Jony Ive wird Apple „Chief Design Officer“

Apples „Senior Vice President, Design“ – Jony Ive – bekommt jetzt eine neue Position, die speziell für ihn erschaffen wurde. Er darf sich in Kürze „Chief Design Officer“ nennen und hat damit in Zukunft mehr Zeit und Freiraum für übergeordnete Tätigkeiten im Apple Unternehmen. Richard Howarth und Alan Dye werden ihn dann als Verantwortliche für die Bereiche Industrial Design und User Interface im Alltagsgeschäft unterstützen.

Bekannt wurde diese Maßnahme durch die Onlineausgabe des britischen Telegraph. Der Schriftsteller Stephen Fry hat sich auf der Baustelle des neuen Apple-Campus in Cupertino mit Tim Cook und Jony Ive getroffen. Wenn ihr auf die Apple Webseite schaut, seht ihr Jony Ive momentan noch als „Senior Vice President, Design“ aufgeführt. Er darf sich dann mit seiner neuen Position vielen weiter greifenden Aufgaben widmen. So hat er gerade am Neubau des Apple-Campus viel Arbeit, denn auch dort werden seine designerischen Fähigkeiten umso mehr gefordert. Das reicht vom Design der Telefone an den Mitarbeiter-Arbeitsplätzen bis hin zu den Stühlen und Accessoires wie Arbeitstische und vieles mehr. Ferner wird er für die Einrichtungen der weltweiten Apple Stores verantwortlich sein.

Wir wünschen Jony einen erfolgreichen Einstieg in seinen neuen Aufgabenbereich.

Es gibt 13 Antworten im Forum.