Apples plant eigenes Elektro-Auto – der Gerüchteüberblick

Seit kurzem sorgt Apple mit Gerüchten über Pläne zu einem eigenen Elektro-Auto für Furore. Laut dem Wall Street Journal habe sich Tim Cook bereits voriges Jahr schon das Projekt genehmigen lassen. Steve Zadesky, der ehemalige Ford-Manager und jetzige Apple Vice President of Product Design soll das Projekt leiten. Das Auto mit dem Projektnamen „Titan“ soll auf der Basis eines Minivans konstruiert werden. Mehrere hundert Mitarbeiter sind mit der Entwicklung betraut, was zeigt, dass es Apple mit der Realisierung sehr ernst meint.

image

Wie das WSJ schreibt, können solche Projekte natürlich jederzeit in der Testphase beendet werden, nicht alle Forschungen münden ja letztlich in ein Produkt. Aber selbst wenn es nicht zur endgültigen Produktion kommen sollte, werden doch viele neue Erkenntnisse in kommenden Apple Produkten ihren Platz finden. Einige Manager von Apple haben sich sogar angeblich schon mit Repräsentanten des österreichischen Autobauer Magna Steyr getroffen und die Bedingungen für eine Zusammenarbeit besprochen.

Nach Erkenntnissen der Nachrichtenagentur Reuters soll Apple nicht nur an einer Entwicklung in Richtung CarPlay, sondern vor allem an der Realisierung eines kompletten Autos interessiert sein, das einen Elektromotor hat und selbststeuernd sein soll. Der iDevice-Hersteller geht sogar so weit, dass nicht nur das Auto an sich, sondern auch gleich alles dazugehörige wie Kartendienste, Car-Sharing, Auto-Betriebssystem und die Ladestationen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge von Apple selbst gestaltet werden soll. Dies wäre dann natürlich ein Angriff auf Google und und Tesla, die in diesem Sektor auch nicht untätig sind. Mit letzterem kämpft Apple schon seit einigen Monaten um die schlausten Köpfe in der Fahrzeugentwicklung, beide Firmen werben sich auch schon eine zeitlang gegenseitig Mitarbeiter ab. Der Investor Jason Calacanis ist sich sogar sicher, dass Apple innerhalb der nächsten 18 Monate den Automobilhersteller für 75 Milliarden Dollar komplett übernehmen wird – eine Vision, der wir uns eher nicht anschließen würden.

Die ganzen Spekulationen um ein eigenes Apple-Auto wurden von den mit Kameras bestückten Minivans ausgelöst, welche derzeit quer durch den Großraum San Francisco fahren. Eines dieser Fahrzeuge wurde sogar kürzlich per Video festgehalten. Hier eine kleine Kostprobe.

Es gibt 46 Antworten im Forum.
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] der letzten Zeit wurden im US-amerikanischen Raum Kamera-Fahrzeuge gesichtet, welche schnell die Gerüchte um ein Apple Auto aufgebracht haben. Heute hat Apple nun die Webseite Apple Maps vehicles  geschaltet die nun […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.