Microsoft Outlook für iOS ist da

Gerade hat Microsoft sein Outlook für iOS veröffentlicht. Neben Microsoft Exchange und Outlook.com werden auch bei iCloud, Yahoo oder Gmail gehostete E-Mail-Konten unterstützt. Ihr könnt es kostenlos im App Store laden.

outlook-ios

Die App macht vom Design her einen guten Eindruck. Aus der E-Mail-App Acompli, welche im letzten Jahr von Microsoft aufgekauft wurde, wurden für die E-Mail-Verwaltung einige Funktionen übernommen. Der Posteingang ist in zwei getrennte Bereiche aufgeteilt. Der Bereich „Fokus“ beinhaltet die wichtigen E-Mails und unter „Sonstige“ wartet das restliche E-Mail-Aufkommen auf Bearbeitung. Wie bei „Mail“ kann man die einzelnen Mails mit einer Wischgeste archivieren oder als Wiedervorlage-Termin setzen.

outlook-ios_2

Ein integrierter Kalender und eine Kontaktverwaltung ist auch integriert. Größere Dateianhänge können mit Dropbox, Google Drive oder OneDrive verknüpft werden. Ihr könnt die für iPhone, iPod Touch und iPad optimierte App (Größe: 23 MB) kostenlost im App Store laden.

Hier geht´s zum Download

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.