roaming

EU schafft Roaming-Gebühren 2016 ab

Wir alle kennen dieses Gefühl. Im Urlaub immer darauf Acht geben zu müssen, dass sich das Handy auch ja nicht ins mobile Netz einwählt und man keine Anrufe annimmt. Damit soll bald Schluss sein. Das EU-Parlament hat in gestrigen Besprechungen einheitlich für die Abschaffung der Roaming-Gebühren gestimmt, und das EU-weit. Ab 2016 soll es soweit sein. Zur Zeit müssen Nutzer die im Ausland einen Anruf annehmen, eine SMS versenden oder im Internet surfen erhöhte Gebühren zahlen. Die deutschen Netzbetreiber blicken dieser Änderung eher skeptisch ins Auge und drohen mit Preiserhöhung ihrer Verträge bzw. Prepaid-Tarife.

Um euch und auch uns einen Überblick zu verschaffen, bitten wir euch an dieser Umfrage teilzunehmen. Die Ergebnisse werden bald in einem Update bekannt gegeben.

Es gibt 47 Antworten im Forum.
Schlagworte:
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.