Das neue Apple-Buch zum stolzen Preis

Diese Nachricht erregt aktuell die Gemüter. Das Apple-Produkte oft gut und nie besonders günstig sind, ist ja allgemein bekannt. Auch für Zubehörteile ruft der Hersteller meistens beachtliche Preise auf. Aber ein Buch für 300 Dollar? Das hat selbst uns erstaunt!

Fotografien von Apple-Produkten und deren Herstellungsprozess

Das besagte Buch ist ab heute im Apple-Store erhältlich. Es trägt den Titel „Designed by Apple in California“. Es handelt sich dabei um einen 300-seitigen Bildband, indem Apple viele seiner Produkte und deren Herstellungsprozess dokumentiert. Der eigentliche Aufreger ist nicht das Buch, das sicher für Apple-Fans sehr interessant sein kann, sondern der stolze Preis. Das Werk ist in zwei unterschiedlichen Größen verfügbar. Die Low-Budget-Variante kostet 199 Euro, das Premium-Modell 299 Euro.

So rechtfertigt Apple den hohen Wert des Buches

Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen 8 Jahre an dem Buch gearbeitet. Enthalten sind 450 Fotografien, die auf „speziell gewalztem Papier aus Deutschland“ gedruckt sind. Aus den vergangenen 20 Jahren Apple-Geschichte findet ihr in dem Buch unter anderem Abbildungen von dem ersten iMac aus dem Jahr 1998 oder eine Abbildung des Apple Pencil.

Mehr ein Kunst- als ein Informationswerk

Der Inhalt des Werkes konzentriert sich allein auf die Abbildungen. Wer große Erklärungen erwartet, der wird enttäusch werden. Das Buch soll die Leistungen des Top-Designers Jonathan Ive würdigen und ist Steve Jobs gewidmet.

Na, wäre das ein Weihnachtsgeschenk für euch?

Es gibt 50 Antworten im Forum.