apple-pay-mastercard

Apple arbeitet an Erweiterung des NFC-Chips

Folgt man den Berichten des für gewöhnlich gut informierten Portal „The Information“, so plant Apple den NFC-Chip, der in den neuesten iPhones verbaut ist noch zu erweitern. In diversen Testberichten stieß es auf viel Kritik, dass der im iPhone 6 und iPhone 6 Plus verbaute Chip lediglich für Apples Bezahldienst Apple Pay verwendet werden kann. Angeblich sei Apple derzeit in Gesprächen mit diversen Firmen wie zum Beispiel HID Global und Cubic, welche elektronische Schlüsselkarten und Transittarifsysteme erstellen. So könnte das iPhone künftig auch als Ticket für öffentliche Nahverkehrsmittel verwendet werden, oder auch einfach nur an die Haustür gehalten werden, damit diese sich öffnet. Auch in Deutschland wäre das denkbar. Systeme wie beispielsweise SmartHome von RWE unterstützen bereits die Möglichkeit die Haus- und Terrassentüren, sowie die Fenster per App zu öffnen und zu schließen.

The Apple representatives have talked to technology providers like HID Global and Cubic, which enable secure access to buildings and transit fare systems, respectively, said people briefed on the discussions. Spokespeople for the companies declined to comment about any discussions with Apple, but executives there discussed how they could integrate their systems with the iPhone.

Übrigens: In den USA hat Apple bereits eine Partnerschaft mit Starwood Hotels bekanntgegeben. Die bekannte Hotelkette bietet künftig die Möglichkeit, das iPhone als Schlüsselkarte für die Zimmertür zu verwenden. Jedoch funktioniert dieses Vorhaben lediglich über Bluetooth und noch nicht über NFC.

In jedem Fall können wir gespannt auf Apples weitere Vorhaben und vor allem auf die Entwicklung dieser Funktionen und auch die von Apple Pay blicken.

via The Information

Es gibt 5 Antworten im Forum.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.