WhatsApp bald als Web-Version?

WhatsApp hat ja bereits seit langem seinen Siegeszug auf mobilen Geräten angetreten. Fehlt nur noch eine Desktop-Version, die dann den Kreis schließt zu einem großen Kreis von Anwendern. Gerüchten zufolge soll es in Bälde einen Web-Client geben.

Whatsapp funktioniert noch nicht auf Desktop oder Notebook, was iMessage von Apple schon lange kann. Laut der niederländischen Website AndroidWorld gibt es in der Beta-Version der WhatsApp-App Codezeilen, die vermuten lassen, dass die Desktop-Variante in den Startlöchern steht. Textbausteine wie „Whatsapp Web“ und „WebSession“ wurden bereits gefunden, was jetzt allerdings noch nicht unbedingt ein Beweis wäre. Die im Code ebenfalls erwähnte Website „web.whatsapp.com“ ist aber schon ein klarer Hinweis auf eine Desktop-Version. Leider ist allerdings noch kein Inhalt hinterlegt unter der Website. AndroidWorld hat auch entdeckt, dass laut einer Codeanalyse zur Anmeldung ein QR-Code verwendet werden soll, sodass man bei den mobilen Geräten dann seine Handynummer benötigen würde.

Einen weiteren Hinweis für die Desktop-Version ist die Aussage eines Programmierers der Whatsapp-Konkurrenz Telegram, nach der Facebook versucht haben soll, einen Web-Developer abzuwerben. Wir sind gespannt, ob dies in Kürze zutreffen wird, denn eine Version für den Mac oder PC wäre eine ernstzunehmende Konkurrenz für iMessage.

Es gibt 36 Antworten im Forum.
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] WhatsApp bald als Web-Version? […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.