Bekommt die neue Apple Watch Generation Micro-LED Displays?

Artikel wurde aktualisiert am 08.08.2018

Im Gegensatz zu den iPhone-Modellen, bei denen Apple seit 2007 LCD-Displays einsetzt, verfügt die im vorigen Jahr vorgestellte Apple Watch über ein OLED-Display. Die Apple Watch 2, die wir für dieses Jahr im Herbst erwarten, wird dieses Display sicherlich auch noch verbaut haben.

2017 könnte Apple aber laut der Digitimes bereits ein Micro-LED Display einsetzen, an dem momentan noch gearbeitet werde. Im Herbst nächsten Jahres könnte es dann so weit sein.

While Apple adopted OLED panels for Apple Watch, the company is developing Micro LED panels which may be used in place of OLED at the earliest in the second half of 2017, according to Taiwan-based supply chain makers. Apple acquired US-based Micro LED developer LuxVue Technology in May 2014 and set up a laboratory in northern Taiwan specifically for R&D of new display technologies in April 2015, the sources said.

Bereits 2014 wurde LuxVue von Apple gekauft und natürlich hat ein solcher Schritt immer einen Grund. Die Micro-LED Displays verfügen über eine höhere Auflösung, sind heller, dünner und leichter. Solche LEDs sind in der Größe von 1 bis 100 Mikrometer konstruierbar. Wie berichtet wird, hat Apple bereits im vorigen Jahr im Norden Taiwans ein Forschungs-und Entwicklungszentrum eröffnet.

Hier gehts zum Diskussionsthread im Forum