9to5Mac: Apples Spieleflatrate wird vermutlich 4,99$ kosten.

Bereits seit vergangenem Samstag dürfen exklusive Tester Apples neue „Acarde“-Plattform ausprobieren. Apple Arcade ermöglicht es iOS-, Mac- und Apple TV-Nutzern, eine monatliche Pauschalgebühr zu zahlen und danach ohne weitere Kosten auf ein Paket von ansonsten kostenpflichtigen Apps zuzugreifen.

Neben den Apple-Mitarbeitern, denen das „Early-Access-Programm“ für den symbolischen Preis von 49¢ pro Monat mit einer einmonatigen kostenlosen Testversion angeboten wurde, haben auch die Kollegen von 9to5Mac Apples neue Spieleplattform testen dürfen.

Erwartungsgemäß haben diese dabei „Acarde“ auf Herz und Nieren geprüft und in einer der APIs, die von der App Store App verwendet werden, den voraussichtlichen Preis für die Spieleflatrate entdeckt. Laut einer Werbebotschaft, die im Service zu finden ist, wird der Preis für Apple Arcade 4,99 $ / Monat betragen, einschließlich einer einmonatigen kostenlosen Testversion. Wie Apple bereits angekündigt hat, ermöglicht der Dienst allen Mitglieder in einem Family Sharing-Konto den Zugriff.

Da der Preis noch nicht offiziell bekannt gegeben wurde ist es möglich, dass er sich vor dem Start des Dienstes noch ändern kann. Die offizielle Verkündung wird wahrscheinlich am 10. September sein, wenn Apple wie vermutet an diesem Tag das Event zur Bekanntgabe neuer iPhones durchführen wird.

Es gibt 3 Antworten im Forum.