WhatsApp im Funkloch: Freut euch auf das neue Update fürs iPhone

Bislang hattet ihr noch die Möglichkeit, unliebsame Konversationen einfach mit der Ausrede zu beenden, dass ihr euch gerade in einem Funkloch befindet. Ein neues Update für iOS-Geräte straft euch diesbezüglich in Zukunft Lügen.

WhatsApp Update auf Version 2.17.1

Mit dem geplanten Update nutzt ihr zukünftig wichtige Funktionen, die unter Android bereits seit einiger Weile laufen. Dazu gehört beispielsweise auch die Möglichkeit, Nachrichten zu versenden, obwohl aktuell keine Internetverbindung zur Verfügung steht. Bislang war in diesem Fall der Senden-Button einfach ausgeblendet. Nach dem Update werden eure Nachrichten zwischengespeichert und sofort versendet, wenn es wieder Kontakt zur Außenwelt gibt. Über ein Uhrensymbol könnt ihr den aktuellen Versandstatus verfolgen.

Mehr Fotos und Videos in einer Nachricht versenden

Das Update bringt es auch mit sich, dass ihr zukünftig nicht mehr nur 10 Bilder oder Videos in einer Nachricht senden könnt, sondern bis zu 30. In der Beta-Version des neuesten Android-Updates gibt es außerdem eine spannende Edit-Funktion. Damit kann der Versender nachträglich noch Messages ändern, wenn er sich beispielsweise vertippt haben soll. Wir sind gespannt, ob es diese Funktion auch in eines der nächsten iOS-Updates schafft.

Es gibt 3 Antworten im Forum.