Ersatz für einen PC.
mit dem macbook hast du einen vollwertigen rechner,mit dem ipad ein teures spielzeug.
Hi,

ich würde Dir auch zu einem MacBook raten. Damit hast Du einen vollwertigen Rechner.

Ich besitze beide Geräte (MacBook Pro und iPad). Das iPad übernimmt ca. 80% der Aufgaben, die ich zuvor auf dem Book abgewickelt habe (Mail, surfen, iWork, etc.). Damit erfüllt es den von mir angepeilten Zweck vollständig.

Für die restlichen 20% (AppleScript programmieren, iPhone synchronisieren / Updates, etc.) führt am Book aber kein Weg vorbei. Das iPad ist nur dann eine gute Wahl, wenn man einen vollwertigen Rechner zu Hause stehen hat. Oder wenn man mit den Fähigkeiten des iPad auskommt.

Gruss

lifeflow
fürs Studium musst du ja je nach Fachrichtung auch viel schreiben... das stell ich mir auf dem iPad etwas unkomfortabel vor.
wenn du nur surfen, textverarbeitung, musik hören etc möchtest langt ein ipad + dock + mac bluetooth tastatur. Würde aber eher auf ein 13er Macbook setzen, weil damit schon wesentlich mehr möglich ist.
Kauf dir ein macbook pro. Ich habe meins jetzt ein 3/4 Jahr.
Es war die technisch beste Kaufentscheidung meines Lebens.
Ich will mit nichts anderem mehr arbeiten, spielen oder spaß haben - es passt einfach.

Hab ein MBP13 mit 8gb Ram.
ich hab zwar kein pro und auch keine 8gb ram(verdammt),habe aber auch noch nicht 1sekunde den kauf bereut.
ist einfach ein geiles teil,das macbook!!Cool
gerade für´s studium wäre ein ipad ein fehlkauf... gerade schon das erstellen von ppt´s usw. ist eine aufgabe für einen "richtigen" pc/mac.

echtes, effektives arbeiten ist nix fürs pad.