Kamera der kommenden iPhone Generation mit DSLR-Qualität?

Bei der nächsten iPhone Generation wird wohl laut dem stets bestens informierten Informanten rund um Apple, John Gruber, eine Kamera zum Einsatz kommen, die DSLR-Qualität hat. Dies teilte er in seinem Podcast „The Talk Show“ (via MacRumors) mit. Laut seiner Aussage wäre ihm dies von einem „Vögelchen zugezwitschert worden“. Im kommenden Jahr würde Apple somit einen sehr großen Sprung in Sachen Kamera machen.

Zwei Linsen sollen in der Back-Kamera zum Einsatz kommen, die für die besten iPhone Bilder aller Zeiten sorgen dürften. Dieses Linsen-Komstrukt hat auch das HTC One M8 schon. Hier wird der Standardsensor um einen zusätzlichen „Ultrapixel-Sensor“ ergänzt. Dieser lässt viel mehr Licht durch und sorgt somit für eine bessere Bildqualität. Möglich wäre auch das System der Firma Corephotonics, dass zwei Linsen mit unterschiedlichen Fokusweiten nutzt. Auch dies führt zu ähnlich hervorragenden Ergebnissen wie bei einem optischen Zoom. Die Bilder der beiden Linsen werden miteinander verglichen und das beste wird dann ausgewählt.

Natürlich kann man noch nicht sagen, für welche Art von System sich Apple entscheiden wird. Auf jeden Fall hat dieser Ansatz mit den zwei Linsen viel Potential für eine hohe Bildqualität bei solch dünnen Bauformen. Die Chancen stehen gut für eine solche Veränderung im nächsten Jahr, da Apple bisher bei der S-Variante des öfteren Sprünge im Kamera-Bereich gemacht hat. Wir dürfen also gespannt sein.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.