iOS 13 und mehr: Apple kündigt Termin für die WWDC an

Apple hat soeben den offiziellen WWDC-Termin bekannt gegeben und die Registrierung für seine jährliche Entwicklerkonferenz eröffnet, auf der es voraussichtlich iOS 13, macOS 10.15, watchOS 6 und tvOS 13 vorstellen wird.

Die WWDC 2019 beginnt am 3. Juni in San Jose, Kalifornien, und läuft wieder über die ganze Woche. Am Eröffnungstag werden die neusten Features aller Apple-Betriebssysteme auf einer Keynote vorgestellt, welche wieder Online übertragen wird.

Es wird erwartet, dass iOS 13 wichtige neue iPhone- und iPad-Funktionen einführt, darunter einen systemweiten Dark Mode ähnlich dem von macOS Mojave und einen neu gestalteten Home Screen – zumindest auf dem iPad. Die ersten Betas werden vermutlich bereits direkt nach der Keynote an die Entwickler verteilt.

Apple setzt erneut auf ein Lotteriesystem, um der hohen Nachfrage nach Konferenztickets gerecht zu werden. Die Registrierung für die Möglichkeit, ein $1599-Ticket zu kaufen, ist von heute bis zum 20. März möglich. Für Entwickler, die an der WWDC 2019 teilnehmen oder zu Hause oder von der Arbeit aus mitmachen, stellt Apple die offizielle WWDC-App für iPhone, iPad und Apple TV zur Verfügung.

Es gibt 5 Antworten im Forum.